Microsoft: Dr. Christian P. Illek: „Wir schaffen das digitale Wirtschaftswunder“

Auf der CeBIT 2015 präsentiert Microsoft produktive Lösungen für den Wettbewerb von morgen Unterschleißheim, 27. Januar 2015. Mobile und Cloud-Technologien sind die Basis für smarte Infrastrukturen und produktive Zusammenarbeit und die Treiber für innovative Produkte, Services und Geschäftsmodelle. Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft sichert nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Wohlstand. Auf der CeBIT 2015 zeigt Microsoft gemeinsam mit Kunden und Partnern produktive Lösungen, die das digitale Wirtschaftswunder möglich machen. Das Wirtschaftswunder der 1950er Jahre… weiterlesen…

Westermo: Mit WeConnect weltweite Anlagenvernetzung in der Cloud

Westermo offeriert mit seinem neu entwickelten VPN-Cloud-Konzept „WeConnect“ einen Meilenstein bei der Vernetzung von dezentralen Anlagen über das Internet. Während Cloud-basierende VPN-Lösungen bisher nur zu Fernwartungszwecken eingesetzt werden, stellt Westermo jetzt eine neue Plattform für einen permanenten Fernzugriff auf Anlagen sowie die Diagnose von Maschinen- und Anlagenzuständen vor. Üblicherweise werden herkömmliche Fernwartungsanwendungen nur temporär benutzt. Der skalierbare Cloud-Service „WeConnect“ zielt auf die dauerhafte Vernetzung von Anlagen über virtuelle Standleitungen bei vollem Zugriff auf serielle und… weiterlesen…

xPico-Wi-Fi von Lantronix jetzt als SMT-Modul erhältlich

Der embedded Geräteserver xPico Wi-Fi von Lantronix ist ab sofort auch als SMT-Modul erhältlich. Das Modul ist ein zertifiziertes, kompaktes SMT-WLAN-Modul, das schnelle und unkomplizierte serielle WLAN-Verbindungen ermöglicht. Der neue xPico Wi-Fi SMT bietet die gleichen Funktionen und Vorteile des vorhandenen xPico-Wi-Fi-Moduls. Die zusätzliche Version im SMT-Format hilft OEM-Konstrukteuren und Entwicklern dabei, schneller IoT-Anwendungen und -Lösungen zu entwickeln – darunter insbesondere solche, die einen direkten Zugriff auf Gerätedaten via Smartphone, Tablets und verbundene PCs erfordern.… weiterlesen…

TomTom: Alle setzen auf Big Data

Das Sammeln und Auswerten digitaler Informationen ist ein Mega-Trend. Rund vier Milliarden Terabyte an Daten wurden Schätzungen von Experten zufolge allein im letzten Jahr rund um den Erdball verarbeitet. Viele Unternehmen hoffen, dadurch neue Zusammenhänge aufzeigen zu können und sich auf diese Weise Wettbewerbsvorteile verschaffen. Julian Nagelsmann, U19-Cheftrainer der TSG 1899 Hoffenheim, hat es vorgemacht: Ende letzten Jahres testete er mit der Mannschaft ein System, bei dem die Bewegungsdaten seiner Spieler erfasst und ausgewertet werden.… weiterlesen…

Neuheiten beim agilen Savvy Synergy Portal -Leistungssteigerung für Logistiker

Die Savvy Telematic Systems AG hat das Leistungsspektrum seiner Softwarelösung Savvy Synergy Portal erweitert. Für die Steuerung und Optimierung von Prozessen in der Baubranche und der Container-Logistik stehen ab sofort zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Savvy Synergy kombiniert eine webbasierte Portal-Software für die Verwaltung der Telematik-Einheiten von Savvy mit einer leistungsfähigen Business Intelligence-Lösung, die aus Rohdaten und Einzelereignissen aussagekräftige Informationen generiert. Die BI-Lösung ermöglicht dabei Standard-Analysen wie Ad-hoc-Auswertungen nach individuellen Fragestellungen. Savvy Synergy steht als Cloud, Private Cloud… weiterlesen…

Huawei stellt 4.5G-Technologie vor

Huawei hat auf der GSMA Mobile 360 Series seine Pläne vorgestellt, die 4G-Netztechnologie zu einer eigenen 4.5G-Vision auszubauen. Die Markteinführung von 4.5G soll 2016 erfolgen und die mobile Kommunikation erstmalig im Gigabit-Bereich ermöglichen. Mit den Plänen von Huawei wird die nächste Phase für die Kommunikationsindustrie eingeläutet, die den Menschen einen zunehmend intelligent vernetzten Alltag bieten soll. Die 4.5G-Technologie von Huawei zielt darauf ab, Nutzern Videos in Ultra-High-Definition, 3D und möglicherweise holographischer Auflösung zu bieten. Sie… weiterlesen…

Intermot 2014: Telekom vernetzt Elektroroller

In Kooperation mit der Telekom hat der Elektroroller-Spezialist e-bility eine neue Akku-Generation entwickelt, das „Kraftpaket 2.0“. Das Remagener Unternehmen stellt den Prototypen des vernetzten Stromspeichers für den Elektroroller der Hausmarke Kumpan electric erstmals auf der Intermot vor (Halle 5.2 am Stand B-10/C-11). Das Gefährt hat mit drei portablen Akkus eine Reichweite von insgesamt 120 Kilometern. Zum Tanken reicht eine Haushaltssteckdose. Der neue Akku hilft den Fahrern dabei, schädliche Effekte wie die Tiefenentladung und die Ladung… weiterlesen…

BMW weitet hochautomatisiertes Fahren aus – auch in China

Auch die BMW Group entwickelt Forschungsfahrzeuge, die hochautomatisiert im Straßenverkehr fahren. Auf deutschen Autobahnen legten BMW-Forschungsfahrzeuge, so die Münchner, bereits tausende Kilometer ohne Einwirkung des Fahrers zurück, europäische Autobahnen stehen seit Februar 2013 in dem Kooperationsprojekt mit Continental im Mittelpunkt. Ein nächstes Forschungsprojekt wird künftig nun auch in China den Weg für hochautomatisierte Fahrfunktionen bereiten. Vision Zero lautet in Europa ein Leitmotiv von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, es steht für eine unfallfreie Mobilität. Hochautomatisiertes… weiterlesen…

Swisscom erweitert M2M-Angebot mit Cloud-basierter Application Enablement Platform

Maschinen und Gegenstände, die miteinander kommunizieren (Machine-to-Machine) gehören in vielen Geschäftsbereichen heute zum Standard. Ein Produkt dafür auszustatten, hat ein Unternehmen bisher viel Zeit und IT-Ressourcen gekostet. Mit der Cloud-basierten „Application Enablement Platform“ will Swisscom die Grundlage schaffen, Produkte dank standardisierter Komponenten rasch und mit geringem Entwicklungsaufwand ans Internet anzuschließen. „Mit der neuen neue Application Enablement Platform (AEP) ermöglichen wir unseren Kunden mit standardisierten Komponenten aus der Cloud, Geschäftsideen zügig umzusetzen und Produkte rasch ans… weiterlesen…

Sierra Wireless: 100 Millionen vernetzte Geräten ausgeliefert

Sierra Wireless feiert einen Höhepunkt in der Firmengeschichte. Das Unternehmen für Embedded-M2M-Mobilfunkmodule hat seit 1997 mehr als 100 Millionen vernetzte Geräte, darunter 2G-, 3G- und 4G-Module und -Gateways, in weltweit mehr als 80 Netzwerken ausgeliefert. „Die Bereitstellung von innovativen drahtlosen Lösungen zur Vernetzung des Internets der Dinge war ein zentraler Bestandteil unseres Geschäftserfolgs und wir sind sehr zufrieden, eine wichtige Rolle in dieser schnell wachsenden Branche zu spielen“, erklärte Jason Cohenour, President und CEO von… weiterlesen…