M2M rückt immer näher an den Anwender heran oder wie das Internet der Dinge unseren Alltag verbessert

Von Daryl Miller, Vice President of Engineering, Lantronix Maschinen reden zu Maschinen, unsere Uhr mit dem Computer oder der Kühlschrank mit dem Smartphone. Sind wir auf dem Weg in ein unpersönliches Maschinenzeitalter? Tatsächlich ist „Machine-to-Machine-Kommunikation“ (M2M) kein Science Fiction, sondern Realität. Ebenso wie die sogenannten „intelligenten Gegenstände“, die unseren Alltag erleichtern sollen und unter dem Schlagwort Internet der Dinge oder meist auf Englisch Internet of Things (IoT) zusammengefasst werden. Doch der Mensch bleibt dabei keineswegs… weiterlesen…

Datamobile: Neuer Smart-Meter-Tarif mit spezieller SIM-Karte

Speziell für Energieversorger  bringt die Datamobile AG zum 1. Februar 2014 ein neues Produkt für den Smart-Meter-Markt in Deutschland und der Schweiz. Die „DATENKARTE“ belegt „ eine völlig neue Tarifzone zu noch günstigeren Konditionen, insgesamt bereits über 70 Nationen mit einer Abdeckung von derzeit 136 Netzen zu einem Preis von EUR 0,99 inkl. 1MB pro Monat“, so die Datamobile AG. Die Liechtensteiner bieten Lösungen für automatisierten Austausch von Informationen zwischen Geräten, Maschinen, Computern mit einem… weiterlesen…

TQ-Group: Modularer Datenlogger und Gateway für die drahtlose Gebäudeautomation

TQ_TinyBox TBa53

TQ präsentiert auf der sps ipc drives (Halle 1, Stand 338) mit der TinyBox TBa53 einen modularen Datenlogger basierend auf dem TQMa53, der auch als Gateway in einer drahtlosen BACnet-Umgebung verwendet werden kann. Das Gerät bestehend aus Mainboard, Modul und Gehäuse ermöglicht eine kosteneffiziente und schnelle Umsetzung von kundenspezifischen Systemlösungen. Für Erweiterungen stehen zwei Systemsteckplätze zur Verfügung. Die TinyBox TBa53 kann als Hutschienengerät direkt in den Schaltschrank integriert werden und bildet somit die Basis für… weiterlesen…

Kyocera und Telenor Connexion stellen gemeinsam M2M-Lösungen bereit

Kyocera, der japanische Experte für Drahtlostechnologie und Anbieter von Wireless-Modulen für LTE und GSM-/UMTS-Netzwerke sowie drahtloser Mobiltechnologie, und Telenor Connexion, führender Anbieter von Connected Business Solutions für M2M, gaben heute bekannt, dass sie im Rahmen einer strategischen Partnerschaft künftig gemeinsam weltweit M2M-Lösungen bereitstellen werden. Wichtigste Zielgruppe der beiden Unternehmen im Zuge dieser Zusammenarbeit ist das Premiumsegment der Automobilindustrie. Besonders interessant sind die Lösungen außerdem für Erstausrüster (OEMs) von Anwendungen wie Fahrzeug-Telematik und Bordgeräte für intelligente Verkehrssysteme, die… weiterlesen…

B&B Electronic: Zehn wichtige Punkte zum industriellen Ethernet

Von Jerry O’Gorman, Managing Director, B&B Electronics Europe 1. Sicherheitsprobleme können Ihr Netzwerk zum Absturz bringen Ein WLAN-fähiger Computer kann sich mit mehreren Netzwerken gleichzeitig verbinden. Schon durch das bloße Einschalten eines Laptops können Ihre Mitarbeiter einem Hacker den Weg in Ihr internes Netzwerk öffnen. Stellen Sie sich nur einmal vor, welchen Schaden ein Ökoterrorist anrichten kann, wenn ihm der Anblick Ihres Schornsteins nicht gefällt. Selbst Mitarbeiter mit guten Absichten können ein Netzwerk zum Erliegen bringen,… weiterlesen…

