MWC 2015: Gemalto präsentiert Lösungen für ein sicheres digitales Leben

Datensicherheitsanbieter zeigt Produkte für Mobile Commerce, Identitätsschutz und IoT München, 02. Februar 2015 – Gemalto setzt auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) auf sein umfassendes Angebot für mobile Dienste. Die Lösungen bedienen folgende drei Geschäftsfelder: Mobile Commerce und NFC, Mobile Identity und Sicherheit sowie das Internet der Dinge (IoT). Am Stand 5A80 in Halle  5 können sich interessierte Besucher vom 2. bis 5. März über das vielfältige Produktportfolio informieren. Im Bereich Mobile Commerce und NFC präsentiert… weiterlesen…

Gemalto vereinfacht Markteinführung von Notruf-Uhren

Gemalto setzt im Rahmen eines Pilotprojekts mit dem Mobilfunkbetreiber Swisscom und Limmex eine Notfalluhr um. Gemalto ermöglicht bei dieser innovativen Entwicklung die M2M-Konnektivität der Uhr. Zielgruppe der Limmex-Uhr sind Menschen mit speziellen Versorgungs- und Sicherheitsbedürfnissen, wie Kinder, Prominente, alleinlebende Menschen, Senioren oder Pflegefälle, die damit per Knopfdruck einen Notruf an Freunde oder Verwandte senden können. Gemalto stellt hierzu seine Cinterion-MIMs (Machine Identification Module) sowie seinen „LinqUs“-On-Demand-Provisioning-Service bereit, der es Geräteherstellern erlaubt, die Anzahl von unterschiedlichen… weiterlesen…

Mobilfunkbranche begrüßt Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA

Auf der Fachmesse Mobile 360 Series-Middle East in Dubai gab die GSMA bekannt, dass die Mobilnetzbetreiber AT&T , Etisalat, NTT DOCOMO , Telefónica und die Vodafone Group sowie die SIM- und Modulhersteller Gemalto, Giesecke & Devrient, Morpho (Safran), Oberthur Technologies, Sierra Wireless und Telit jeweils Lösungen herausgebracht haben, die mit der Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA für die kabellose Fernversorgung von M2M-Geräten (Maschine zu Maschine) konform sind. Weitere Betreiber und Ökosystempartner wie Ericsson, Jasper and Telenor Connexion… weiterlesen…

Gemalto: Cinterion M2M-Technologie unterstützt das Netzwerk von Sprint

Gemalto kündigt eine neue Maßnahme an, mit der die M2M-Konnektivität in den USA durch die Zertifizierung des Cinterion PCS3-Moduls im Netzwerk von Sprint verbessert werden soll. Das neue Produkt soll die Effizienz von Anwendungen wie mHealth-Monitoring, Flottenmanagement, Asset-Tracking und intelligente Home-Solutions deutlich steigern. Das neue PCS3-Modul wurde für das mit M2M verbesserte „Band Class 10“-Netzwerk von Sprint optimiert, um die Zuverlässigkeit landesweit zu erhöhen. Die allgemeine Effizienz wird durch die größere Reichweite unterstützt, von der Krankenhäuser, Kliniken, Heimanwendungen und fernsteuerbare… weiterlesen…

GSMA: China mit mehr als 50 Millionen M2M-Verbindungen führend

China übernimmt gemäß eines von der GSMA veröffentlichten Berichts „How China is Set for Global M2M Leadership” mit mehr als 50 Millionen Verbindungen und einem Anteil am globalen Markt von über 25 % im Jahr 2013 weltweit eine Vorreiterrolle bei der Einführung von M2M-Technologien (Machine-To-Machine). Die enge Zusammenarbeit zwischen den führenden chinesischen Betreibern China Mobile, China Unicom und China Telecom, staatlichenUnternehmenund chinesischen Behörden schufen die Voraussetzungen für das drastische Wachstum dieses Marktes in relativ kurzer Zeit und darüber hinaus… weiterlesen…

Gemalto zeigt M2M- und NFC-Lösungen für vernetzte Fahrzeuge auf der Detroit Telematics

