BMW weitet hochautomatisiertes Fahren aus – auch in China

Auch die BMW Group entwickelt Forschungsfahrzeuge, die hochautomatisiert im Straßenverkehr fahren. Auf deutschen Autobahnen legten BMW-Forschungsfahrzeuge, so die Münchner, bereits tausende Kilometer ohne Einwirkung des Fahrers zurück, europäische Autobahnen stehen seit Februar 2013 in dem Kooperationsprojekt mit Continental im Mittelpunkt. Ein nächstes Forschungsprojekt wird künftig nun auch in China den Weg für hochautomatisierte Fahrfunktionen bereiten. Vision Zero lautet in Europa ein Leitmotiv von Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, es steht für eine unfallfreie Mobilität. Hochautomatisiertes… weiterlesen…

Mercedes-Benz Intelligent Drive: Das Auto lernt denken

Mercedes_R&D Daimler, Sunnyvale

Assistenzsysteme steigern gleichzeitig Komfort und Sicherheit. Mercedes-Benz nennt dies „Intelligent Drive“.  Grundlage für die zahlreichen Funktionen der Assistenzsysteme ist eine umfangreiche Sensorik, die dem Fahrzeug einen 360-Grad-Rundumblick verleiht. Dazu gehört beispielsweise eine neue Stereo Multi Purpose Camera (SMPC) hinter der Frontscheibe im Bereich des Innenspiegels und somit auf Augenhöhe des Fahrers. Dank zweier Kameraaugen kann sie bei einer Gesamtreichweite von 500 Metern im Bereich bis ca. 50 Meter vor dem Fahrzeug räumlich sehen und so… weiterlesen…

Toyota entwickelt automatisierte Fahr- und Fußgängerschutzsysteme

Zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr arbeitet Toyota an neuen automatisierten Fahrsystemen. Das fortschrittliche Fahrerassistenzsystem AHDA (Automated Highway Driving Assist) verbindet zwei neue automatisierte Fahrtechnologien, die die Belastung des Fahrers verringern und die Sicherheit auf Autobahnen erhöhen sollen. Dabei handelt es sich um eine kooperativ-adaptive Geschwindigkeitsregelung, die mit vorausfahrenden Fahrzeugen kommuniziert und einen sicheren Abstand hält sowie um eine Fahrspursteuerung, die das Auto selbstständig in der Spur hält. Kooperativ-adaptive Abstandsregelanlage: Im Unterschied zur konventionellen Abstandsregelung,… weiterlesen…