SSV Software Systems: Zugriff durch Identifikation

Durch das Internet der Dinge (IoT), Cyber-Physical Systems und Industrie 4.0 wird die Anzahl der vernetzten Baugruppen in der Automatisierung in den nächsten Jahren sehr stark wachsen. Da praktisch jedes System zumindest eine webbasierte Benutzerschnittstelle (Konfigurationsoberfläche) für Inbetriebnahme- und Serviceaufgaben besitzt, steigt auch die Anzahl möglicher Angriffspunkte. Schon die Abfrage einer einfachen Benutzername/Passwort-Kombination stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, da potenzielle Angreifer diese schnell herausfinden und sich Zugang verschaffen können. Aus Expertensicht besteht beim Schutz dieser… weiterlesen…

M2M ebnet den Weg für IoT und Industrie 4.0

Von Emil Berthelsen, Principal Consultant, Machina Research  Außerhalb Deutschlands verfolgt die Industrie mit Interesse die Hightech-Initiative der deutschen Regierung zur „Etablierung globaler Netzwerke, die (ihre) Maschinen, Lager-Systeme und Betriebsmittel in einer Art Cyber-Physical Systems (CPS) integrieren“1. Die Initiative „Industrie 4.0“ hat die Zusammenführung von „Dingen und Systemen“ wie Produktionsmaschinen, Anlagen, Transportsystemen und Unternehmens-IT zum Ziel. Integrierte Sensoren, Mikroprozessoren und Sender in den Anlagen und Produkten „kommunizieren“ miteinander, tauschen Befehle aus und sorgen dafür, dass der… weiterlesen…

Quo vadis M2M – Herausforderungen und Chancen im Jahr 2020

Von Prof. Dr. Jens Böcker, Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences, Economic Sciences Die Machine-to-Machine-Kommunikation stellt für die M2M-Anbieter – insbesondere die Telekommunikationsanbieter – ein wichtiges zukünftiges Geschäftsfeld dar, welches mit hohen ökonomischen Erwartungen verknüpft ist. Ohne Zweifel zeichnet sich ab, dass M2M-Technologie sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich fester Bestandteil des täglichen Handelns sein und die vollständige Vernetzung zur Selbstverständlichkeit werden wird. Derzeit setzen sich eine zunehmende Zahl privater Haushalte aufgrund steigender Energiepreise verstärkt… weiterlesen…

Industrie 4.0 – kein Hype, keine Revolution, aber eine starke Welle

Von Dipl.-Ing. Rahman Jamal, Technology & Marketing Director Europe, National Instruments Spätestens seit der Hannover Messe 2013 wissen wir, dass die Initiative Industrie 4.0 als Innovationsmotor für den Wirtschaftsstandort Deutschland dienen soll. Wie Kanzlerin Merkel in ihrer Eröffnungsrede anmerkte, steht die Industrie durch das derzeitige Zusammenwachsen von Informationstechnologie, Datenverarbeitung und industrieller Fertigung vor einem neuen Innovationsschub, der mit der Entwicklung der Dampfmaschine zu vergleichen ist. Man mag dazu stehen, wie man will – vom technischen… weiterlesen…

Cyber-Physical Systems – The infrastructure of infrastructures

Von Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, President acatech – German Academy of Science and Engineering Smart-Grids, Industrie 4.0, Smart Health, Smart Mobility – überall, wo Intelligenz und Echtzeitvernetzung einen neuen technischen Entwicklungsschritt ermöglichen, sind Cyber-Physical Systems die technologische Basis. Sie sind deshalb eine Schlüsseltechnologie und eine Basisinfrastruktur. Und sie sind eine Chance für langfristiges Wachstum und nachhaltigen Wohlstand – wenn wir unsere guten Voraussetzungen nutzen. Als wir innerhalb der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften 2009 begannen,… weiterlesen…

Cyber Physical System CareLAN for the remote maintenance of production plants

By Thorsten Eller, Marketing, OKIT GmbH The maintenance of production plans or machines is often a very difficult undertaking: plant manufacturers und plant operators must coordinate appointments and accesses, so that the production flow is as minimally affected as possible, distinctive features of respective plants must be taken into account; operations must be documented. All this effort costs time, money and nerves. Accesses, in particular to inhouse IT infrastructures as well as designing own plants… weiterlesen…