Kommentar: M2M als Erfolgsfaktor für die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

M2M-Alliance_Eric-Schneider

Von Eric Schneider, 1. Vorsitzender, M2M Alliance Im Jahr 2000 verkündete Ericsson seine Vision von 50 Milliarden vernetzen Geräten bis 2020 – und wurde dafür oftmals belächelt. Mehr als ein Jahrzehnt später stellt sich die Frage, was aus der Vision geworden ist. Wie sieht der M2M-Markt aus heutiger Sicht aus und wie wird er sich weiter entwickeln? In unserem diesjährigen Jahrbuch finden Sie einige Antworten, die den Weg von der Machine-to-Machine-Kommunikation hin zum Internet of… weiterlesen…

M2M Alliance-Jahrbuch 2013/2014 erschienen

M2M Alliance-Jahrbuch

Unter dem Titel „2020: M2M als Erfolgsfaktor für die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge“ ist das neue Jahrbuch der M2M Alliance erschienen. Auf 96 Seiten gibt das Jahrbuch 2013/2014 einen Überblick über Entwicklungen, Trends, Blickwinkel, Aspekte und Meinungen zu M2M sowie über die Arbeit der M2M Alliance und deren Mitglieder. Im Mittelpunkt stehen Beiträge von maßgebenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Forschung über aktuelle Trends und zukünftigen Szenarien in der M2M-Kommunikation. Weiterhin gibt… weiterlesen…

M2M Alliance und eco bündeln Kräfte

Die M2M Alliance und eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. arbeiten zukünftig zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Verbände für die notwendigen Grundlagen für mehr Wachstum und zukünftige Innovationen sorgen. Ziel der Kooperation ist es, M2M-Technologien sowie das Internet of Things (IoT) gemeinsam zu fördern, um so neue Möglichkeiten sowohl für die Industrie als auch für den Endanwender zu schaffen. Gleichzeitig werden die jeweiligen Mitglieder vom Zugriff auf zusätzliche Ressourcen profitieren. Bereits heute werden… weiterlesen…

Sicheres Smart Home: Prof. Dr. Axel Sikora vertritt die M2M Alliance

Im Smart Home nimmt das Internet der Dinge auch im Gebäude Gestalt an. Immer mehr Anwendungen werden vernetzt und auch mit dem Internet verbunden. Folglich steigt auch das Risiko von Angriffen auf Datensicherheit und Privatsphäre. Um hier rechtzeitig hersteller- und möglichst anwendungsübergreifende Sicherheitslösungen definieren zu können, hat die DKE/VDE – Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE –den Arbeitskreis (AK716.0.1 IT Sicherheit) damit beauftragt, ein Sicherheitskonzept für das Smart Home. Die M2M Alliance hat… weiterlesen…

doubleSlash wird Mitglied bei der M2M Alliance

Das Friedrichshafener Unternehmen doubleSlash tritt dem größten Verband der Machine-to-Machine-Branche, der M2M Alliance, bei. doubleSlash unterstützt seit 2007 international agierende Unternehmen bei der Systemintegration, Lösungskonzeption und -entwicklung, insbesondere im Bereich Telematik. Bereits durch die M2M-Partnerschaften mit dem Amerikanischen Cloud-Service-Anbieter Axeda und der Deutschen Telekom hat doubleSlash sein Netzwerk im Bereich M2M verstärkt. In einer Umfrage der M2M Alliance zu Prognosen, Unternehmensumsätzen, Wachstumsraten und Bedürfnissen bezüglich M2M, gaben 95 Prozent der befragten Unternehmen an, einen Wachstum… weiterlesen…

M2M is part of daily life: New communication challenges

By Dr. Günter Bleimann-Gather, CEO, TEMA Technologie Marketing AG Not so long ago, it was necessary to give an explanation when talking about M2M. This has changed quickly and fundamentally – at least within the industry. Here it is now accepted that M2M is a topical subject. The dynamism of the theme was felt in the latest M2M Alliance poll of 4,800 experts and decision-makers: It showed that the expectation of M2M regarding growth, revenue… weiterlesen…

Google übernimmt Nest Labs für 3,2 Milliarden US-Dollar – ein Statement der M2M Alliance

Dass M2M auch bei Google ein Thema ist beweist die Übernahme des Thermostat- und Feuermelderherstellers Nest Labs. Für 3,2 Milliarden US-Dollar ist das der zweitgrößte Kauf in der Geschichte des Suchmaschinengiganten. Damit setzt Google auf die Vernetzung und Automatisierung von Hausgeräten. Die Vorstände der M2M Alliance, Eric Schneider und Jürgen Hase, haben folgendes Statement  zur Nest-Übernahme formuliert: „Die Vernetzung der Dinge hilft Verbrauchern wie Unternehmen bereits heute bei der Bewältigung des Alltags und schafft neue Grundlagen für innovative Lösungen. Der… weiterlesen…

M2M Alliance tritt Eclipse Foundation bei

m2m_alliance

Die M2M Alliance, der weltweit größte Machine-to-Machine-Branchenverband, ist der Eclipse Foundation beigetreten. Die Eclipse Foundation ist eine der weltweit wichtigsten Organisationen für Software-Lösungen. Als vollwertiges Mitglied der Eclipse Associate Member und der Eclipse Membership At Large Communities wird die M2M Alliance die globale Open-Source-Community unterstützen und zur Entwicklung neuer Technologien, Lösungen und Standards beitragen. Die Eclipse Foundation ist eine gemeinnützige und von ihren Mitgliedern getragene Vereinigung, die sowohl die Open-Source-Community unterstützt als auch das dazugehörige… weiterlesen…

„Wir haben in Deutschland eines der weltweit besten Datenschutzgesetze!“

M2M-Alliance_Eric-Schneider

Die Themen Standards und Datensicherheit werden derzeit aus den verschiedensten aktuellen Anlässen heiß diskutiert. Auch im M2M-Umfeld spielen beide Bereiche eine wichtige Rolle. Einige Problemstellen wurden in weiser Voraussicht bereits angegangen, andere gilt es sorgfältig zu sondieren und zu bewältigen. Ein Kommentar von Eric Schneider, 1. Vorsitzender der M2M Alliance: M2M-Anwendungen haben längst ihr Nischendasein verlassen und sind zum Innovations- und Investitionsmotor geworden. Das zeigt sich auch an der Entwicklung: aus proprietären werden zunehmend standardisierte… weiterlesen…

Studie: 95 Prozent Wachstum im eigenen M2M-Bereich

m2m_alliance

Die M2M Alliance hat auf dem gestrigen M2M Summit vorab Ergebnisse ihrer aktuellen Studie präsentiert. Demnach prognostizieren 95 Prozent aller Unternehmen ein Wachstum im eigenen M2M-Bereich. 73 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie für ihren M2M-Bereich pro Jahr ein Wachstum sogar im zweistelligen Prozentbereich erwarten. Mehr als 23 Prozent rechnen mit Raten über 25 Prozent, und das nicht nur für Deutschland, sondern auf internationaler Ebene. Die Studie des Branchenverbandes wurde im Juli und August 2013 unter rund 4.800… weiterlesen…