Neuheiten beim agilen Savvy Synergy Portal -Leistungssteigerung für Logistiker

Die Savvy Telematic Systems AG hat das Leistungsspektrum seiner Softwarelösung Savvy Synergy Portal erweitert. Für die Steuerung und Optimierung von Prozessen in der Baubranche und der Container-Logistik stehen ab sofort zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Savvy Synergy kombiniert eine webbasierte Portal-Software für die Verwaltung der Telematik-Einheiten von Savvy mit einer leistungsfähigen Business Intelligence-Lösung, die aus Rohdaten und Einzelereignissen aussagekräftige Informationen generiert. Die BI-Lösung ermöglicht dabei Standard-Analysen wie Ad-hoc-Auswertungen nach individuellen Fragestellungen. Savvy Synergy steht als Cloud, Private Cloud … weiterlesen…

Ultra Low Cost: Funkkommunikationsschnittstelle zu Smartphones

rutronik_worldwide_logo_560

Von Bernd Hantsche, Manager Wireless Competence Center, Rutronik  NFC ist eine von mehreren Funkschnittstellen in modernen Smartphones. Sie lässt sich für Eingabe- und Ausgabezwecke, zur lokalen Datenübertragung oder auch als Internetgateway für Geräte aller Art nutzen. Hierfür bedarf es lediglich wenige Cent Investition. Zudem können so bis zu 100mW Energie übertragen werden, so dass einige Geräte gänzlich ohne eigene Stromversorgung auskommen können. Wer bisher aus Kostengründen WiFi und Bluetooth gescheut hat, bietet NFC nun eine … weiterlesen…

MWC 2014: Deutsche Telekom und Pisa starten Smart City-Projekt

Zentrale Bonn Deutsche Telekom AG

Autofahrer in Pisa können künftig einfacher einen Parkplatz finden. Im Rahmen eines Pilotprojekts bindet die Deutsche Telekom mehrere Parkplätze auf dem Piazza Carrara im Stadtzentrum in ein sensorgestütztes Parkleitsystem ein. Darüber hinaus umfasst die Kooperation einen Big Data-Service, der historische Verkehrsdaten zur Optimierung des Verkehrsflusses auswertet. Diese und weitere M2M-Lösungen rund um die Smart City präsentiert die Deutsche Telekom auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona (Halle 3, C114). Aus der Ferne kontrollierbare Straßenlampen … weiterlesen…

PAV-Umfrage: Smart Cards kontaktlos auf der Überholspur

PAV_Logo, Smart Cards, RFID

Zwei von drei RFID-Entscheidern gehen in den nächsten fünf Jahren von einem starken Wachstum bei Smart Cards aus. Die größte Nachfrage sehen die Experten bei Zutrittskontrollen (74 Prozent), gefolgt vom Transportwesen (52 Prozent), Payment (49 Prozent) und Hochsicherheitslösungen, wie zum Beispiel der Personenidentifikation (48 Prozent). Als besonders sicher identifizieren sie kontaktlose Karten mit Mikroprozessor und eigenem Betriebssystem (91 Prozent). Auf ihnen können die Daten nicht nur gespeichert, sondern auch verarbeitet werden. Des Weiteren sorgen kryptografische … weiterlesen…

Marktführer ebnen den Weg für NFC-basierte ID-Services in der Schweiz

Swisscom_Gebaeude

Drei Schweizer Marktführer haben begonnen, eine große Lücke in der NFC-Welt zu schließen. Der größte Schweizer Mobilfunkanbieter Swisscom, LEGIC und Kaba wollen in der Schweiz Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit Near Field Communication sicher und einfach in die täglichen Geschäftsprozesse einbinden. Das System ist offen für weitere Applikations-Hersteller, die schrittweise angeschlossen werden. 2014 will Swisscom unter dem Namen „Tapit“ eine Plattform für NFC-Dienste unterschiedlicher Kartenherausgeber zu entwickeln. Tapit stellt ein ganzes Ökosystem für kontaktlose Anwendungen dar … weiterlesen…