Telenor Connexion IoT-Studie: Sicherheit und Datenschutz größte Herausforderung

Technische Komplexität an zweiter Stelle IoT-Einsatz erfordert intern neue Kompetenzen Der Einsatz des Internet der Dinge (IoT) verspricht optimierte Geschäftsprozesse, sinkende Kosten, gesteigerte Effizienz, verbesserten Kundenservice und vieles mehr. Eigentlich genug Gründe, die Implementierung vernetzter Lösungen anzugehen. Viele Unternehmen stehen jedoch vor verschiedenen Problemen, die sie von einer Implementierung abhalten. Nach den Herausforderungen bei der Umsetzung von vernetzten Lösungen im Allgemeinen befragt, nennen 53 Prozent der deutschen Unternehmen Sicherheit und Datenschutz. Das ergab eine repräsentative… weiterlesen…

Telefónica: M2M ist beim CEO angekommen

Die automatische Kommunikation von Maschine zu Maschine (M2M) ist das nächste große Wachstumsfeld der Telekommunikation. Schon in vier Jahren soll es 35 Milliarden vernetzte Geräte auf der Erde geben und drei Viertel davon werden Maschinen sein. Es entsteht einInternet der Dinge, in dem sich die Geräte selbst organisieren und ihre Arbeitsschritte allein koordinieren. Die Industrie 4.0 ist der nächste Schritt der Digitalisierung – und Unternehmen wie Telefónica stellen die Grundlage dafür bereit. Ohne Netz gibt es kein Internet… weiterlesen…

M2M: Standards und Sicherheit für mehr Akzeptanz

Studie der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Auftrag der M2M Alliance zur Marktakzeptanz von M2M-Lösungen aus Endkundensicht. Aachen, 20. März 2015 Wie bekannt ist die M2M-Technologie beim Endkunden? Wie groß ist die Bereitschaft von Privatkunden, M2M-Lösungen zu verwenden? Diese und andere Fragen soll eine Studie von Professor Jens Böcker von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Auftrag der M2M Alliance e.V. beantworten. Im Wintersemester 2014/15 wurden 282 Personen zur ihrer Einstellung gegenüber ausgewählten M2M-Lösungen befragt. Die Befragung wurde online… weiterlesen…

Neue Lösungen für Gefahrguttransporte und Containerbranche

Transport Logistik 2015: Savvy zeigt Telematik-Innovationen für Güterverkehr und Containerbranche Schaffhausen (Schweiz), 12.03.2015 – Die Savvy Telematic Systems AG (www.savvy-telematics.com), zeigt auf der diesjährigen Transport Logistik (Halle B2, Stand 226; 05.-08. Mai, München) seine Lösungen für den Güterverkehr. Der Machine-to-Machine Lösungsanbieter mit dem Fokus auf telematikgestützte Business Intelligence präsentiert unter anderem zwei neue Telematik-Geräte: Das Savvy CargoTrac-Ex, mit Zertifizierung für Zone 1, schließt die Lücke bei skalierbarer Sicherheitstelematik. Die Atex zertifizierte Telematik-Einheit eröffnet auch Unternehmen… weiterlesen…

Telit und Redbend starten einen neuen Softwaremanagement-Service

Telit Wireless Solutions

Die Lösung bietet umfangreiche Funktionen für das Management und die Aktualisierung von Modul-Firmware und Anwendungen sowie für externe Einsatzfelder. London, 11. März 2015 – Telit Wireless Solutions, globaler Marktführer im Bereich des Internet of Things (IoT) Enablement, bietet ab sofort in Kooperation mit Redbend eine End-to-End Software-Lösung für Kunden an, die Module und Dienstleistungen von Telit nutzen. Telits Softwaremanagement-Service nutzt die marktführenden, standardbasierten Werkzeuge von Redbend für Mobilgeräte. Damit können Unternehmen M2M-Anwendungen für das expandierende… weiterlesen…

