Volvo: Pilotprojekt zum autonomen Fahren auf öffentlichen Straßen


Volvo startet ein großangelegtes Pilotprojekt zum autonomen Fahren und schickt 100 selbstfahrende Fahrzeuge unter Alltagsbedingungen auf öffentliche Straßen. Die selbstfahrenden Fahrzeuge werden auf ausgewählten Strecken in und um Göteborg mit insgesamt rund 50 Kilometern Länge unterwegs sein. Dabei handelt es sich um typische Pendlerstrecken, einschließlich Autobahnen und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen. Zum Projekt gehören auch Tests mit vollautomatischem Parken, ohne dass ein Fahrer im Auto sitzt. Das „Drive Me“-Projekt startet 2014, die ersten Fahrzeuge sollen 2017 auf die Straßen von Göteborg rollen.


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar