Stadt, Land, Fluss – Kein Spiel für die Containerlogistik

Container jederzeit finden, überwachen und steuern zu können, verbessert die Margen in der Containerlogistik. Schaffhausen (Schweiz), 21.01.2015 – Ohne die Unternehmen der Containerbranche gäbe es diesen Artikel nicht, nicht das Papier oder das Gerät, auf dem Sie ihn lesen. Die Bedeutung der Containerbranche für den Welthandel ist einzigartig. Mit der Erholung der Weltwirtschaft scheint die Branche nun auch wieder im Aufwind. Der Containerumschlagsindex des RWI weist einen kontinuierlichen Anstieg aus, zuletzt von etwa einem Prozent zum Vormonat.… weiterlesen…

Savvy: M2M-Systemlösung für Prozessoptimierung im Schienengüterverkehr entwickelt

Die Schaffhausener Savvy Telematic Systems AG bringt die neue Version seiner Systemlösung Savvy CargoTrac auf den Markt. Die Lösung des Logistik-Spezialisten, der sich auf telematikgestützte Business Intelligence konzentriert, ist für den Einsatz im Schienengüterverkehr erweitert. Über die branchenspezifisch angepasste Management- und Business Intelligence-Software des Savvy-Synergy-Portals lässt sich die modulare Systemlösung für eine Vielzahl von Szenarien effizient einsetzen: Tracking & Tracing von Wagen und Containern, Umlaufoptimierung, Laufleistungserfassung, Kühlwagenmanagement, Schadensmanagement und vieles mehr. Logistikunternehmen und Hersteller erhalten damit… weiterlesen…

Savvy Telematic Systems: Neuer Anbieter für Telematik und Flottenmanagement

Neu auf dem Machine-to-Machine-Markt ist ein Spezialist für modernste Telematik: Die Savvy Telematic Systems AG will mit innovativer Technik Daten intelligent vernetzen. Der M2M-Lösungsanbieter mit Sitz in Schaffhausen hat sich in den Bereichen Telematik und Flottenmanagement spezialisiert und beschäftigt ein zehnköpfiges Team aus Hardware- und Software-Ingenieuren, Projektmanagern sowie Logistik-Spezialisten. Obwohl neues Unternehmen – die Führungsmannschaft von Savvy Telematic um CEO Paul Kaeser ist in der Branche keineswegs unbekannt: Sie war bisher größtenteils beim Schweizer Telematikanbieter… weiterlesen…

Cebit: M2M-Lösungen der Telekom

Die Vernetzung der Welt schreitet voran – das zeigt sich auf dem Cebit-Messestand (Halle 4, Stand C26) der Deutschen Telekom. Schiffscontainer, Solarmodule, Lieferdienste, Autos, Autowaschanlagen, Parkplätze, Straßenlaternen, Mähdrescher und sogar Koffer begegnen sich nicht nur auf dem Stand, sondern auch im Internet der Dinge. Grundlage ist die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M): der automatische Datenaustausch zwischen vernetzten Objekten untereinander oder mit einer Leitstelle. „Die Deutsche Telekom hat M2M und das Internet of Things (IoT) frühzeitig als zentrale Wachstumsfelder… weiterlesen…

Deutsche Telekom und arviem AG starten M2M-Partnerschaft

Arviem, Stefan Reidy, Jürgen Hase, Arviem, Telekom, m2m, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, machine-to-machine, Machine-to-Machine-Kommunikation, Cargo Monitoring, SIM-Karte, SIM-Chip, Container, Tracking

Die Telekom AG hat mit einem der führenden Anbieter für Cargo Monitoring-Lösungen und -Dienstleistungen, der schweizerischen arviem AG, eine Vereinbarung im hohen einstelligen Millionenbereich geschlossen. Gemeinsam werden die Partner ihren Kunden eine Lösung zur Echtzeitüberwachung von Frachtsendungen bieten. Das gaben beide Unternehmen heute bekannt. Für die Telekom ist die Partnerschaft ein wichtiger Baustein für den Ausbau des Geschäfts mit Lösungen auf Basis der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M). Die Telekom stellt im Rahmen der Partnerschaft sowohl die Hardware… weiterlesen…