Telekom: Pilotprojekt „Smarter Parken in Pisa“

Die lange Suche nach freien Parkplätzen soll in der italienischen Stadt Pisa bald der Vergangenheit angehören: In Pisa ist jetzt der Startschuss für ein Smart-City-Pilotprojekt gefallen. Es umfasst den Testbetrieb eines sensorgestützten Parkleitsystems sowie die Auswertung historischer Verkehrsdaten durch einen Big-Data-Service. Ziel ist es, das Verkehrsaufkommen in der Innenstadt zu reduzieren – Autofahrer auf Parkplatzsuche verursachen rund 30 Prozent des innerstädtischen Verkehrs. Besonders Pisas historische Altstadt leidet unter dem hohen Verkehrsaufkommen und der damit verbundenen CO2-Belastung.… weiterlesen…

Microtronics: Mobile H2S-Messung in ATEX-Zonen

Das portable und robuste Messgerät myDatasens der Firma Microtronics misst und überträgt die H2S-Konzentration in der Umgebungsluft. Die gesammelten Messwerte werden via GPRS zu einer Web-Plattform übertragen, die jederzeit und von überall aus eingesehen werden kann. H2S als Schadensrisiko Das übelriechende und stark giftige Gas Schwefelwasserstoff (H2S) entsteht überall dort, wo es bei Fäulnisprozessen zum biochemischen Abbau von schwefelhaltigen Stoffen kommt. Dies ist beispielsweise in kommunalen Wasser- und Abwasseranlagen sowie in Kanal- und Industrieanlagen der Fall.… weiterlesen…

ThingWorx und Telenor Connexion wollen die Einführung von „connected business-solutions“ beschleunigen (engl.)

IoT Plattform-Anbieter ThingWorx und Telenor Connexion kooperieren, um Unternehmen einfacher und schneller in eine vernetzte Welt zu bringen. Beide sehen dies als den Beginn einer langfristigen Allianz, die die Einführung von neuen innovativen angeschlossenen Business-Lösungen und Dienstleistungen beschleunigen. … ThingWorx and Telenor Connexion launch collaboration to accelerate introduction of innovative connected business solutions ThingWorx, a PTC business and leading Internet of Things (IoT) platform provider, and Telenor Connexion, a leading enabler of connected business solutions,… weiterlesen…

Philips CityTouch wählt Sierra Wireless für fernbetriebenes Lichtmanagementsystem von Smart Cities

Als Partner für sein fernbetriebenes Lichtmanagementsystem CityTouch LightWave hat sich Philips Sierra Wireless ausgesucht. Entscheidend sind der globale Support sowie das Potential zur Weiterentwicklung zukünftiger Produkte durch die einfache Art der Migration von 2G zu 4G-Technologien. Weltweit sollen Städte das CityTouch-System schnell und kostengünstig einführen können. Dies ist laut Hersteller durch die Verbindung der Beleuchtungsanlagen für den Außenbereich aus LED zum zentralen Managementsystem durch integrierte AirPrime-Module sichergestellt. Sobald eine derartige Lichtanlage angeschlossen ist, erscheint automatisch… weiterlesen…

M2M-Technologie von Telit hilft Meeresschildkröten

Telit Wireless Solutions, Anbieter von hochwertigen Machine-to-Machine (M2M)-Lösungen, -Produkten und -Dienstleistungen, gab bekannt, dass im Rahmen von Turtle Sense HE910-Module von Telit zur Übertragung von Sensordaten eingesetzt werden. Ziel von Turtle Sense ist die genaue Vorhersage, wann Meeresschildkröten schlüpfen und aus ihren Nestern kriechen. Dies soll bedrohte Meeresschildkröten schützen und die kriselnde Tourismusbranche vor Ort unterstützen. Die Turtle Sense-Technologie wurde von Nerds-Without-Borders entwickelt. Da die Wirtschaft in Küstenregionen besonders vom Tourismus an frei zugänglichen Stränden abhängt,… weiterlesen…

Rohde & Schwarz wird Mitglied bei M2M Alliance

Der Messtechnikexperte für drahtlose Technologien Rohde & Schwarz verstärkt mit seinem Beitritt zum Branchenverband sein Engagement im Bereich Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) und dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT). Jörg Köpp, Market Segment Leader M2M/NFC bei Rohde & Schwarz, sagt: „Die fortschreitende Vernetzung von Mensch und Maschinen sowie Maschinen untereinander verändert derzeit unser gesamtes Lebensumfeld. Schon bald werden mit M2M-Anwendungen möglich sein, die wir uns heute noch nicht vorstellen können. Für unsere Wireless-Testlösungen ergeben sich dadurch… weiterlesen…

TomTom: WEBFLEET spart dem Unternehmen Automaten Martin Zeit und Geld

TomTom WEBFLEET_Tachograph_Manager

20 bis 30 Minuten statt wie früher zwei bis drei Stunden am Tag: Seitdem die Automaten Martin GmbH & Co. KG für ihre Logistik WEBFLEET von TomTom Telematics einsetzt, hat sich der zeitliche Aufwand für die Auftragsannahme verringert. Das Versprechen, Defekte innerhalb von drei Stunden zu beheben, kann der Dienstleister, der sich um die Aufstellung, Befüllung und Wartung von Getränke- und Snackautomaten kümmert, jetzt noch einfacher einhalten. Noch vor einem Jahr war dies mit einem… weiterlesen…

InnoApps 2014: Huawei organisiert EU-China App Hackathon

InnoApps 2014

Der EU-China Hackathon 2014 knüpft an die erfolgreiche erstmalige Ausrichtung des InnoApps-Wettbewerbs im Jahr 2013 an, die von Huawei, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, und der gemeinnützigen Organisation European Young Innovators Forum (EYIF) ins Leben gerufen wurde. Ein neuer kreativer Aspekt des diesjährigen Wettbewerbs ist der erste ‚Hackathon‘ von App-Entwicklern aus der EU und China, der von Huawei und EYIF in China in Zusammenarbeit mit dem Partner AIESEC durchgeführt wird. Ziel… weiterlesen…

KONE setzt bei der Wartung auf M2M-Technologie von Vodafone

Der Anbieter von Aufzügen und Rolltreppen, KONE, setzt zukünftig auf die Machine-to-Machine (M2M)-Technologie für Fernüberwachung von Vodafone. Die Mobilfunklösung kommt bei einem neuen Wartungsservice für Aufzüge zum Einsatz und soll die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduzieren. In Aufzügen von KONE wird zukünftig eine M2M SIM-Karte von Vodafone eingebaut. So können Betriebsdaten der Anlagen automatisch über das Mobilfunknetz von Vodafone versandt und empfangen werden, zum Beispiel zur Anzahl der täglichen Fahrten oder zu Leistungsdaten der in… weiterlesen…

Savvy Telematic Systems kombiniert Telematik und Business Intelligence

Die Savvy Telematic Systems AG hat speziell für die Bauindustrie ein skalierbares Angebot aus Systemlösungen und Services entwickelt, das weit über klassisches Tracking & Tracing hinausgehen soll. Ziel ist es, durch eine intelligente Datenerfassung und -auswertung die Leistungs- und Supportprozesse von Bauunternehmen deutlich zu verbessern und Kosten zu reduzieren. Dafür verbindet Savvy hochentwickelte Telematik-Geräte mit einer leistungsfähigen Business Intelligence- und Portal-Software. Die Telematik-Einheiten übertragen die von Fahrzeugen und Baumaschinen erhobenen Prozessdaten selbstständig an das webbasierte Portal… weiterlesen…