Invensity: Softwarequalität ist der Schlüssel zur Sicherheit im Internet der Dinge

Wiesbaden (ots) – Sicherheitsexperte Paul Arndt: „Nach den Angriffen auf Amazon und Co. sowie auf Heizungsanlagen in Finnland dürfen wir Softwarequalität als Garant für Sicherheit nicht länger ignorieren“ Die „Totalvernetzung“ durch das Internet der Dinge – Internet of Things (IoT) – wird sich künftig auf alle Branchen ausbreiten und die Qualitätssicherung der IoT-Software ist der Schlüssel für die Sicherheit bei dieser Entwicklung. Zu dieser Einschätzung gelangt die internationale Technologieberatung Invensity (www.invensity.com) in ihrem aktuellen Bericht… weiterlesen…

Continental wird Systemintegrator für Plattform Autonomes Fahren von BMW Group, Intel und Mobileye

Ziel der Entwicklungspartnerschaft von BMW Group, Intel und Mobileye: Industrialisierung von Technologien für hoch- und vollautomatisiertes Fahren für verschiedene Fahrzeughersteller weltweit Systemintegrator, Funktionsentwicklung, Motion Control, Simulation und Absicherung: Continental steuert breites Know-how entlang der gesamten Wirkkette des automatisierten Fahrens bei Weltweite Entwicklung und Produktion für lokal angepasste Technik  Hannover, 20. Juni 2017. Das Technologieunternehmen Continental wird Entwicklungspartner und Systemintegrator der Kooperation der BMW Group, Intel und Mobileye zum automatisierten Fahren. Ziel von der BMW Group,… weiterlesen…

Thuraya: IP M2M-Service für das „Internet der Dinge“ gestartet

Thuraya Telecommunications Company gab heute die Einführung des Thuraya IP-M2M-Service bekannt, der hochvolumige Maschine-zu-Maschine (M2M)-Anwendungen mit hohem Durchsatz unterstützt. Der Service wird von Thurayas Echtzeit-Zweiwege-IP-Netzwerk mit Geschwindigkeiten bis zu 444 kbps, einer Remote-Terminal-Management (RTM)-Plattform auf dem neuesten Stand der Technik sowie dem Thuraya IP+ Terminal betrieben weiterlesen…

Transporte überwachen mit dem NB800 von NetModule

Bern/Niederwangen, 21. Juni 2017 – Während für das Freight Tracking bisher mehrere Systeme notwendig waren, bietet NetModule nun mit dem NB800 unter dem Namen Tagfinder eine ganzheitliche, intelligente und kosteneffektive, dabei extrem robuste Kommunikationslösung an: Der Tagfinder ermöglicht die lückenlose Nachverfolgung wertvoller Fracht wie sensible Geräte, hochwertige Fahrzeuge oder verderbliche Ware per Fernzugriff. Eine unsachgemäße Handhabung oder Beschädigung der Ware aufgrund von widrigen Umwelteinflüssen lässt sich damit – auch im Nachhinein – nachweisen. Der Tagfinder… weiterlesen…

eQ-3: Homematic auf der IFA 2017

Die eQ-3 AG präsentiert im Rahmen der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin vom 1. bis 6. September 2017 in Halle 6.2, am Stand 130 die neuesten Produktinnovationen rund ums Smart Home. Auf der Messe dreht sich alles um das Thema Licht und Beschattung: Durch automatisierte Licht- und Rollladensteuerung garantiert der Europamarktführer im Bereich Smart Home intelligente Lichtschaltungen sowie mehr Sicherheit im Alltag. eQ-3 zeigt mit seinem breiten Produktportfolio, wie einfach eine komfortable und vielfältige Haussteuerung… weiterlesen…

Smart Connected auf der HANNOVER MESSE 2016

M2M Community besetzt die Themen der Zukunft  Aachen, 09.11.2015. – „Smart Connected – Intelligent vernetzt“, unter diesem Motto zeigen auf der Hannover Messe 2016 vom 25. Bis zum 29 April Hard- und Software-Hersteller, Dienstleister und Telekommunikationsunternehmen auf dem gleichnamigen Gemeinschaftsstand innovative Lösungen und Produkte rund um die Themen M2M, Industrie 4.0 und Internet of Things. In Halle 8, Stand D37 dreht sich alles um die intelligente Vernetzung unter anderem in den Bereichen Prozessautomation, Energie, Logistik… weiterlesen…

Telit liefert Mobilfunktechnologie im Wert von bis zu 220 Millionen Dollar für britisches Smart Metering Projekt

Telit unterzeichnet Vertrag im Wert von bis zu 220 Millionen US-Dollar für die Lieferung von Mobilfunktechnologie an das britische Smart Metering Projekt GB SMIP   London – Telit, globaler Wegbereiter für das Internet of Things (IoT), schloss bereits Mitte Oktober einen Liefervertrag über sechs Jahre für das britische Smart Metering Infrastrukturprojekt GB SMIP im Gesamtwert von bis zu 220 Millionen US-Dollar ab. Mit einem Investitionsumfang von insgesamt 11,3 Mrd. Pfund ist GB SMIP das derzeit weltweit größte… weiterlesen…

Detecon und Bitkom starten Studie: Anforderungen an agile Organisationen im Zeitalter von Digitalisierung und Internet of Things

Detecon und Bitkom starten Studie: Anforderungen an agile Organisationen im Zeitalter von Digitalisierung und Internet of Things Köln/Eschborn. Wie wirken sich Digitalisierung und Internet of Things (IoT) auf moderne Organisationsstrukturen aus? Wo müssen sich Prozesse und Skills ändern? Wer zeichnet im Unternehmen für Digitalinitiativen verantwortlich und welche unterschiedlichen Herangehensweisen verfolgen Fachbereiche und IT-Organisationen? Dies sind die zentralen Fragen der branchenübergreifenden Studie „Digitalisierung und IoT – Auswirkungen auf eine agile Organisation“, welche die Managementberatung Detecon derzeit… weiterlesen…

Gastbeitrag von Intel: Keine Revolution ohne Sicherheit

von Gerhard Lesch, IoT Business Development Manager – Internet of Things Solutions Group Intel Komponenten für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge stellen hohe Ansprüche an Schutzmechanismen Ob Industrie 4.0 oder Internet der Dinge, die berufliche und private Umgebung wird zunehmend vernetzt. Experten bemängeln dennoch die langsame Ausbreitung der neuen Technologie. Das liegt nicht zuletzt daran, dass zahlreiche Sicherheitsaspekte bislang kaum oder gar nicht geklärt sind. Die beste Lösung, um solche Bedenken auszuräumen, sind nahtlos… weiterlesen…