Offener Standard für das Smart Home der Zukunft

Cisco, ABB, Bosch und LG wollen gemeinsam eine Software-Plattform für Smart Homes bereitstellen und streben hierfür die Gründung eines Konsortiums an. Die Unternehmen haben dazu jetzt ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet. Das Vorhaben steht unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. Im Rahmen der Vereinbarung wollen die beteiligten Unternehmen eine offene Architektur für den Datenaustausch entwickeln. Die Software-Plattform soll es ermöglichen, dass verschiedene Geräte und Dienste Informationen untereinander austauschen. Zusätzlich wird weitere Anwendungssoftware zur Verfügung gestellt.… weiterlesen…

5 Fragen an … Joachim Dressler, Vice President EMEA Sales, Sierra Wireless

Joachim Dressler, Vice President EMEA Sales, Sierra Wireless

M2M-Magazin: Auf welchem Weg sehen Sie die M2M? Joachim Dressler: M2M ist ein Markt mit erheblichem Wachstumspotential und einer enormen Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten. M2M wirkt schon heute unauffällig im Hintergrund und erleichtert unser Leben und unseren Tagesablauf, ohne dass es uns in vielen Fällen bewusst ist. Es bietet ein unerschöpfliches Potential für kreative Köpfe. M2M-Magazin: Welche Hürden gilt es allgemein auf dem Weg zum M2M-Mainstream noch zu überwinden? Dressler: Man sollte jegliche unnötige Komplexität vermeiden, um einfacher… weiterlesen…

Swisscom: Roger Halbheer wird Head of Group Security

Roger Halbheer übernimmt ab dem 1. November 2013 die neu geschaffene Funktion des Head of Group Security bei Swisscom. Das Unternehmen reagiert damit auf das wachsende Bedürfnis nach Sicherheit und bündelt die verschiedenen Aktivitäten im Security-, Identity- und Datenmanagement im Unternehmen integrieren. Halbheer zeichnet künftig bei Swisscom für die Strategie und die Umsetzung sämtlicher Sicherheitsthemen verantwortlich und wird direkt an den CEO berichten. Die operativen Security-Einheiten bleiben organisatorisch direkt den verschiedenen Bereichen zugeordnet, werden jedoch… weiterlesen…

Huawei: Feger neuer Cyber Security Officer für Deutschland

Huawei nimmt Webattacken Ernst und ernennt Ulf Feger wird mit sofortiger Wirkung zum Cyber Security Officer der Huawei Technologies in Deutschland. In dieser neu geschaffenen Funktion verantwortet er den gesamten Bereich Sicherheit und berichtet direkt an Deutschland-CEO Toni Cheng. Zudem ist Feger Teil des globalen Teams um Huaweis Global Cyber Security Officer, John Suffolk. Feger bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der ITK-Industrie mit. Zuletzt war er bei VMware Global beschäftigt. Davor war er… weiterlesen…

Huawei präsentiert konvergente Netzwerklösung Pan-BYOD

Huawei M2M

Huawei hat seine neue Bring-Your-Own-Device-Lösung „Pan-BYOD“ vorgestellt. Die konvergente Netzwerklösung soll Netzwerk-Agilität und Nutzererlebnis verbessern. Der  Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen will damit eine umfassende Basis für mobiles Arbeiten schaffen. Die Pan-BYOD-Lösung umfasst folgende Kernfunktionen: SDN-fähiges agiles Netzwerk Mithilfe einer Software-Defined-Networking-Architektur für Campus-Netzwerke sowie von Sicherheitsgeräten bietet das SDN-fähige, agile Netzwerk ein umfassendes Sicherheitsmanagement, das auf BYOD-Mobilität ausgerichtet ist und die Virtualisierung von Netzressourcen ermöglicht. So sollen kabelgebundene und mobile konvergente Netze unterstützt werden. Konvergente… weiterlesen…