Telefónica: Neue Plug-and-Play-Lösung für Flottenmanagement von Geotab

Telefónica und Geotab, einer der führenden Anbieter von Telematik-Lösungen, arbeiten ab sofort zusammen. Die Kooperation vervollständigt das Telematik-Portfolio von Telefónica und bringt die  Fuhrpark-Telematik-Lösung von Geotab nach Europa. Die Geräte des amerikanischen Unternehmens unterstützen derzeit 40 Prozent der Top-Ten-Flotten in Nordamerika und sind bereits in mehr als 400.000 Fahrzeugen im Einsatz. Die Plug-and-Play-Lösung von Geotab ermöglicht Flottenmanagement in Echtzeit. Kunden können sich damit über Hinweismeldungen eine Vielzahl an Informationen über ihr Fahrzeug zusenden lassen oder … weiterlesen…

TomTom Telematics: Wie moderne Telematik-Lösungen das Geschäft voranbringen

Telematik entwickelt sich zunehmend zur Schaltzentrale für logistische Abläufe im Unternehmen und über die Unternehmensgrenzen hinweg. Flottenmanagement-Lösungen mit hochwertigen Schnittstellen bilden die Basis durchgängiger Prozesse und schaffen Mehrwerte für alle Beteiligten an der Logistik-Kette. Im Zeitalter des Echtzeit-Business steigen die Anforderungen an die Logistik. Längst geht es nicht mehr nur darum, Güter von A nach B zu schaffen. Zahlreiche Zusatzleistungen, wie etwa Wunschtermine für Abholung und Lieferung, umweltfreundliche Routenplanung oder die Zwischenlagerung von Komponenten und … weiterlesen…

kasasi: MAN Telematics integriert Telematiklösungen für den gesamten Lastzug mit NIC-base

MAN Telematics hat mit der kasasi GmbH eine Kooperation geschlossen. Gegenstand der Partnerschaft ist die Verbindung der MAN-eigenen Telematiklösung für Zugmaschinen (Trucks) mit externen telemetriebasierten Systemen für Auflieger (Trailer). Auf Grundlage der kasasi-Entwicklung „NIC-base“ beziehen Nutzer der MAN-Telematikdienste nicht nur Echtzeit-Daten über Routen, Kilometerstände, Pausen oder Bremsintervalle der Zugfahrzeuge, sondern erhalten auf Knopfdruck auch einen aktuellen Überblick über den Status der gezogenen Trailer. Neben allen Truck-Daten lassen sich damit auf dem MAN-Telematikportal auch sämtliche Informationen … weiterlesen…

TomTom: Alle setzen auf Big Data

Das Sammeln und Auswerten digitaler Informationen ist ein Mega-Trend. Rund vier Milliarden Terabyte an Daten wurden Schätzungen von Experten zufolge allein im letzten Jahr rund um den Erdball verarbeitet. Viele Unternehmen hoffen, dadurch neue Zusammenhänge aufzeigen zu können und sich auf diese Weise Wettbewerbsvorteile verschaffen. Julian Nagelsmann, U19-Cheftrainer der TSG 1899 Hoffenheim, hat es vorgemacht: Ende letzten Jahres testete er mit der Mannschaft ein System, bei dem die Bewegungsdaten seiner Spieler erfasst und ausgewertet werden. … weiterlesen…

Neuheiten beim agilen Savvy Synergy Portal -Leistungssteigerung für Logistiker

Die Savvy Telematic Systems AG hat das Leistungsspektrum seiner Softwarelösung Savvy Synergy Portal erweitert. Für die Steuerung und Optimierung von Prozessen in der Baubranche und der Container-Logistik stehen ab sofort zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Savvy Synergy kombiniert eine webbasierte Portal-Software für die Verwaltung der Telematik-Einheiten von Savvy mit einer leistungsfähigen Business Intelligence-Lösung, die aus Rohdaten und Einzelereignissen aussagekräftige Informationen generiert. Die BI-Lösung ermöglicht dabei Standard-Analysen wie Ad-hoc-Auswertungen nach individuellen Fragestellungen. Savvy Synergy steht als Cloud, Private Cloud … weiterlesen…

Flottenmanagement: Die Schnittstelle macht den Erfolg

Von Axel Backof, Sales Director DACH/EE bei TomTom Telematics Telematik entwickelt sich zunehmend zur Schaltzentrale für logistische Abläufe im Unternehmen und über die Unternehmensgrenzen hinweg. Flottenmanagement-Lösungen mit hochwertigen Schnittstellen bilden die Basis durchgängiger Prozesse und schaffen Mehrwerte für alle Beteiligten an der Logistik-Kette. Im Zeitalter des Echtzeit-Business steigen die Anforderungen an die Logistik. Längst geht es nicht mehr nur darum, Güter von A nach B zu schaffen. Zahlreiche Zusatzleistungen, wie etwa Wunschtermine für Abholung und Lieferung, umweltfreundliche … weiterlesen…

Hitachi Data Systems und Clarion: entwickeln Connected Car-Lösungen

Hitachi Data Systems (HDS) kooperiert mit Clarion Corporation of America. Das gemeinsame Ziel ist die Entwicklung neuer, datengesteuerter Lösungen, die Clarion als Basis der nächsten Generation von Connectivity-Anwendungen im Auto nutzen will. Fahrer und Fahrzeughersteller sollen so wertvolle Informationen erhalten, die zu einer verbesserten Leistung und Sicherheit der Automobile führen und dem jungen Markt für vernetzte Autos neue Möglichkeiten eröffnen. Prognosen zufolge sollen bis 2020 50 Milliarden Geräte untereinander und mit Internetnutzern verbunden sein. IDC … weiterlesen…

ZTEsoft präsentiert Software zur Bereitstellung von M2M-Services

ZTEsoft, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE, hat seine „Digital Ecosystem Enabler-Plattform“ (DEEP) vorgestellt. Die neue Lösung ermöglicht die schnelle Integration von Machine-to-Machine (M2M)-, Over-the-Top (OTT)- sowie Mobile Virtual Network Operator (MNVO)-Services in die Netze von Kommunikationsdienstleistern (Communications Service Provider, CSPs). Diese profitieren durch die DEEP-Lösung von ZTEsoft nicht nur von neuen Möglichkeiten der Umsatzgenerierung, sondern können ihren Mobilfunkkunden darüber hinaus auch werthaltige, zeitgemäße digitale Leistungen bieten. Die Digital Ecosystem Enabler-Plattform von ZTEsoft soll Netzbetreibern … weiterlesen…

Gemalto: Cinterion M2M-Technologie unterstützt das Netzwerk von Sprint

Gemalto kündigt eine neue Maßnahme an, mit der die M2M-Konnektivität in den USA durch die Zertifizierung des Cinterion PCS3-Moduls im Netzwerk von Sprint verbessert werden soll. Das neue Produkt soll die Effizienz von Anwendungen wie mHealth-Monitoring, Flottenmanagement, Asset-Tracking und intelligente Home-Solutions deutlich steigern. Das neue PCS3-Modul wurde für das mit M2M verbesserte „Band Class 10“-Netzwerk von Sprint optimiert, um die Zuverlässigkeit landesweit zu erhöhen. Die allgemeine Effizienz wird durch die größere Reichweite unterstützt, von der Krankenhäuser, Kliniken, Heimanwendungen und fernsteuerbare … weiterlesen…

Swisscom: Biertank sorgt mit M2M selbst für Nachschub

Die Feldschlösschen Getränkegruppe setzt seit kurzem bei ihren Schweizer Kunden auf eine M2M-Lösung vom Swisscom M2M Centre of Competence. Dadurch gestaltet sich die Wartung der Biertanks für die Kunden deutlich einfacher und neue Lieferungen werden präzise und rechtzeitig in Auftrag gegeben. Denn der Biertank löst bei einem geringen Füllstand umgehend eine neue Lieferung aus. Effizienter Bestellprozess und Kontrolle über Biertanks Feldschlösschen setzt M2M bei über 300 ihrer größten Kunden in der Schweiz ein. Sensoren messen … weiterlesen…