Sierra Wireless: Neue Paket-Lösung liefert 4G-LTE-Mobilfunkverbindung für den Handel

Sierra Wireless stellt AirLink Enterprise Connect vor, die erste Paketlösung für die Vernetzung von Einzelhandelsgeschäften und für das Zweigstellengeschäft in Großbritannien, Frankreich und Deutschland. AirLink Enterprise Connect unterstützt IT-Manager dabei, ihre Niederlassungen zu vernetzen und innerhalb weniger Minuten an das Unternehmensnetzwerk anzubinden. Dies erleichtert den Betrieb erfolgskritischer Anwendungen wie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder die Bestandsführung. Dank des 4G-LTE-Mobilfunknetzwerks entfällt lange Wartezeit für die Bereitstellung einer Breitband-Internetanbindung. AirLink Enterprise Connect bietet eine integrierte automatische Ausfallsicherung… weiterlesen…

Strype: Telekom-Lösung sichert Eigentum mit innovativem Klebestreifen

Die Deutsche Telekom hat gemeinsam mit dem Partner Ingram Micro Strype, ein vielfältig einsetzbares elektronisches Alarm-Siegel, entwickelt. Die Lösung besteht aus einer Sendeeinheit, einem neuartigen Klebestreifen sowie einer App. Um das Gerät in Betrieb zu nehmen wird die Sendeinheit von der Größe einer Computermaus mit einem stromführenden (Klebe-) Band befestigt. Wird das Band gelöst oder beschädigt, informiert die App automatisch den Anwender. Reisende sichern mit Strype beispielsweise ihre Dachgepäckbox. Sobald jemand unbefugt versucht sie zu… weiterlesen…

Telekom: Der PaketButler nimmt Pakete an, auch wenn niemand zuhause ist

Nie wieder ein Paket verpassen – das wünschen sich die meisten Paketempfänger. Gemeinsam mit Partnern entwickelt die Deutsche Telekom den PaketButler – eine mobile und einfache Lösung für die Paketannahme an der Wohnungstür. Erwartet der Empfänger ein Paket, bringt er den PaketButler an der Wohnungstür an. Der DHL-Zusteller legt die Sendung in den PaketButler ein und verschließt diesen diebstahlsicher. Verpasste Lieferungen sollen damit auch in Mehrfamilienhäusern bald der Vergangenheit angehören. Auch Retouren können in Zukunft… weiterlesen…

Telefónica baut M2M-Geschäft aus – ein Interview mit Kai Brasche

In Deutschland kommt das M2M-Geschäft immer mehr in Fahrt. Kai Brasche, Vice President Digital M2M bei Telefónica berichtet über Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und die neuesten Entwicklungen bei M2M. Wo steht Telefónica derzeit im deutschen M2M-Business? Kai Brasche: Unsere Start-up-Phase, in der wir den Markt intensiv analysiert haben, liegt hinter uns. Unsere Organisation haben wir jetzt auf den Markt ausgerichtet, entwickeln Partnerschaften mit Unternehmen, mit denen wir echte Mehrwerte anbieten können. Wir möchten weniger von M2M als… weiterlesen…

eco-Report: Biometrischer Fingerabdruck löst PIN bis 2020 an Bankautomaten ab

Die gute alte PIN zum Geldabheben am Bankautomaten hat ausgedient. Experten gehen davon aus, dass sie bis zum Jahr 2020 von biometrischen Scans wie Fingerabdruck, Iris- oder Gesichtserkennung abgelöst wird. Dies geht aus dem aktuellen „Trendreport 2020“ des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. hervor. Demnach geht die Hälfte der befragten 100 IT-Experten (49 Prozent) davon aus, dass die Ablösung der PIN bis 2020 erfolgen wird. Weitere 38 Prozent sind der Ansicht, dass… weiterlesen…

Orange Business Services unterstützt SIA mit M2M basierter Point-of-Sale-Lösung für mobiles Bezahlen in Europa

Die neue Zusammenarbeit von Orange Business Services und SIA soll es Banken und Händlern innerhalb und außerhalb der EU ermöglichen, Zahlungen über mobile Point-of-Sale (POS)-Terminals abzuwickeln. Dazu stellt Orange Business Services eine Managed-M2M-Lösung mit globalen Roaming Services bereit, mit deren Hilfe Daten von entfernten Terminals automatisch an die SIA-Infrastruktur weitergeleitet werden. Der Vertrag bringt SIA bei der Einrichtung eines einheitlichen Operation-Networks auf europäischer Ebene einen großen Schritt voran. Das Netzwerk dient dazu, Zahlungsverkehrsdaten drahtloser POS-Terminals und anderer… weiterlesen…

Conel stellt Cellular-Router Bivias v2 vor

Conel Bivias v2 Cellular Router

Conel s.r.o., eine Tochtergesellschaft von B & B Electronics, erweitert die Familie von WLAN-Routern um den neuen „Bivias v2“-Industrie-Mobilfunkrouter. Er verfügt über zwei unabhängige Kommunikationsmodule, um die gleichzeitige Verbindung zu zwei Mobilfunk-Carriern herzustellen. Außerdem kann er auch zwei verschiedene mobile Technologien gleichzeitig unterstützen, wie UMTS / HSPA +, LTE oder CDMA. Fällt eine Mobilfunkverbindung aus, dann verbindet der Router sekundenschnell mit einem alternativen Mobilfunkbetreiber und ist so in der Lage ein schnelles, automatisches Netzwerk-Backup über… weiterlesen…

Telefónica: Schlüsseltechnik M2M für Mobilität mit Zukunft

M2M-SIM-o2-Telefonica

Machine-to-Machine-Kommunikation ist der Schlüssel für moderne Mobilitätskonzepte. Sie hilft nicht nur, den Verkehr am Fließen zu halten, sondern macht ihn auch wirtschaftlicher und umweltfreundlicher – und kann Leben retten. Wenn Martin Frisch seine Mitarbeiter auf die Straße schickt, geht es immer ums Überleben. Sein Unternehmen hat sich auf den Transport von Blutkonserven aller Art spezialisiert und übernimmt Aufträge für Pharmaunternehmen, Kliniken, Krankenhäuser und Blutspendedienste. Lieferungen müssen nicht nur richtig temperiert, sondern auch pünktlich ihr Ziel… weiterlesen…

Systemsoft: Kontrollraum für das Internet der Dinge

Autowaschanlagen, Solarmodule, Lieferdienste, Parkplätze und sogar Koffer begegnen sich heute im Internet der Dinge. Die steigende Zahl vernetzter Geräte konfrontiert Lösungsanbieter mit der Frage, wie sie die Verbindungen verwalten können. Systemsoft, ein auf mobile Bezahlterminals spezialisiertes Unternehmen aus Ravensburg, setzt deshalb auf das M2M-Service-Portal der Telekom. Die Pizza ist da, aber das Bargeld reicht nicht? Gut, dass viele Lieferdienste mittlerweile auf mobile EC- und Kreditkartenterminals setzen. Die Geräte wickeln den Bezahlvorgang in der Regel über… weiterlesen…

Atlantik und Antenova wachsen im M2M Markt

Antenova M2M, vertreten durch die Atlantik Elektronik GmbH und Spezialhersteller von sogenannten „embedded“ oberflächenmontierbaren Antennen sowie Funk-Antennen-Modulen, konnte 2013 aufgrund steigender Auftragszahlen weltweit und insbesondere in Deutschland ein profitables Wachstum verzeichnen. Der M2M-Markt erfordert die hohe Leistungsfähigkeit der von Antenova angebotenen Produkte, die seit 2013 im ISO9001 2008 zertifiziertem Kompetenzzentrum in Taiwan garantiert wird. Die Antennen für verschiedenste Frequenzbänder und Technologien wie beispielsweise Mobilfunk, Bluetooth und Wi-Fi sind klein, hocheffizient und kosteneffektiv. Damit eignen sie… weiterlesen…