Westermo: Mit WeConnect weltweite Anlagenvernetzung in der Cloud

Westermo offeriert mit seinem neu entwickelten VPN-Cloud-Konzept „WeConnect“ einen Meilenstein bei der Vernetzung von dezentralen Anlagen über das Internet. Während Cloud-basierende VPN-Lösungen bisher nur zu Fernwartungszwecken eingesetzt werden, stellt Westermo jetzt eine neue Plattform für einen permanenten Fernzugriff auf Anlagen sowie die Diagnose von Maschinen- und Anlagenzuständen vor. Üblicherweise werden herkömmliche Fernwartungsanwendungen nur temporär benutzt. Der skalierbare Cloud-Service „WeConnect“ zielt auf die dauerhafte Vernetzung von Anlagen über virtuelle Standleitungen bei vollem Zugriff auf serielle und… weiterlesen…

Westermo: Intelligente Netzwerkmanagement-Plattform für sichere Verwaltung und Überwachung

Westermo arbeitet laufend daran, einfach zu bedienende, industrielle Netzwerklösungen bereitzustellen. Die simple Handhabung soll Netzwerk-Ingenieuren kostbare Zeit sparen und die Erstkonfiguration, Backups und Firmware-Upgrades von Westermo-Geräten vereinfachen. So soll die aktuelle Version 1.1 des Netzwerkmanagement-Tools WeConfig erneut die Benutzerfreundlichkeit und Handhabung industrieller Router, Switches und Ethernet-Extender von Westermo steigern. WeConfig wurde erstmals im Juni 2014 der Öffentlichkeit präsentiert und ist für WeOS-Anwender kostenlos erhältlich. Ursprünglich für einfachste Konfiguration von Netzen entwickelt, bringt das neue Release Netzwerk-Ingenieuren… weiterlesen…

Westermo: Robuste 3G-Breitbandrouter für industrielle M2M-Applikationen

Auf der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES 2014 stellte Westermo die ersten beiden Geräte der neuen Breitband-Router Generation, MRD-355 und MRD-315, für den industriellen Hochgeschwindigkeits-Fernzugriff vor. Sie sollem für eine professionelle Standortvernetzung mit höchster Flexibilität und Redundanz sorgen und ersetzen die UMTS-Erfolgsmodelle MRD-350 und -310. Neue Features sind ein dedizierter GPS-Antennen-Anschluss, eine schnelle Downlink-Übertragungsrate, eine verbesserte CPU sowie die neuste Generation an 3G-Modulen. Der MRD-355 verfügt zusätzlich über ein separat isoliertes Spannungsversorgungmodul für isolierte Netze und Umgebungen mit… weiterlesen…

Telit präsentiert neues GPS-Modul Jupiter SL871-S

Telit Wireless Solutions hat sein neues GPS-Modul Jupiter SL871-S vorgestellt. Es soll eine einfache Migration zwischen einer GNSS-Lösung für komplexe Anwendungen und einer reinen GPS-Lösung für weniger anspruchsvolle Einsatzzwecke ermöglichen. Das Jupiter SL871-S ist auf Tracking und Navigation in GPS- und QZSS-Konstellationen ausgelegt und bietet vollständige Pin- und Protokollkompatibilität mit dem Partnermodul SL871. Das SL871-S kommt in einer einheitlichen LCC-Bauform von 9,7 x 10,1 mm mit ARM7-Baseband-Prozessor, eingebettetem ROM-Speicher sowie integriertem LNA und stellt Daten… weiterlesen…

xPico-Wi-Fi von Lantronix jetzt als SMT-Modul erhältlich

Der embedded Geräteserver xPico Wi-Fi von Lantronix ist ab sofort auch als SMT-Modul erhältlich. Das Modul ist ein zertifiziertes, kompaktes SMT-WLAN-Modul, das schnelle und unkomplizierte serielle WLAN-Verbindungen ermöglicht. Der neue xPico Wi-Fi SMT bietet die gleichen Funktionen und Vorteile des vorhandenen xPico-Wi-Fi-Moduls. Die zusätzliche Version im SMT-Format hilft OEM-Konstrukteuren und Entwicklern dabei, schneller IoT-Anwendungen und -Lösungen zu entwickeln – darunter insbesondere solche, die einen direkten Zugriff auf Gerätedaten via Smartphone, Tablets und verbundene PCs erfordern.… weiterlesen…