m2m Germany bringt ZigBee-Module und -Komponenten von 4-noks

m2m germany

Im Rahmen einer neuen Vertriebspartnerschaft zwischen m2m Germany und dem italienischen ZigBee Spezialisten 4-noks bringt der Anbieter von drahtloser Machine-to-Machine-Technologie m2m Germany 4-noks Module und Netzwerkkomponenten wie Router, Gateways, Repeater, Sensoren und Aktoren auf den Markt, die auf dem Funkstandard ZigBee basieren. m2m Germany ist damit Repräsentant, Distributor und Lösungspartner für 4-noks Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum. „Die 4-noks Module, die beispielsweise Zustände wie Temperaturen, Lichteinfall oder Luftfeuchtigkeit erfassen sowie die Vielzahl an kombinierbaren Produkten, ergänzen hervorragend unser bisheriges Portfolio aus eigenen… weiterlesen…

Westermo: High-Speed für die Daten-Kommunikation

WEstermo_Wolverine_DDW-142

Als Alternative zu Investitionen in teure Glasfaser- oder Funkkanäle, bietet Westermo mit dem DDW-142 eine kostengünstige Lösung für eine schnelle und sichere Datenkommunikation in rauen Umgebungen. Das neue Mitglied aus Westermos Wolverine-Serie vereint dabei mehrere Faktoren, die diesen Ethernet-Extender besonders attraktiv machen: Dank seiner schnellen SHDSL-Übertragungstechnik können vorhandene Twisted-Pair-Kabel verwendet werden, um eine Hochgeschwindigkeits-Remote-Fernverbindung zwischen zwei Ethernet-Netzen herzustellen. Die Beschränkung durch das Design eines Standard-Ethernet-Netzwerks bei der Übertragung über Kupferleitungen auf eine Entfernung von 100… weiterlesen…

Westermo: Anders Felling neuer DACH-Geschäftsführer

Mit sofortiger Wirkung übernimmt der bisherige Vizepräsident International Sales der Westermo Group AB und Präsident der Westermo Data Communications AB, Anders Felling, die Geschäftsführung der Westermo Data Communications GmbH in Waghäusel. Zu seinem neuen Verantwortungsbereich gehört die operative und strategische Leitung der Europa-Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz. Felling soll in seiner Position sämtliche Vertriebs-, Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen ausbauen sowie die Marktanteile des schwedischen Spezialisten für robuste Datenkommunikation in der DACH-Region erhöhen. Mit dieser Besetzung unterstreicht… weiterlesen…

Huawei und m2m Germany starten M2M-Kooperation

Huawei M2M

Huawei und m2m Germany setzen ab sofort auf eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Machine-to-Machine-Technologie (M2M). m2m Germany übernimmt im Rahmen dieser Vereinbarung den Vertrieb und den Support des industriellen M2M-Funkmodul-Portfolios in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. m2m Germany ist damit bisher der einzige Distributor und Lösungspartner für Huawei-Module im deutschsprachigen Raum. „Die M2M-Technologie, die den automatisierten Austausch von Informationen zwischen Maschinen ermöglicht und diese mit Geschäftskundenprozessen oder Endkundenapplikationen vernetzt, zählt derzeit zu den… weiterlesen…

m2m Germany bringt kleinsten bekannten hybriden Mobilfunk-Router „MR 1002“

m2m germany

Mit einer Größe von 110 x 25 x 36 mm ist er der bisher kleinste bekannte hybride Wireless-Router, den es gibt. Aufgrund seiner Größe eignet er sich optimal für Stellen, an denen wenig Platz zur Verfügung steht, zum Beispiel in Schaltschränken, Werbedisplays, Kassensystemen und Verkaufsautomaten. Dank des Mobilfunkstandards HSPA+ gehört der MR 1002 von m2m Germany mit zu den schnellsten Mobilfunk-Routern, die derzeit am Markt erhältlich sind. Auf Linux basierend, ist der äußerst stabile und zuverlässige Router einfach… weiterlesen…

Führungswechsel bei der M2M Alliance

m2m_alliance

Nach fünf Jahren an der Spitze des größten Dachverbands der M2M-Branche hat Georg Steimel den Vorsitz der M2M Alliance an seinen Nachfolger übergeben. Neuer 1. Vorsitzender ist der Managementberater Eric Schneider. Steimel, der seit der Gründung des unabhängigen Branchenverbandes den Vorsitz inne hatte, war aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl angetreten. Die Wahl fand im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag in Frankfurt statt. Mit Eric Schneider, der hauptberuflich als Managementberater für die Mediaan… weiterlesen…

Huawei baut Angebot an Wireless-Modulen für CE/M2M aus

Huawei M2M

Huawei baut sein Produktportfolio für drahtlose Endgeräte von Consumer-Electronics- (CE) über Machine-to-Machine- (M2M) bis hin zu Smart-Metering-Kommunikationshubs aus. Das Produktportfolio umfasst mittlerweile folgende Geräte: MU733 und MU739 sind die dünnsten und kompaktesten Module für Endkunden am Markt und bieten fünf-bandiges UMTS für globales Roaming. Die Geräte verbrauchen weniger Energie und geben weniger Wärme ab als vergleichbare HSPA+-Geräte. Die Module werden beispielsweise in Netbooks, Smartphones, Tablet-PCs, e-Books, Navigationsgeräten und PDAs eingebaut. Ergänzt wird das Endkundenportfolio durch… weiterlesen…

O2 Business präsentiert neue M2M-Plattform

Telefónica Germany stellt seinen Geschäftskunden eine neue Plattform für die mobile Kommunikation von Maschine zu Maschine (M2M) bereit. Mit dem M2M-Management-Portal von O2 Business steuern Unternehmen die SIM-Karten ihrer Geräte einfach über eine Website. Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie Großkunden, die einen M2M-Tarif bei Telefónica Germany gebucht haben. Das zugehörige Internet-Portal wird im Frankfurter Rechenzentrum von Telefónica Germany betrieben, das höchsten Sicherheitsanforderungen unterliegt. Die Anwender benötigen nur einen individuellen Zugang zu dieser Website, damit sie ihre… weiterlesen…

O2 mit M2M-Flatrate für die Kommunikation zwischen Maschinen

Telefónica Germany erweitert das Angebot für die Machine-to-Machine (M2M) Datenkommunikation: Ab 15. Februar steht allen Geschäftskunden mit dem neuen Tarif O2 Data M2M Flat die erste M2M-Flatrate für die nationale Datenübertragung zur Verfügung. Das Angebot fügt sich nahtlos in die Strategie von Telefónica Germany ein, Kunden auf allen Geschäftsfeldern Kostentransparenz bei der nationalen Datennutzung zu bieten. Der wesentliche Vorteil der Flatrate gegenüber anderen Tarifen besteht in der vollen Kostenkontrolle bei der M2M-Kommunikation: Für nur 4,50 Euro netto pro Monat erhalten Kunden eine Flatrate… weiterlesen…

EPlus: Anlagensteuerung per Mobilfunk spart Zeit und Kosten

MPlus_Logo

Nach aktuellen Prognosen wird die autarke Kommunikation zwischen Maschinen in den kommenden Jahren zu einem wichtigen Wachstumstreiber. Die Zahl der eingesetzten SIM-Karten auf dem deutschen Markt könnte bis 2013 auf mehr als fünf Millionen steigen. Ein Spezialist für M2M-Lösungen ist die E-Plus Tochter M2M-PLUS, die sich auf gewerbliche Lösungen konzentriert. In der M2M-Kommunikation übernehmen in sich geschlossene Module das Überwachen,Steuern und Regeln von technischen Anlagen. Nicht ohne Grund: Die Datenkommunikation über Mobilfunknetze ist weltweit möglich, aufwändige und kostenintensive Kabelarbeiten können entfallen. In abgelegenen Gebieten stellt der… weiterlesen…