Volvo: Pilotprojekt zum autonomen Fahren auf öffentlichen Straßen

Volvo_Pilotprojekt (2)_q400

Volvo startet ein großangelegtes Pilotprojekt zum autonomen Fahren und schickt 100 selbstfahrende Fahrzeuge unter Alltagsbedingungen auf öffentliche Straßen. Die selbstfahrenden Fahrzeuge werden auf ausgewählten Strecken in und um Göteborg mit insgesamt rund 50 Kilometern Länge unterwegs sein. Dabei handelt es sich um typische Pendlerstrecken, einschließlich Autobahnen und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen. Zum Projekt gehören auch Tests mit vollautomatischem Parken, ohne dass ein Fahrer im Auto sitzt. Das „Drive Me“-Projekt startet 2014, die ersten Fahrzeuge sollen … weiterlesen…

Volvo stellt das selbstparkende Auto vor

Volvo_selbstparkendes Auto_1_q400

Die Volvo Car Group arbeitet an der Realisierung eines Konzepts zum autonomen Parken. Mit dem System soll sich das Fahrzeug selbstständig einen passenden Stellplatz suchen und automatisch in die Lücke steuern. Ein Eingriff des Fahrers oder einer anderen Person ist nicht notwendig. Laut Volvo kommuniziert das Fahrzeug mit anderen Autos und Fußgängern und gewährleistet damit eine sichere und reibungslose Funktionsweise. Das neue System basiert auf der Car-2-Infrastructure-Kommunikationstechnik: Transmitter in der Verkehrsinfrastruktur informieren den Fahrer, ob … weiterlesen…