Hannover Messe: Sichere M2M-Lösung von Netop schützt vor Cyber-Angriffen


Netop SecureM2M_800Netop, Anbieter von Fernwartungssoftware, stellt auf der Hannover Messe (Halle 8, Stand F15) eine M2M-Lösung vor. Damit können Unternehmen einfach Industriesteuerungen, Gebäudeautomatisierungssysteme, SCADA-, POS-Systeme und medizinische Geräte mit ihren Datensystemen verbinden und ihre Mitarbeiter oder Servicetechniker von externen Dienstleistern darauf sicher zugreifen lassen. Die Lösung richtet sich an Firmen, die ihre Anlagen steuern, überwachen, managen und warten sowie zugleich vor Cyber-Angriffen abschirmen wollen. Hierzu errichtet die Netop-Lösung einen verschlüsselten Tunnel zu den anzusteuernden Systemen und Geräten, verschließt deren IP-Adressen vor unberechtigten Zugriffen aus dem öffentlichen Internet und erstellt zentrale Regeln für die Zugriffsberechtigung. „Die Unternehmen verringern auf die Weise nicht nur das Risiko von Angriffen und Manipulationen. Darüber hinaus können sie eine Lösung umsetzen, mit der sie externen Dienstleistern einen sicheren Zugriff auf ihre Systeme verschaffen, was in vernetzten, arbeitsteiligen Wertschöpfungsstrukturen immer wichtiger wird“, sagt Sam Heiney, Product Solutions Director bei Netop. „Mit Netop SecureM2M profitieren Unternehmen gleich mehrfach. Sie steigern ihre Effizienz, senken ihre Support- und Reisekosten und halten außerdem die gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen und Industriestandards ein, da die Lösung unter anderem alle Fernzugriff-Sessions umfassend dokumentiert.“ Netop


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar