Neue Produkte und Lösungen auf dem „Smart Connected“ Gemeinschaftsstand




Die Leitmesse Industrial Automation ist schon seit einigen Jahren fester und stetig wachsender Bestandteil der Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse mit 4.790 Ausstellern und mehr als 170.000 Besuchern in 2014. Bei der diesjährigen Hannover Messe vom 13. Bis 17. April wird sich im Rahmen des Smart Connected Gemeinschaftsstandes auch die M2M-Alliance in der auf Automationstechnologien & IT spezialisierten Halle 8 präsentieren.

Industrie 4.0 und die intelligente Vernetzung von Maschinen, Produkten, Systemen und Betriebsmitteln entlang der gesamten Wertschöpfungskette verändert die Welt der industriellen Fertigung. Innovative Anwendungen, neue Geschäftsmodelle und insgesamt effizientere Prozesse revolutionieren das, was wir bislang unter industrieller Fertigung und Distribution verstehen. Aber es gibt auch Risiken und Herausforderungen: markt- und länderübergreifend einheitliche Standards und die Sicherheit der vernetzten Systeme beispielsweise.


Dennoch, drahtlose und drahtgebundene Machine-to-Machine-Anwendungen sind heute aus dem Gesamtthema der Embedded-Technologien nicht mehr wegzudenken und beeinflussen unser alltägliches Leben: bei Energieerzeugung und –verteilung, in der Logistik, bei Mobilität, Gebäudeautomation und sogar im Bereich Health Care.
„Es ist bezeichnend für die positive Entwicklung der Branche, dass wir auf der Hannover Messe auf einem großen Gemeinschaftsstand innovative Produkte und Lösungen auf M2M-Basis präsentieren können“, so der M2M Vorstandsvorsitzende Eric Schneider. „Die intelligente Vernetzung und Kommunikation von Maschinen und Geräten eröffnet uns in vielen Bereichen der Automationstechnologie völlig neue Möglichkeiten“.

Eine Reihe von Mitgliedern der M2M Alliance nutzen den Smart Connected Gemeinschaftsstand (Halle 8, Stand D37) auf der Hannover Messe, um neue Lösungen und Produkte rund um M2M und IoT (Internet of Things) zu präsentieren. Das chinesische Unternehmen Wuhan Amate Technologies zeigt neue Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung. Welotec zeigt neueste Produkte rund um die drahtlose Kommunikation in der industriellen Fertigung. Die SSV Software Systemes Gmbh entwickelt und vertreibt Hard- und Softwareprodukte für Kommunikationslösungen in Automationsanwendungen und in der Energieerzeugung und –verteilung eingesetzt werden. Das tschechische Unternehmen Conel fertigt Wireless Router der neuesten Generation für den Einsatz in der Telekommunikation, Verkehrssteuerung, Energieerzeugung oder auch Logistik.

Die Lucom GmbH entwickelt und vertreibt Produkte und Dienstleistungen rund um mobile Kommunikation und M2M Remoteservice. Kabelgebundene Netzwerke sind ein Fachgebiet von Rosenberger Hochfrequentechnik, einem Anbieter von Verbindungslösungen in der Hochfrequenz- und Fiberoptik-Technologie. Exceet Secure Solutions hat sich auf M2M- und IR-Security-Lösungen im Bereich e-Health und Industrie spezialisiert. Weitere M2M Alliance-Mitglieder auf dem Gemeinschaftsstand sind Telefonica, Swisscom, Schildknecht, Digi International oder auch Device Insight.

Gemeinsam mit der eco Kompetenzgruppe Mobile und der Deutsche Messe AG lädt die M2M Alliance  außerdem zur Guided Tour „Industrie 4.0“ am 14.04.2015 auf die Hannover Messe ein.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen