xPico-Wi-Fi von Lantronix jetzt als SMT-Modul erhältlich


Der embedded Geräteserver xPico Wi-Fi von Lantronix ist ab sofort auch als SMT-Modul erhältlich. Das Modul ist ein zertifiziertes, kompaktes SMT-WLAN-Modul, das schnelle und unkomplizierte serielle WLAN-Verbindungen ermöglicht. Der neue xPico Wi-Fi SMT bietet die gleichen Funktionen und Vorteile des vorhandenen xPico-Wi-Fi-Moduls. Die zusätzliche Version im SMT-Format hilft OEM-Konstrukteuren und Entwicklern dabei, schneller IoT-Anwendungen und -Lösungen zu entwickeln – darunter insbesondere solche, die einen direkten Zugriff auf Gerätedaten via Smartphone, Tablets und verbundene PCs erfordern.

„xPico Wi-Fi SMT vereinfacht die Entwicklung von neuen Geräten und hilft Kunden dabei, ihre Anforderung für die WLAN-Verbindung vollständig auszulagern“, erklärt Vishal Kakkad, Director of Product Marketing bei Lantronix. „Die neue SMT-Version besticht durch winzigen Abmessungen, verschiedene Antennenoptionen, Webdienste-API und eine flexible Mikrocontroller-Softwareschnittstelle. Sie ist die perfekte Ergänzung für IoT-Geräte, die schnell mit der Cloud kommunizieren sowie eine direkte Verbindung über Mobilgeräte herstellen müssen.“

Hauptmerkmale und Vorteile der xPico-Wi-Fi-Familie:

  • Simultaner Soft-Access-Point- und Client-Modus: Diese Funktion ermöglicht einen Servicetechniker-Modus oder direkten lokalen Zugriff ohne Trennung vom Drahtlosnetzwerk des Unternehmens.
  • Mobilfähig: Sie bietet einen direkten Zugriff auf Gerätedaten via Smartphones, Tablets und verbundene PCs.
  • Vollständige Auslagerung der WLAN-Konnektivität: Sie reduziert die Komplexität des Anwendungs-Mikrocontrollers und trägt dazu bei, Produkte schneller und mit weniger Risiko auf den Markt zu bringen.
  • Vollständige Auslagerung des Netzwerkprotokolls: Der integrierter Webserver, die TCP-/IP-Netzwerkstapel, das Dateisystem und die Netzwerkverbindungsverwaltung können ohne das Schreiben komplexer Anwendungslogik verwendet werden.
  • Aktualisierungen per Drahtlosverbindung (Over-the-Air, OTA): Sie ermöglicht zuverlässige Fern-Upgrades von xPico-Wi-Fi-Firmware über das Internet, wobei individuelle Einstellungen beibehalten werden.
  • Webdienste-API: Es können beliebte Webmethoden genutzt werden, um mit dem verbundenen Gerät zu kommunizieren und dieses über Cloud-Anwendungen, Mobilgeräte und Browser zu verwalten.
  • Für den industriellen Einsatz geeignet: Sie hat einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40⁰ C bis +85⁰
  • Sicher: Sie bietet 256-Bit-AES-Verschlüsselung.

  • Geringer Stromverbrauch: Sie hat mehrere Energieverwaltungsmodi für den Batteriebetrieb.
  • Verschiedene Anschlussflächen: Sie verfügt über Steck- oder SMT-Format, mit integrierter Antenne und u.fl-Verbindung, basierend auf den Anwendungsanforderungen.
  • Zertifiziert: Sie besitzt modulare Zertifizierung (FCC, Japan, AU/NZ) und behördliche Genehmigungen für CE.

Zusätzliche Funktionen von xPico Wi-Fi SMT:

  • SMT: Die Castellation-Anschlussfläche ermöglicht eine einfache Integration mit allgemein verfügbaren Prozessen für die Leiterplattenbestückung.
  • Option für integrierte Antenne: Die vollständig integrierte Antenne erfordert keine zusätzlichen WLAN-spezifischen Komponenten.
  • Option für u.fl-Antenne: Diese Möglichkeit bietet Flexibilität im Hinblick auf die Platzierung des Moduls und der Antenne innerhalb des Produkts, um optimale Leistung zu gewährleisten.
  • Kleiner Formfaktor: Mit Abmessungen von nur 18,3 mm x 31,1 mm x 3 mm lässt sich das Produkt auf kleinstem Raum mit niedriger Höhe unterbringen.

Lantronix

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen