E-DeMa trägt zum neuen Marktdesign bei

Von Prof. Dr. Michael Laskowski,Support Projects Director, RWE Deutschland AG E-DeMa ist eine der sechs ausgewählten E-Energy-Modellregionen und wurde im Rahmen seiner vierjährigen Projektlaufzeit vom BMWi mit insgesamt 10 Mio. € gefördert. Das von der RWE Deutschland geführte Konsortium bestand aus den Partnern Siemens, Miele, ProSyst, den Stadtwerken Krefeld und den Universitäten Dortmund, Bochum und Essen sowie der Fachhochschule Dortmund. Die wesentlichen Aufgaben von E-DeMa bestanden darin, das existierende System der Energieversorgung zu nutzen und… weiterlesen…

BMW: Forschungsinitiative UR:BAN mit intelligenten Fahrerassistenz- und Verkehrsmanagementsystemen

Mit zunehmender Urbanisierung kommt der Stadtverkehr immer häufiger an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit. Autofahren im städtischen Bereich bedeutet, komplexe Verkehrssituationen mit vielen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern bewältigen zu müssen. Das Risiko von Staus und Unfällen in der Stadt steigt. Für die Zukunftsfähigkeit einer uneingeschränkten Mobilität muss ein Verkehrssystem diesen Belastungen jedoch Stand halten können. Spezialisten der BMW Group engagieren sich deshalb in der Forschungsinitiative UR:BAN (Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzmanagement) und entwickeln kooperative sowie intelligente Fahrerassistenz-… weiterlesen…

Bundeswirtschaftsministerium startet Technologiewettbewerb zu Smart Data

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, hat den Technologiewettbewerb „Smart Data – Innovationen aus Daten“ gestartet. Der Schwerpunkt des neuen Vorhabens liegt auf den Anwendungsbereichen Industrie, Mobilität, Energie und Gesundheit. Der Smart-Data-Kongress des BMWi findet im Rahmen der Big Data Days in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik e.V. und dem Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie statt. Staatssekretär Otto appellierte an die deutsche Wirtschaft, die wirtschaftlichen Chancen im Big Data Markt stärker als… weiterlesen…

Deutsche Breitbandinitiative: Vorgaben der Breitbandstrategie sind aus Expertensicht noch zu schaffen

Unter dem Motto „Herausforderung Breitband – Strategien für zukunftsfähige Netze“ diskutierten Vertreter namhafter Unternehmen und der EU-Kommission die Rahmenbedingungen und Potentiale des Breitbandausbaus in Deutschland am 5. November auf der Herbstkonferenz der Deutschen Breitbandinitiative in Berlin, zu der die Initiative D21 eingeladen hatte. 50 Megabit pro Sekunde – das ist die Bandbreite, die nach der Breitbandstrategie des Bundes allen Haushalten in Deutschland bis 2018 flächendeckend zur Verfügung stehen soll. Bis Ende 2012 waren 55 Prozent… weiterlesen…

Feldversuch simTD: Intelligente Car-to-X-Kommunikation

SimTD

Eines der wichtigsten deutschen Verkehrssicherheitsprojekte mit dem Titel simTD – „Sichere Intelligente Mobilität – Testfeld Deutschland“ – wurde erfolgreich abgeschlossen. Führende deutsche Automobilhersteller sowie Zulieferer, Kommunikationsunternehmen, Forschungsinstitute und die öffentliche Hand präsentieren heute vor zahlreichen Gästen, unter anderem dem hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister Florian Rentsch, die Projektergebnisse. Die im September 2008 gestartete Forschungsinitiative hat die Funktionalität, Alltagstauglichkeit und Wirksamkeit der Car-to-X-Kommunikation im realen Straßenverkehr erprobt und gezeigt: die Technologie ist reif für den Alltagseinsatz. Das… weiterlesen…