Transporte überwachen mit dem NB800 von NetModule


Bern/Niederwangen, 21. Juni 2017 – Während für das Freight Tracking bisher mehrere Systeme notwendig waren, bietet NetModule nun mit dem NB800 unter dem Namen Tagfinder eine ganzheitliche, intelligente und kosteneffektive, dabei extrem robuste Kommunikationslösung an: Der Tagfinder ermöglicht die lückenlose Nachverfolgung wertvoller Fracht wie sensible Geräte, hochwertige Fahrzeuge oder verderbliche Ware per Fernzugriff. Eine unsachgemäße Handhabung oder Beschädigung der Ware aufgrund von widrigen Umwelteinflüssen lässt sich damit – auch im Nachhinein – nachweisen. Der Tagfinder wird je nach Einsatzgebiet kundenspezifisch eingerichtet und eignet sich für den Einsatz in Indoor und Outdoor Umgebungen.

Herzstück ist der NB800 Industrial Router mit IoT-Gateway Funktionalität. Als Tagfinder kommuniziert er mit sogenannten Smart-Tags und einem beim Logistik-Provider eingerichteten zentralen Server. Er wird  stationär an Schlüsselstellen, z.B. auf dem Speditionshof, im Hafen, im Lager positioniert, wo er die Daten eines Smart-Tags automatisch ausliest, sobald der in einen Umkreis von rund 30 Metern kommt, und leitet sie weiter an einen zentralen Server. Das Gerät kommuniziert über BLE (Bluetooth Low Energy), punktet also mit geringem Stromverbrauch – in der Standardversion von weniger als 5W unter Volllast.

Das Gegenstück sind elektronische, batteriebetriebene Smart-Tags eines renommierten Herstellers, die den Sendungen als Wegbegleiter beigefügt sind. Auch sie basieren auf BLE und enthalten flexibel nutzbare Sensoren, die sich je nach Transportgut kundenspezifisch einrichten bzw. de-/aktivieren lassen. So messen und speichern sie entsprechend der Konfiguration die Umgebungsdaten, wie aktuelle Position, Temperatur, Erschütterungen, auch Luftdruck oder Feuchtigkeit.


Über ein im Tagfinder integriertes Modem verbindet sich das Gerät über LAN/WLAN mit Fast Ethernet Datenraten (100 MBit/s) in vorhandene Firmennetze  oder mit 3G/4G Mobilfunknetzen. Dabei ermöglicht das IoT-Gateway den Zugriff beliebiger Internetanwendungen auf entfernt stationierte Geräte, was u.a. eine Verwaltung der Tagfinder per Fernzugriff ermöglicht: Firmware- und Konfigurationsupdates lassen sich aus der Ferne ausfallsicher ausführen. Über die SNMP-Schnittstelle ist auch die Integration in ein Netzwerkverwaltungssystem realisierbar. Der Tagfinder lässt sich zudem  so einstellen, dass er bei einem unerwünschten Zwischenfall die Zentrale alarmiert, was ein sofortiges Reagieren bzgl. der weiteren Disposition der Ladung erlaubt.

Über NetModule AG (www.netmodule.com):

Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.

Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen