Huawei und NXP erschließen gemeinsam den Industrie-4.0-Markt

Huawei M2M

[Hannover, 20. März, 2015] Huawei und NXP Semiconductors N.V. haben im Rahmen des Roundtable „Industrie 4.0“ auf der CeBIT 2015 in Hannover bekannt gegeben, dass sie den chinesischen und globalen Markt im Bereich Industrie 4.0 gemeinsam erschließen werden. Durch technische Zusammenarbeit und gemeinsame Innovationen werden die beiden Unternehmen eine offene, stabile und sichere Informations- und Kommunikationstechnologieplattform für Industrie 4.0 schaffen. Diese Kooperation stellt einen Meilenstein in der Partnerschaft der beiden Unternehmen dar.  Der Begriff Industrie … weiterlesen…

HUAWEI erweitert Vertriebspartner-Portfolio für zellulare M2M-Module in 3G und 4G mit SILICA

Huawei M2M

Poing / Düsseldorf, 25. Februar 2015 – HUAWEI, weltweit führender Anbieter von Telekommunikationsinfrastruktur, -Produkten und -Lösungen, gibt eine Franchisevereinbarung mit SILICA, ein Unternehmen von Avnet, Inc. (NYSE: AVT), bekannt. Innerhalb der Vereinbarung wird SILICA embedded Multi-Standard-Wireless-Module mit 3G und 4G in einer Reihe gängiger Formfaktoren vermarkten, darunter LGA, miniPCIe und PCI-SIG M.2. Basierend auf der HUAWEI HiSilicon Chipset-Technologie bieten die neuen Module spezielle Funktionen für die M2M-Kommunikation. Als einer der führenden Vertriebspartner bietet SILICA weitreichenden … weiterlesen…

Huawei baut in München große innenstädtische Testumgebung für 5G-Technologien

Huawei M2M

München, 27. Februar 2015: Huawei, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, geht einen entscheidenden Schritt zur Verwirklichung der fünften Mobilfunk-Generation (5G) in Europa. In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsregierung, der Stadt München, der Technischen Universität München (TUM) sowie M-net baut Huawei den 5G Vertical Industry Accelerator (5G VIA), eine große Testumgebung für verschiedene Anwendungsbereiche von 5G. Huawei plant bis 2018 rund 600 Mio. US-Dollar in die Entwicklung innovativer 5G-Technologien zu investieren. Das … weiterlesen…

CeBIT 2015: Huawei legt Fokus auf Kooperation und Innovation

Huawei M2M

Hannover/Düsseldorf, 29. Januar 2015: Huawei hat heute Pläne für die Vorstellung seiner neuesten IKT-Lösungen auf der CeBIT im März vorgestellt. Wie Huawei auf der CeBIT Press Preview, der wichtigsten Presseveranstaltung im Vorfeld der weltgrößten IT-Messe, erklärte, will das Unternehmen an den fünf Messetagen verschiedene innovative Produkte und Dienstleistungen aus dem eigenen Haus präsentieren, mit denen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen die Herausforderungen des neuen digitalen Zeitalters erfolgreich adressieren können. Darüber hinaus wird Huawei im Rahmen … weiterlesen…

Huawei stellt 4.5G-Technologie vor

Huawei hat auf der GSMA Mobile 360 Series seine Pläne vorgestellt, die 4G-Netztechnologie zu einer eigenen 4.5G-Vision auszubauen. Die Markteinführung von 4.5G soll 2016 erfolgen und die mobile Kommunikation erstmalig im Gigabit-Bereich ermöglichen. Mit den Plänen von Huawei wird die nächste Phase für die Kommunikationsindustrie eingeläutet, die den Menschen einen zunehmend intelligent vernetzten Alltag bieten soll. Die 4.5G-Technologie von Huawei zielt darauf ab, Nutzern Videos in Ultra-High-Definition, 3D und möglicherweise holographischer Auflösung zu bieten. Sie … weiterlesen…

Huawei installiert weltweit erste LampSite-Lösung in einem Stadion (engl.)

Huawei hat zusammen mit Islands führendem Mobilfunkbetreiber NOVA die weltweit erste LampSite-Lösung in einem Indoor-Stadion, dem Korinn Stadion in Kopavogur (Reykjavik), installiert. Der Einsatz der LampSite-Lösung bereitete den 18.000 Gästen eines Justin-Timberlake-Konzerts ein reibungsloses mobiles Breitband-Erlebnis. Die Dichte des Datenverkehrs war laut Huawei 15 Mal höher als die Datenverkehrsdichte von Reykjaviks größter Mall zur Hauptgeschäftszeit. In Deutschland wurde die LampSite-Lösung  gerade von Vodafone im Gebäude des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) verbaut. … Huawei today announced that … weiterlesen…

Vodafone: LampSite für Indoor-Versorgung von Firmenkunden

Vodafone, m2m

Als erster Telekommunikationskonzern in Deutschland will Vodafone seinen Geschäftskunden mit dem sogenannten LampSite-System eine kostengünstige, leistungsfähige und flexible Lösung zur Mobilfunkversorgung in großen Firmengebäuden bieten. Die Technologie, entwickelt von Huawei, ermöglicht die Nutzung von Smartphones & Co. auch dort, wo aufgrund der Gebäudebeschaffenheit bislang die Mobilfunkversorgung nur mit großem Aufwand und zu hohen Kosten möglich war. Damit soll das System, das die Leistung und Funktionen einer Basisstation im Mikroformat bietet, bisherigen technischen Lösungen deutlich überlegen … weiterlesen…

Huawei bringt USB-Modem-Stick für M2M heraus

Light-Industrial-USB-Modem MS2131 heißt die neue Plug-and-Play-Lösung für den M2M-Markt von Huawei. Das Modem soll vor allem durch seine Kompatibilität, Verlässlichkeit sowie sein einfaches Design-in überzeugen. Das MS2131 ist ein robustes USB-Funk-Modem mit erhöhter Temperatur- und Feuchtigkeitsresistenz, welches Geräten Internetverbindung ermöglicht, dank Quadband weltweit einsetzbar ist und den Austausch von Daten mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 21 Mbps im Downlink und 5,76 Mbps im Uplink ermöglicht. Das Modem ist im Gegensatz zu herkömmlichen Consumer-Geräten über … weiterlesen…

Huawei wird ETIS-Mitglied

Huawei tritt dem Branchenverband ETIS, dem IT-Verband der Telekommunikationsindustrie, als außerordentliches Mitglied bei. Der Mitgliederverband bringt die größten europäischen Telekommunikationsanbieter zusammen und dient diesen als vertrauliche Plattform für einen Wissensaustausch zu wichtigen Fragen der Informations- und Kommunikationstechnologie. Als außerordentliches Mitglied will Huawei seine Expertise einbringen und in einem nicht wettbewerbsorientierten Umfeld zugleich wertvolle Einblicke in die Praxiserfahrung wichtiger Telekommunikationsanbieter erhalten. „Wir streben kontinuierlich nach einer noch engeren Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Wettbewerbern“, sagte Antonio … weiterlesen…