Gemalto präsentiert seine M2M-Lösungen für die Automobilindustrie auf der Detroit Telematics 2014. Das Angebot von Gemalto stützt sich auf eine Kombination aus innovativen Technologien und umfasst verschiedene Cinterion-Vernetzungslösungen. Gezeigt werden konkrete Beispiele für Anwendungen in vernetzten Fahrzeugen: so ermöglichen leistungsstarke Mobilfunkverbindungen verbesserte GPS- und eCall-Funktionen und tragen damit zur Verkehrssicherheit bei. Auch Near Field Communication (NFC) spielt eine wichtige Rolle: So lassen sich Autos mit der Technologie kontaktlos Entriegeln und Starten. Um diese Funktion sicher… weiterlesen…

Gemalto präsentiert M2M-Lösung für die mobile Gesundheitsversorgung der Zukunft

Gemalto ermöglicht mit seiner Cinterion-M2M-Technologie eine drahtlose mobile Kommunikation für intelligente Medikamentenspender. Das entsprechende Gerät wurde von MedMinder entwickelt und von Gemalto mit einem kabellosen Anschluss ausgestattet. Das hoch entwickelte mHealth-Gerät kontrolliert die Einnahme von Medikamenten, sendet bei Bedarf Alarmmeldungen und bestellt gegebenenfalls Folgerezepte. Der innovative Spender lässt sich einfach anwenden und verbessert die Einhaltung der Medikamenteneinnahme. Er soll die Unabhängigkeit der Patienten steigern und Pflegekräften sowie Betreuern die Arbeit erleichtern. Die Tablettenspender von MedMinder… weiterlesen…

MWC 2014: Gemalto präsentiert Mobile Trust Net

Gemalto-Logo

Gemalto setzt vom 24. bis 27. Februar auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) auf sein breites Angebot für die mobile Wertschöpfungskette. Dazu stellt das Unternehmen am Stand 5A80 das Mobile Trust Net vor. Dabei handelt es sich um ein Paket an Produkten und Services, die die Entwicklung und Implementierung neuer mobiler Dienste schnell, sicher und kostensparend ermöglichen soll. Gemalto bietet dafür Lösungen bestehend aus drei Komponenten: Erstens Services und Software beispielsweise für mobile Identifizierung,… weiterlesen…

5 Fragen an … Norbert Muhrer, Senior Vice President M2M, Gemalto

M2M-Magazin: Auf welchem Weg sehen Sie die M2M-Kommunikation? Norbert Muhrer: Heutzutage sind wir an der Schwelle zu einer revolutionären Periode der Innovation angekommen, in der Machine-to-Machine (M2M)-Technologie das Leben in unseren Städten verändern wird. Natürlich erwarten wir eine Veränderung zum Besseren: fahrerlose Elektroautos, schlüsselloses Öffnen von Haustüren und Photovoltaik-Module, die vor Ort Strom für eine stadtweites „Smart Grid“ erzeugen, sind Wunschträume von heute. Erstaunlich ist, dass diese Vision eines Tages Wirklichkeit werden könnte. Es ist… weiterlesen…

Cloud-basierte Serviceplattform ermöglicht M2M-Anwendungen

Gemalto-Logo

Gemalto bietet zusammen mit KORE Telematics eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) für M2M. Kunden können auf Basis der Gemalto-Lösung globale M2M-Anwendungen umsetzen. Die Cloud-basierte SaaS-Plattform transformiert Echtzeitdaten von Gerätesensoren in verwendbare Informationen, wodurch die betriebliche Effizienz und Kosten optimiert werden. Ein mögliches Einsatzfeld ist zum Beispiel die Verwaltung der Kühllogistik für wärmeempfindliche Produkte wie Pharmazeutika und Nahrungsmittel, bei der die Gemalto-Lösung Daten von verschiedenen Sensoren erhält. Diese sind entlang der gesamten Beschaffungskette in Versandcontainern, LKW-Anhängern und Lagerhäusern… weiterlesen…