Sichere Datenübertragung fernab der Zivilisation


Microtronics nutzt Telit-Modul für Datenlogger:

London – 31. März 2015 Telit Wireless Solutions, globaler Marktführer im Bereich des Internet of Things (IoT) Enablement, sorgt mit seinem Modul GE910-QUAD V3 für die sichere Datenübertragung des neuen, programmierbaren Datenlogger myDatalogEASY V3 von Microtronics. Das Gerät ermöglicht Remote-Monitoring, -Reporting und -Messungen für verschiedene Branchen. Telits Quadband 2G Modul stellt hierbei zuverlässige, sichere und kostengünstige GSM-/GPRS-Mobilfunkverbindungen rund um den Globus her.

Der Datenlogger myDatalogEASY V3 lässt sich in vielen Anwendungsfeldern flexibel einsetzen, etwa für die Durchflussmessung von Gasen und Flüssigkeiten sowie zur Erkennung von Wasserverlusten durch Versickern und Verdunstung. Außerdem überwacht er die Temperatur von Luft, Gasen und Flüssigkeiten. Sobald festgelegte Grenzwerte über- oder unterschritten werden, benachrichtigt die Alarmfunktion umgehend per E-Mail, SMS oder Sprachanruf das Wartungspersonal. Ergänzend erleichtert die integrierte Lifecycle-Management-Funktion Wartungsaktivitäten über die gesamte Lebensdauer des Geräts hinweg. Da der Nutzer Programmupdates per OTA (Over-The-Air) einspielt, lassen sich Anwendungen schnell und einfach an veränderte Marktanforderungen anpassen.

Microtronics entwickelte den Datenlogger speziell für den Einsatz in entlegenen Gebieten. So erhalten etwa Experten für Umweltmonitoring auch aus Regionen ohne Strom- und Telekommunikationsinfrastrukturen zuverlässige Informationen. myDatalogEASY V3 ist batteriebetrieben und mit einem Multi-Roaming-SIM-Chip ausgestattet. Die internationale Datenübertragung erfolgt vollautomatisch und ohne jeden Konfigurationsaufwand, das geringe Datenvolumen und der niedrige Stromverbrauch halten die Betriebskosten gering. Für den Schutz der Daten setzt Microtronics auf ein mehrschichtiges Konzept aus AES-Verschlüsselung (Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch), Geräteauthentifizierung (Elliptische-Kurven-Kryptographie, DSA) sowie Hardwareauthentifizierung via Crypto-Chip.


 „Wir haben uns wegen der hervorragenden Leistungsparameter für das Telit-Modul GE910 entschieden“, erklärt Peter Dollfuss, Product Manager bei Microtronics. „Zentrale Faktoren sind die Schnelligkeit bei der GSM-Netzwerkregistrierung, beim Verbindungsaufbau zum Server und der Datensynchronisierung.“
„Microtronics ist ein innovatives Unternehmen, dessen Unternehmensmotto ‚We live M2M‘ perfekt zu Telit passt“, sagt Emmanuel Maçon-Dauxerre, VP EMEA Sales bei Telit Wireless Solutions
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen