eHealth: Connected Medical Devices verbessern die Patientenbetreuung und sparen Kosten

Martin_Poppelaars_

Von Martin Poppelaars, Vice President, EMEA and LAM Sales, Lantronix Medizinische Geräte unterschiedlicher Komplexität werden in vielen verschiedenen Formen angeboten, vom Zungenspateln bis hin zum Kunstherz. Die Anzahl der medizinischen Geräte, die elektronische Daten produzieren, wächst, da Vorrichtungen, die früher rein mechanischer Natur waren, mit Sensoren versehen werden. Diese daraus resultierende Datenerfassung verbessert die Patientenversorgung im Krankenhaus. Die Vernetzung medizinischer Geräte erfordert jedoch echte Fachkompetenz. Vernetzung verbessert die Versorgung von Patienten Das Steuern, Überprüfen und … weiterlesen…