Warum MQTT für Industrie 4.0

Von Joerg Wende, Client Technical Specialist, IBM Germany GmbH, SW Group Stärke des Standorts Deutschland sind die Technologieschnittstellen. Kommen Maschinenbau, Elektrotechnik und Automobilbau mit der IT -Industrie zusammen, entstehen riesige Chancen. Es sind aber große Herausforderungen zu bewältigen, zum Beispiel eine Architektur-Plattform für Industrie 4.0. Die Industrie 4.0 Platform Initiative arbeitet derzeit an einer gemeinsamen Architektur für eine solche Plattform. IBM ist als Marktführer im Bereich Service Oriented Architecture (SOA ) eine der treibenden Kräfte. … weiterlesen…

Neues azeti NG M2M-Multipurpose-Gateway

Für Betreiber von Mobilfunk-Tower in entlegenen Regionen will das Berliner Technologieunternehmen azeti Networks mit seiner SONARPLEX-Technologie Hardware- und Software-seitig alle aktuellen und zukünftigen Anforderungen zur Verfügung stellen – von der intelligenten Sensor-Datenerfassung und -Verarbeitung in den Mobilfunkstation über die Kommunikation an das Network Operation Center (NOC) bis hin zur Sensor Cloud Lösung für die Integration von Managed Service Partnern. Das neue NG-M2M-Gateway mit SONARPLEX-Technologie soll Mobilfunkstationen via M2M-Telemetrie überwachen und steuern. Die azeti NG bietet … weiterlesen…

Deutsche Telekom und Un-Blinking Technologies stellen iCar M2M-Lösung vor

Zentrale Bonn Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom und Telematik-Anbieter Un-Blinking Technologies haben eine auf iCar basierende, lieferantenunabhängige M2M -Lösung für US-Fahrzeuge auf den Markt gebracht. Diese Kfz-Telemetrielösung soll maßgeschneiderte Funktionen bieten, die den Anforderungen von Autohändlern und ihren Kunden gleichermaßen gerecht werden sollen. Autohändler können auf diese Weise allen Fahrzeugkäufern Mehrwertdienste anbieten, die von der firmeneigenen Technologie einzelner Fahrzeughersteller unabhängig sind. So können sie kontinuierlich aktiv mit ihren Kunden in Verbindung bleiben und ihnen Dienste anbieten, wie automatische Meldungen, … weiterlesen…

BMW ConnectedDrive mit neuen Apps auf der Los Angeles Auto Show

BMW ConnectedDrive

Auf der US-Messe Connected Car Expo, die als Teil der Los Angeles Auto Show 2013 schon vor der bekannten Automesse im Herbst beginnt, unterstreicht BMW mit seinen US-Neuheiten nachdrücklich die Bedeutung der Digitalisierung im Automobil. Die Münchner präsentieren auf der Connected Car Expo neue Mobilitätsanwendungen und bauen damit ihr neu gestaltetes Angebot für BMW ConnectedDrive im Automobil weiter aus. Alle Dienste und Funktionen von BMW ConnectedDrive wurden in die zwei neuen Bereiche „ConnectedDrive Fahrerassistenz“ und … weiterlesen…

Kyocera und Telenor Connexion stellen gemeinsam M2M-Lösungen bereit

Kyocera, der japanische Experte für Drahtlostechnologie und Anbieter von Wireless-Modulen für LTE und GSM-/UMTS-Netzwerke sowie drahtloser Mobiltechnologie, und Telenor Connexion, führender Anbieter von Connected Business Solutions für M2M, gaben heute bekannt, dass sie im Rahmen einer strategischen Partnerschaft künftig gemeinsam weltweit M2M-Lösungen bereitstellen werden. Wichtigste Zielgruppe der beiden Unternehmen im Zuge dieser Zusammenarbeit ist das Premiumsegment der Automobilindustrie. Besonders interessant sind die Lösungen außerdem für Erstausrüster (OEMs) von Anwendungen wie Fahrzeug-Telematik und Bordgeräte für intelligente Verkehrssysteme, die … weiterlesen…

BMW und Continental hochautomatisiert auf Europas Autobahnen

BMW ConnectedDrive5_q400

Die BMW Group und der internationale Automobilzulieferer Continental intensivieren ihre Zusammenarbeit im Bereich Fahrerassistenz. Beide Unternehmen unterzeichneten im Januar einen Vertrag zur gemeinsamen Entwicklung eines elektronischen Co-Piloten zum hochautomatisierten Fahren. Übergeordnetes Ziel der Forschungspartnerschaft ist es, den Weg für hochautomatisierte Fahrfunktionen bis ins Jahr 2020ff. zu bereiten. Denn die Leitvisionen von Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für den Straßenverkehr sind klar definiert: „Vision Zero (Unfallfreie Mobilität)“ und „Sicherheit für alle“. Das Forschungsprojekt zum hochautomatisierten Fahren … weiterlesen…

BMW Car Hotspot LTE

BMW Car Hotspot LTE

Der BMW Car Hotspot LTE macht ab sofort mobiles Internet mit LTE-Geschwindigkeit im Fahrzeug möglich. Wie der Router zu Hause bildet der BMW Car Hotspot LTE die Schnittstelle zwischen dem mobilen Endgerät des Nutzers und dem World Wide Web. Die Mitfahrer  können im Fahrzeug mit bis zu acht mobilen Endgeräten gleichzeitig mit Hochgeschwindigkeit im Internet surfen. Dank des neuen Mobilfunkstandards LTE (Long Term Evolution) ermöglicht der BMW Car Hotspot LTE ein mobiles Interneterlebnis in einer … weiterlesen…