Sierra Wireless: Intelligente Stromzähler-Lösung OpenWay von Itron

Sierra Wireless gab bekannt, dass das Technologieunternehmen Itron die AirPrime-2G-, -3G- und -4G-LTE-Mobilfunkmodule von Sierra Wireless für seine weltweit verfügbaren OpenWay-Smart Grid-Lösungen einsetzt. „Aufgrund unserer guten Erfahrungen mit Sierra Wireless, dessen weltweite Aufstellung und seine Expertise bei Mobilfunklösungen für den Energiesektor, war die weitere Zusammenarbeit ein logischer nächster Schritt, um unseren Kunden in Nordamerika und im internationalen Bereich den bestmöglichen Service bieten zu können”, erklärte Jeff Carkhuff, Vice President Global Product Management for Electricity bei… weiterlesen…

Zusammenarbeit von u-blox und Telenor Connexion bei „network-friendly“-M2M-Modems

Die Schweizer Anbieter von Halbleitern und Modulen u-blox kooperiert mit der auf M2M spezialisierten Telenor Connexion, um die effiziente und optimierte Nutzung von M2M-/IoT-Geräten und -Anwendungen in mobilen Netzwerken sicherzustellen. Damit sollen ein weiteres schnelles Wachstum und eine beschleunigte Verbreitung von vernetzten Lösungen erreicht werden. In gängigen M2M-/IoT-Anwendungen, wie Smart Metering und Remote-Sicherheitssystemen, versucht ein Mobilfunkmodem möglicherweise wiederholt, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen. Ist dies bei zahlreichen Einheiten gleichzeitig der Fall, beispielsweise wenn Stromzähler die abgelesenen Werte um… weiterlesen…

M2M Summit bringt Anbieter und Anwender zusammen

Machine-to-Machine-Kommunikation und das Internet of Things haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Aus komplizierten technischen Lösungen für Wenige ist ein breit gefächerter Massenmarkt geworden, der für viele Unternehmen und Anwender ideale Voraussetzungen zur Optimierung ihrer Abläufe bietet. Unter dem Motto „M2M – From technology to business“ standen deswegen beim diesjährigen M2M Summit der Nutzen der heutigen M2M-Lösungen für Unternehmen und Anwender im Mittelpunkt. Über 60 Aussteller sowie mehr als 1.000 Teilnehmer aus 30… weiterlesen…

Huawei stellt 4.5G-Technologie vor

Huawei hat auf der GSMA Mobile 360 Series seine Pläne vorgestellt, die 4G-Netztechnologie zu einer eigenen 4.5G-Vision auszubauen. Die Markteinführung von 4.5G soll 2016 erfolgen und die mobile Kommunikation erstmalig im Gigabit-Bereich ermöglichen. Mit den Plänen von Huawei wird die nächste Phase für die Kommunikationsindustrie eingeläutet, die den Menschen einen zunehmend intelligent vernetzten Alltag bieten soll. Die 4.5G-Technologie von Huawei zielt darauf ab, Nutzern Videos in Ultra-High-Definition, 3D und möglicherweise holographischer Auflösung zu bieten. Sie… weiterlesen…

Mobilfunkbranche begrüßt Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA

Auf der Fachmesse Mobile 360 Series-Middle East in Dubai gab die GSMA bekannt, dass die Mobilnetzbetreiber AT&T , Etisalat, NTT DOCOMO , Telefónica und die Vodafone Group sowie die SIM- und Modulhersteller Gemalto, Giesecke & Devrient, Morpho (Safran), Oberthur Technologies, Sierra Wireless und Telit jeweils Lösungen herausgebracht haben, die mit der Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA für die kabellose Fernversorgung von M2M-Geräten (Maschine zu Maschine) konform sind. Weitere Betreiber und Ökosystempartner wie Ericsson, Jasper and Telenor Connexion… weiterlesen…

Intel Data Protection Technology for Transactions beschleunigt den Einsatz des Internets der Dinge im Handel

Intel stellt hat die Intel Data Protection Technology for Transactions vorgestellt. Diese Lösung verschlüsselt die persönlichen Daten der Kunden vollständig zwischen dem Point-of-Sale (PoS) und dem Endpunkt der Transaktionsabwicklung. Sie wurde zusammen mit NCR entwickelt, einem führenden Unternehmen in Technologien für Kundentransaktionen. Die Intel Data Protection Technology for Transactions vereint speziell für den Handel optimierte Software mit Intel Hardware, darunter Intel-Core- und ausgewählte Intel-Atom-Prozessoren. Diese Kombination erhöht die Sicherheit vom Anfang bis zum Ende der… weiterlesen…

ZTEsoft präsentiert Software zur Bereitstellung von M2M-Services

ZTEsoft, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE, hat seine „Digital Ecosystem Enabler-Plattform“ (DEEP) vorgestellt. Die neue Lösung ermöglicht die schnelle Integration von Machine-to-Machine (M2M)-, Over-the-Top (OTT)- sowie Mobile Virtual Network Operator (MNVO)-Services in die Netze von Kommunikationsdienstleistern (Communications Service Provider, CSPs). Diese profitieren durch die DEEP-Lösung von ZTEsoft nicht nur von neuen Möglichkeiten der Umsatzgenerierung, sondern können ihren Mobilfunkkunden darüber hinaus auch werthaltige, zeitgemäße digitale Leistungen bieten. Die Digital Ecosystem Enabler-Plattform von ZTEsoft soll Netzbetreibern… weiterlesen…

Telit-Technologie bei der Beobachtung und Versorgung von Koalas

Telit Wireless Solutions steuert zu einem innovativen Überwachungssystem für Koala-Bären das technologische Herzstück bei. Koalas sind nicht nur beliebte Fotomotive von Touristen, sondern stehen auch auf der Liste bedrohter Tierarten. Der australische M2M-Spezialist LX Design House hat deshalb zusammen mit einem lokalen Tierschutzprogramm “das ultimative Koala-Halsband” entwickelt, in dem einiges an Telit-Technologie steckt. Das Halsband ermöglicht in erster Linie die ansonsten äußerst schwierige Ortung der Koalas: die Beuteltiere halten sich am liebsten in den dichten Kronen… weiterlesen…

Swisscom zündet nächste LTE-Stufe

Nach der Einführung von LTE Ende 2012 und von 4G+ (LTE advanced) Mitte 2014 testet Swisscom nun 4G-Bandbreiten von bis zu 450 Mbit/s. Kunden werden die höheren Geschwindigkeiten laut Unternehmen voraussichtlich Ende 2015 nutzen können. Im Sommer des kommenden Jahres soll zudem das Telefonieren über LTE möglich werden. Der Großteil der über sechs Millionen Mobilfunk-Kunden von Swisscom nutzt die mobile Datenkommunikation: 71 Prozent aller Kunden nutzen ein Smartphone, 25 Prozent surfen auf dem schnellen 4G-Netz.… weiterlesen…

Sierra Wireless: Neue Paket-Lösung liefert 4G-LTE-Mobilfunkverbindung für den Handel

Sierra Wireless stellt AirLink Enterprise Connect vor, die erste Paketlösung für die Vernetzung von Einzelhandelsgeschäften und für das Zweigstellengeschäft in Großbritannien, Frankreich und Deutschland. AirLink Enterprise Connect unterstützt IT-Manager dabei, ihre Niederlassungen zu vernetzen und innerhalb weniger Minuten an das Unternehmensnetzwerk anzubinden. Dies erleichtert den Betrieb erfolgskritischer Anwendungen wie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder die Bestandsführung. Dank des 4G-LTE-Mobilfunknetzwerks entfällt lange Wartezeit für die Bereitstellung einer Breitband-Internetanbindung. AirLink Enterprise Connect bietet eine integrierte automatische Ausfallsicherung… weiterlesen…