digitalSTROM erneut als innovative Technologie mit dem PREVIEW Award ausgezeichnet

digitalSTROM_Logo

Schlieren/Zürich – Der Smart Home-Anbieter digitalSTROM wurde von Journalisten – darunter Vertreter von Fachmedien, Finanz- und Wirtschaftstiteln sowie der Publikumspresse – für seine Innovationskraft erneut mit dem PREVIEW Award ausgezeichnet: Für die vollständige Integration der lernfähigen Thermostate von Google Nest in seine Smart Home-Technologie wählten die Medienvertreter digitalSTROM zum zweiten Mal in Folge zu einem der innovativsten Unternehmen im Vorfeld der CeBIT. Die Smart Home-Technologie von digitalSTROM schafft eine Infrastruktur, auf der beliebige Anwendungen für … weiterlesen…

Smart-Home-Anbieter digitalSTROM auf Internationalisierungskurs

digitalSTROM_Logo

digitalSTROM AG expandiert in die Niederlande   Schlieren/Zürich – Die digitalSTROM AG verfolgt ihre Wachstumsstrategie weiter. Dabei erschließt der Smart-Home-Anbieter weitere Länder zuerst über Vertriebspartner. Wenn sich der Markt als geeignet erweist, setzt digitalSTROM in einem zweiten Schritt auf eigene Unternehmensaktivitäten, um die lokalen Partner stärker zu unterstützen. Genau dies geschieht nun in den Niederlanden. Der niederländische Markt hat sich für digitalSTROM sehr positiv entwickelt. Nach der Schweiz, Österreich und Deutschland kommen die Niederlande im … weiterlesen…

digitalSTROM präsentiert auf der IFA intelligente Smart-Home-Lösungen

Ein Smart Home macht das Leben komfortabler und sicherer. Fast alle elektrischen Geräte im Haushalt können über vielfältige Anwendungen intuitiv gesteuert werden. Auf der IFA zeigt digitalSTROM die nächsten Entwicklungsschritte und stellt vor, wie durch die Einbindung intelligenter Software, Dienste und Technologien neue Anwendungen im vernetzten Zuhause entstehen. So finden sich im modernen Haushalt immer mehr Geräte, die über offene IP-Schnittstellen verfügen: 4K/UHD-Fernseher, Audiolösungen wie Sonos oder Raumfeld, weiße Ware von Miele oder der Teekocher … weiterlesen…

digitalSTROM: Wetterdaten für das vernetzte Haus

digitalstrom_hagelwarner

digitalSTROM vernetzt alle Geräte im Haus und stellt eine innovative Smart-Home-Plattform samt offener Schnittstellen bereit, auf der Dienstleister, Entwickler und Unternehmen neue Ideen für das smarte Zuhause umsetzen können. Wie einfach dies möglich ist und welches enorme Potenzial sich hinter dem offenen Plattformansatz verbirgt, zeigt der neue Wetterservice, den digitalSTROM gemeinsam mit seinem Partner MeteoGroup realisiert hat. Die Kunden können den Hagelwarner-Service – basierend auf den Wettervorhersagen von Europas größtem privaten Wetterdienst – einfach abonnieren … weiterlesen…

digitalSTROM stellt Smart-Home-Technologie auf der Light + Building 2014 vor

DigitalStrom_Lüsterklemme_q400

Auf der Light + Building 2014 in Frankfurt präsentiert der Smart-Home-Anbieter digitalSTROM zwischen 30. März und 4. April, wie die ganzheitliche Vernetzung und somit das Zusammenspiel aller Geräte zu Hause schon heute möglich ist. Das System vernetzt dabei alle Geräte, Taster und gesteckte Leuchten unterschiedlichster Hersteller einfach über die bestehenden Stromleitungen. Am Stand B57 in der Halle 9 präsentiert das Unternehmen eine vollständig vernetzte Wohnung. Hier können die Besucher unter anderem die Einbindung modernster LED-Technik, … weiterlesen…

Cebit: digitalSTROM verbindet das Smart Home mit der Cloud

Die Cebit 2014 steht für digitalSTROM ganz im Zeichen der Vernetzung von Wohnungen und Häusern mit Cloud-Diensten. Auf der Messe (Halle 13, Stand C43) zeigt das Unternehmen einen Ausblick auf die Weiterentwicklung seiner nachrüstbaren Vernetzungstechnologie. Außerdem steht das Thema Breitbandinfrastruktur in Wohngebäuden im Mittelpunkt des Messeauftritts. digitalSTROM hat in diesem Bereich marktreife Technologie zugekauft und wird demonstrieren, weshalb für datenintensive Entertainment- und Smart-Home-Anwendungen eine feste Verkabelung mit Lichtwellenleitern das Mittel der Wahl ist. digitalSTROM stattet … weiterlesen…

IFA 2013: digitalSTROM zeigt Smart Home

digitalSTROM_Iphone Smart Home

Wie die digitale Komplettvernetzung aller elektrischen und elektronischen Geräte in einem Zuhause heute schon funktioniert, zeigt digitalSTROM auf der diesjährigen IFA in Berlin in Halle 11.1., Stand 12. Dabei erfolgt die Vernetzung einfach über die bestehende Stromleitung. Ebenfalls integriert digitalSTROM drahtlose und Breitbandgeräte. In der Wohnwelt von digitalSTROM ergeben sich daraus intelligente und individualisierbare Anwendungen. Dabei möchte das Unternehmen auch auf Fragen eingehen, wie „Was passiert eigentlich, wenn Geräte unterschiedlicher Hersteller in einem Haus nicht … weiterlesen…