Volvo: Intuitiver Bedienkomfort im neuen XC90

Volvo XC90

Ein Touchscreen im Hochformat und sieben Knöpfe auf der Mittelkonsole – der kommende Volvo XC90 definiert automobilen Bedienkomfort vollkommen neu. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers verzichtet im Innenraum nahezu vollständig auf Schalter und Drehregler. Der Fahrer steuert alle wichtigen Funktionen über einen Touchscreen in der Mittelkonsole, der wie ein Tablet funktioniert, oder über ein Multifunktionslenkrad. Das Sensus Infotainment-System umfasst einen Touchscreen sowie neueste Software, die eine intuitive Bedienung erlaubt. Ein Head-up-Display versorgt ihn sicher mit… weiterlesen…

Vernetztes Auto: Volkswagen und Audi setzen auf Vodafone

vodafone_campus

Neuwagen von Volkswagen und Audi werden zukünftig über das Mobilfunknetz von Vodafone vernetzt. Einen entsprechenden Vertrag für den europäischen Markt hat der Volkswagen-Konzern kürzlich mit Vodafone geschlossen. Ab 2015 kommt ein speziell für die Automobilindustrie entwickelter Embedded-SIM-Chip, zunächst in Fahrzeugen der Marke Audi zum Einsatz. Das „Audi connect“-Portfolio umfasst heute Navigations-, Kommunikations- und Infotainment-Dienste sowie einen WLAN-Hotspot im Auto. Mit Audi connect im S3 führte Audi 2013 als erster Hersteller ab Werk ein LTE-fähiges Infotainmentsystem… weiterlesen…

Aha by HARMAN Cloud Platform macht Fahrzeuge zukunftssicher

Harman hat auf dem Autosalon Genf 2014 mit Aha Updates und Aha Analytics zwei neue Dienste für den Automobilsektor vorgestellt, die beide die Aha by Harman Cloud Platform nutzen. Damit soll ein sicheres, personalisiertes und vernetztes Fahrerlebnis über die gesamte Lebensdauer eines Fahrzeugs gewährleistet sein. Die neue Aha-Updates-Funktion will es Autoherstellern ermöglichen, bestehende Infotainment- und Audiosysteme zu aktualisieren und die Laufzeit eines Fahrzeugs zu verlängern. OEMs und Fahrer können mit dem Dienst die Audio- und Infotainmentsysteme… weiterlesen…

Harman: Europapremiere einer neuen skalierbaren Infotainment-Plattform

Harman, Anbieter für Infotainment- und Audio-Lösungen, hat seine skalierbare Fahrzeug-Infotainment-Plattform der nächsten Generation in Europa vorgestellt. Damit halten jetzt Apps Einzug in die Welt des Fahrzeug-Infotainments. Mithilfe eines auf automobile Anforderungen abgestimmten Linux-Betriebssystems und HTML 5 als Anwendungsumgebung können die Entwickler dabei zur Erstellung der Apps auf gängige Technologien wie HTML, JavaScript und CSS zurückgreifen. Auf Grundlage einer innovativen Systemarchitektur soll die Plattform eine schnelle Entwicklung vernetzter Fahrzeug-Apps und schützt gleichzeitig das System vor Cyberangriffen ermöglichen. „Durch… weiterlesen…

Volvo Cloud: Immer und überall verbunden

Volvo Sensus Connect

Mit der Einführung des Sensus Connect Systems zeigt die Volvo Car Group eine hochmoderne Infotainment- und Navigationslösung. Die neuen, cloud-basierten Angebote erlauben es dem Fahrer nun, einen Parkplatz zu finden und die Parkgebühren aus dem Auto heraus zu bezahlen, neue Restaurants am Zielort zu entdecken, seine Lieblingsmusik per Online-Stream zu hören und vieles mehr. „Technik soll das Leben leichter machen. Als wir das neue Volvo Sensus Connect entwickelten, haben wir unseren Kunden daher genau zugehört. Es… weiterlesen…

Mercedes-Benz auf der Consumer Electronics Show 2014

Exklusiv für die Besucher der Consumer Electronics Show  in Las Vegas zeigt Mercedes-Benz die neue C-Klasse in einer außergewöhnlichen Form: Eine Augumented-Reality-App erweckt das Auto auf dem Messestand zum Leben. Damit ist noch vor der offiziellen Weltpremiere auf der Detroit-Motorshow ein Blick auf das digitale Abbild des Fahrzeugs möglich. „Alle reden über autonome Fahrfunktionen – wir haben sie bereits in Serie. Viele wollen moderne Kommunikationsmöglichkeiten im Fahrzeug nutzen – bei uns ist der ‚digital drive style‘… weiterlesen…

Harman: Die Zukunft des Fahrens mit Google Glass und seinem proprietären Fahrerassistenzsystem

HARMAN-Google-Glass-with-ADAS--CES-2014-600

Auf der CES 2014 präsentiert Harman im Rahmen seiner Ausstellung „HARMAN ONE Experience“ die Integration von Google Glass mit seiner modernen ADAS-Engine (Advanced Driver Assistance Systems). Damit stellt Harman als erster Tier-1-Automobilzulieferer die ADAS-Implementierung auf tragbaren Geräten vor, einem Markt, der laut Schätzungen bis 2016 auf über 5 Mrd. US-Dollar wachsen wird. Vor Ort wird Harman die Möglichkeiten der nahtlosen Integration von Google Glass mit seiner ADAS-Engine demonstrieren. Das System nutzt die Informationen eines Android-Kamera-Feeds… weiterlesen…

Harman stellt neue skalierbare Infotainment-Plattform der nächsten Generation vor

Harman_Infotainment-Plattform

Auf der CES 2014 in Las Vegas präsentiert Audio-Entertainmentanbieter Harman die nächste Generation seiner skalierbaren Infotainment-Plattform für Fahrzeuge vor. Die Systemarchitektur mit HTML-5-basierter Anwendungsumgebung soll die schnelle Entwicklung und Bereitstellung von Apps für das vernetzte Auto und gewährleistet gleichzeitig die Systemsicherheit mittels neuester Netzwerksicherheitstechnologien ermöglichen. Per Typ-1-Hypervisor getrennte Domains sorgen dafür, dass wichtige Fahrzeugfunktionen vor fehlerhafter oder schädlicher Software geschützt werden. Darüber hinaus integriert die Plattform Fahrerassistenzfunktionen wie Kollisionswarnung, Spurhalteassistent und andere sensorbasierte Sicherheitsfeatures. Hierdurch… weiterlesen…

Toyota: Neue Infotainment-Systeme für das Modelljahr 2014

Mit einer neuen Generation des Multimediasystems Toyota Touch startet Toyota in das Modelljahr 2014. Das Toyota Touch2 umfasst ein 6,1 Zoll großes Farbdisplay mit Touchscreen-Interface zur Bedienung der Bordinstrumente. Zudem umfasst es ein MW/UKW und DAB-Radio, einen MP3-kompatiblen CD-Spieler und eine Bluetooth-Schnittstelle für die Freisprecheinrichtung sowie für das Streaming von Audiodaten. Weiterhin sind ein AUX-Anschluss und einen USB-Port zum Anschluss tragbarer Musik-Player mit an Bord, wobei enthaltene iTunes Album-Cover auf dem Display dargestellt werden können.… weiterlesen…

Intel und Jaguar Land Rover kooperieren beim In-Car-Infotainment

Intel_Jaguar_portland_tech_centre

Intel und Jaguar Land Rover arbeiten gemeinsam an der Erforschung und Entwicklung innovativer In-Vehicle Infotainment-Technologien. In diesem Zuge kündigte Jaguar Land Rover die Eröffnung eines neuen Forschungszentrums in Portland, USA an. Die örtliche Nähe zu den dort beheimateten Intel Labs wird die gemeinsame Entwicklung von Fahrzeug-Infotainment-Systemen der nächsten Generation erheblich vorantreiben. Geplant sind Prototypen, die das Fahrzeug mit den Endgeräten der Fahrer und mit der Cloud verbinden und dadurch neue, digitale Infotainment-Angebote ermöglichen. Mehr unter:… weiterlesen…