M2M Summit bringt Anbieter und Anwender zusammen

Machine-to-Machine-Kommunikation und das Internet of Things haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Aus komplizierten technischen Lösungen für Wenige ist ein breit gefächerter Massenmarkt geworden, der für viele Unternehmen und Anwender ideale Voraussetzungen zur Optimierung ihrer Abläufe bietet. Unter dem Motto „M2M – From technology to business“ standen deswegen beim diesjährigen M2M Summit der Nutzen der heutigen M2M-Lösungen für Unternehmen und Anwender im Mittelpunkt. Über 60 Aussteller sowie mehr als 1.000 Teilnehmer aus 30 … weiterlesen…

Hitachi Data Systems und Clarion: entwickeln Connected Car-Lösungen

Hitachi Data Systems (HDS) kooperiert mit Clarion Corporation of America. Das gemeinsame Ziel ist die Entwicklung neuer, datengesteuerter Lösungen, die Clarion als Basis der nächsten Generation von Connectivity-Anwendungen im Auto nutzen will. Fahrer und Fahrzeughersteller sollen so wertvolle Informationen erhalten, die zu einer verbesserten Leistung und Sicherheit der Automobile führen und dem jungen Markt für vernetzte Autos neue Möglichkeiten eröffnen. Prognosen zufolge sollen bis 2020 50 Milliarden Geräte untereinander und mit Internetnutzern verbunden sein. IDC … weiterlesen…

Mobilfunkbranche begrüßt Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA

Auf der Fachmesse Mobile 360 Series-Middle East in Dubai gab die GSMA bekannt, dass die Mobilnetzbetreiber AT&T , Etisalat, NTT DOCOMO , Telefónica und die Vodafone Group sowie die SIM- und Modulhersteller Gemalto, Giesecke & Devrient, Morpho (Safran), Oberthur Technologies, Sierra Wireless und Telit jeweils Lösungen herausgebracht haben, die mit der Embedded-SIM-Spezifikation der GSMA für die kabellose Fernversorgung von M2M-Geräten (Maschine zu Maschine) konform sind. Weitere Betreiber und Ökosystempartner wie Ericsson, Jasper and Telenor Connexion … weiterlesen…

Audi zeigt das sportlichste pilotiert fahrende Auto der Welt

Ein fahrerloser Audi RS 7 Sportback umrundet am Sonntag, 19. Oktober, beim Saisonfinale der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) den Kurs in Hockenheim. Der Audi RS 7 piloted driving concept absolviert die Hockenheimer Piste dabei im Renntempo. Mit den neuesten Audi-Entwicklungen an Bord soll der Technologieträger laut Audi „hochpräszise und millimetergenau am physikalischen Limit“ fahren Dabei will er in etwa so schnell sein wie mit einem Profi-Rennfahrer am Steuer. Die bisherigen Tests lassen eine Rundenzeit von … weiterlesen…

Bain-Studie: Big Data in der Automobilindustrie

Automobilhersteller erhalten durch Big Data die Chance, sowohl ihre Kunden als auch deren Fahrzeugnutzung besser zu verstehen. Das Resultat sind individualisierte Angebote und eine optimierte Produktentwicklung. Dies zeigt die aktuelle Studie „Big Data revolutioniert die Automobilindustrie“ der internationalen Managementberatung Bain & Company. Vernetzte Autos und die intelligente Verknüpfung von Daten aus den Fahrzeugen, dem Internet sowie von Werkstätten und Händlern eröffnen den Herstellern zahlreiche neue Services und Geschäftsmöglichkeiten. Die ersten Big-Data-Anwendungen werden vor allem  in … weiterlesen…

Intermot 2014: Telekom vernetzt Elektroroller

In Kooperation mit der Telekom hat der Elektroroller-Spezialist e-bility eine neue Akku-Generation entwickelt, das „Kraftpaket 2.0“. Das Remagener Unternehmen stellt den Prototypen des vernetzten Stromspeichers für den Elektroroller der Hausmarke Kumpan electric erstmals auf der Intermot vor (Halle 5.2 am Stand B-10/C-11). Das Gefährt hat mit drei portablen Akkus eine Reichweite von insgesamt 120 Kilometern. Zum Tanken reicht eine Haushaltssteckdose. Der neue Akku hilft den Fahrern dabei, schädliche Effekte wie die Tiefenentladung und die Ladung … weiterlesen…

Telefónica O2 Car Connection: Pkw-Ferndiagnose per Smartphone-App

Telefónica in Deutschland hat heute beim carIT-Kongress “Connected Car – die Zukunft der Mobilität” auf der IAA den nächsten Entwicklungsschritt auf dem Weg zum vernetzten Auto vorgestellt: O2 Car Connection ist ein weiteres wegweisendes Digital-Produkt, das selbst ältere Pkw zu hochmodernen Connected Cars aufrüstet, die jederzeit über das mobile Internet mit ihren Fahrern verbunden sind. Mit O2 Car Connection bietet Telefónica ab Oktober einen vollkommen neuen Service für Autofahrer an. Als einer der ersten Anbieter … weiterlesen…

Von Auto bis Waschmaschine – QIVICON eröffnet neue Welten

Das Smart Home kommt nun auch auf die Straße. Der Automobilhersteller BMW verbindet zukünftig das vernetzte Heim mit dem Auto. So kann der Fahrer Licht oder die Heizung für verschiedene Räume regulieren, Geräte ein- und ausschalten und erhält eine Meldung, wenn zum Beispiel ein Fenster oder eine Terrassentür offen steht. Die Funktionen lassen sich einfach und sicher mit dem Bedienknopf „iDrive Controller“ ausführen. Das Informationsdisplay im Fahrzeug zeigt alle relevanten Informationen aus dem Haus an. … weiterlesen…

Connected Car Industry 2014 Report: Vernetzte Autos auf dem Vormarsch

Telefónica hat seinen Connected Car Industry 2014 Report vorgestellt. Die neue Ausgabe der Studie über die Automobilindustrie belegt das große Interesse von Endkunden an der Internet-Nutzung im Auto. So sagten beispielsweise 71 Prozent der befragten Fahrer, dass sie Connected-Car-Services bereits verwenden oder daran interessiert sind. Besonders die erhöhte Sicherheit, Frühwarnsysteme, bessere Navigation und intelligente Versicherungen werden als Vorteile benannt. 2014 wird das Jahr des vernetzten Autos, das zeigte schon der Mobile World Congress im Februar.Wenig später wurde auch bekannt, dass Tesla … weiterlesen…

Mobilfunklösungen in Mercedes-Benz-Fahrzeugen

Von Rainer Krumrein, Communication Systems Director, Mercedes-Benz Cars Development, Daimler AG Lange Zeit musste sich die Automobilindustrie mit Plastik-SIM-Karten behelfen, wenn sie Ihren Kunden Telematik-Lösungen anbieten wollte. Die Wende war 2007, als auf dem Vodafone-Stand auf der IAA die Embedded-SIM auf Basis eines Infineon-Schaltkreises vorgestellt wurde. Die Netzbetreiber hatten eine Embedded-SIM für den serientauglichen Einsatz in Fahrzeugen. Mercedes-Benz sprach die Design-Regel aus, statt der für den Automobileinsatz untauglichen Plastik-SIM-Karten nur noch die Embedded-SIM zu nutzen. … weiterlesen…