u-blox bringt GSM-Modul für intelligente Gaszähler


Die Schweizer u-blox AG, Anbieter von Chips, ICs und Module für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt, bringt mit SARA-G350 ATEX ein extrem kompaktes, stromsparendes GSM/GPRS-Modem in SMD-Bauweise auf den Markt, das für die Verwendung in Geräten zertifiziert ist, welche in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, beispielsweise intelligenten Gaszählern.

u-blox SARA-G350 ATEX

„Mit SARA-G350 ATEX erweitern wir unsere Reihe funktionell skalierbarer 2G-Module SARA um ein Produkt für Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben werden können, beispielsweise Gaszähler in Wohngebäuden und Industrieanlagen, in Treibstofflagern, Chemieanlagen und auf Ölplattformen“, sagt Thomas Nigg, VP Product Marketing bei u-blox. „Das Modem ist nach ATEX und IECEx zertifiziert, was für unsere Kunden eine erhebliche Erleichterung auf dem Weg zur Zertifizierung ihrer Endgeräte gemäss ATEX/IECEx darstellt.“ In der Produktrichtlinie der EU ATEX-95 und den Vorschriften des internationalen Zertifizierungssystems IECEx sind die Sicherheitskriterien für die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzten elektrischen Geräte festgelegt. Neben den erforderlichen, umfassenden Prüfungen der Module sind regelmäßige Audits an den Konstruktions- und Fertigungsstätten durchzuführen, um die Einhaltung der strengen Anforderungen ständig zu überprüfen.


Die SARA Module werden in einem kompakten 16 x 26 mm LGA-Gehäuse geliefert und sind die perfekte Lösung für die verschiedensten M2M-Anwendungen, die Dual- oder Quad-Band-GSM/GPRS, Sprach- und/oder Datenkommunikation und eine optionale Internet-Suite (integriertes TCP/IP, UDP/IP, HTTP und FTP) sowie In-Band-Modem-Unterstützung für die Notrufsysteme eCall und ERA GLONASS benötigen. Dank des geringen Stromverbrauchs, unter 0.8 mA im Standby-Betrieb, ist SARA-G350 ATEX für den Einsatz in tragbaren Geräten und M2M-Anwendungen (Maschine-zu-Maschine-Kommunikation) geeignet. Der LGA-Formfaktor (Land Grid Array) der SARA-Module ermöglicht kompakte Designs. Darüber hinaus wird neben A-GPS für beschleunigte Positionsbestimmung in Telematikgeräten auch CellLocate unterstützt. Diese Technologie für die kombinierte Mobilfunk- und GPS-Ortung von u-blox erleichtert die Entwicklung moderner Systeme mit ortsbezogenen Diensten, für die die Positionsbestimmung in Gebäuden benötigt wird.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar