Telit präsentiert neues GPS-Modul Jupiter SL871-S


Telit Wireless Solutions hat sein neues GPS-Modul Jupiter SL871-S vorgestellt. Es soll eine einfache Migration zwischen einer GNSS-Lösung für komplexe Anwendungen und einer reinen GPS-Lösung für weniger anspruchsvolle Einsatzzwecke ermöglichen. Das Jupiter SL871-S ist auf Tracking und Navigation in GPS- und QZSS-Konstellationen ausgelegt und bietet vollständige Pin- und Protokollkompatibilität mit dem Partnermodul SL871.

Das SL871-S kommt in einer einheitlichen LCC-Bauform von 9,7 x 10,1 mm mit ARM7-Baseband-Prozessor, eingebettetem ROM-Speicher sowie integriertem LNA und stellt Daten zur Positionsbestimmung via NMEA-Protokoll über einen Standard-UART-Port bereit. Für eine größere Genauigkeit der Standortbestimmung unterstützt das SL871-S die Einspeisung von Ephemeriden (A-GPS) sowie das Satellite Based Augmentation System (SBAS).

Dank des bedingungsunabhängigen extrem niedrigen Energiebedarfs eignet sich das Modul insbesondere für Anwendungen, die auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen sind. Das SL871-S zeichnet sich laut Telit durch HW- und SW-Kompatibilität mit dem SL871 aus und bietet Kunden die Möglichkeit, sich auf ein Design zu beschränken und vom einheitlichen Formfaktor mit dem xL871 zu profitieren.

Zu den wichtigsten Produktvorteilen zählen:

  • Pinkompatibilität mit der SL871-Familie,
  • Nutzung des gleichen Protokolls wie das SL871,

  • unkomplizierte Migration zwischen GNSS- und reinen GPS-Lösungen,
  • größere Genauigkeit der Positionsbestimmung durch Unterstützung des satellitengestützten Erweiterungssystems (SBAS),
  • Assisted GPS.

Das SL871-S ist so konzipiert, dass es das SL871 ersetzen kann – und bietet Kunden dadurch die Möglichkeit, ein Designkonzept zu erstellen und dann je nach erforderlichen Produkteigenschaften eines der beiden Module einzusetzen.

„Das neue SL871-S Modul lässt sich einfach mit anderen xL871 Modulen austauschen und bietet somit beste Voraussetzungen für unkomplizierte und skalierbare Lösungen“, so Dominikus Hierl, CEO bei Telit Automotive Solutions. „Es ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Kunden durch den Kauf eines Moduls von Telit in die Lage versetzt werden, stets die neusten Chipsets zu nutzen. Sie können mit einem simplen Modultausch auf dem aktuellen Stand der Technik bleiben, ohne die gesamte Anwendung ändern zu müssen.“

Telit Wireless Solutions

 

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.