Die universelle SIM-Karte – Traum oder Albtraum für Mobilfunkanbieter?

Von Arno Brausch, Director Development, Customer Engagement Manager bei Amdocs Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibel auf kurzfristige Tarifangebote reagieren und das jeweils günstigste Angebot verschiedener Mobilfunkanbieter auswählen. Doch was bedeutet das letztendlich für die Nutzer der Geräte mit universeller SIM-Karte und … weiterlesen…

Volvo: Intuitiver Bedienkomfort im neuen XC90

Volvo XC90

Ein Touchscreen im Hochformat und sieben Knöpfe auf der Mittelkonsole – der kommende Volvo XC90 definiert automobilen Bedienkomfort vollkommen neu. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers verzichtet im Innenraum nahezu vollständig auf Schalter und Drehregler. Der Fahrer steuert alle wichtigen Funktionen über einen Touchscreen in der Mittelkonsole, der wie ein Tablet funktioniert, oder über ein Multifunktionslenkrad. Das Sensus Infotainment-System umfasst einen Touchscreen sowie neueste Software, die eine intuitive Bedienung erlaubt. Ein Head-up-Display versorgt ihn sicher mit … weiterlesen…

Apple: Automobilhersteller integrieren CarPlay

Apple CarPlay

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf hat Apple heute die Zusammenarbeit mit zahlreichen Automobilherstellern bekanntgegeben. Diese werden künftig das Tool „CarPlay“ einsetzen, das dem Nutzer einen intelligenteren und sichereren Weg bieten soll, sein iPhone im Auto zu nutzen und sprachgesteuert durch Multimediaangebote zu navigieren. Mit nur einem Wort oder einer Berührung lassen sich Telefonanrufe tätigen, Karten nutzen, Musik hören und auf Nachrichten zugreifen. Laut Apple können Anwender CarPlay über die ursprüngliche Benutzeroberfläche des Autos steuern … weiterlesen…

Apple: iPad mini mit Retina-Display ab sofort verfügbar

Apple_iPadmini

Das neue iPad mini mit Retina-Display, das alle Pixel vom 9,7-Zoll iPad auf das 7,9-Zoll Display bringt, bietet eine scharfe Darstellung von Texten und Details im dünnen und leichten Design. Es verfügt über die von Apple entworfene leistungsstarke und energieeffiziente 64-Bit-A7-Chip-Desktop-Architektur, ultraschnelle mobile Datenübertragung mit schnellerem eingebauten Wi-Fi, erweiterte LTE-Mobilfunk-Anbindung, iOS 7 mit Hunderten toller neuer Features und ermöglicht Zugang zu über 475.000 Apps. „Die Resonanz auf das iPad Air ist unglaublich und wir freuen … weiterlesen…

Apple stellt iPad Air und iPad mini vor

Apple_iPadmini

  Apple hat heute iPad Air vorgestellt, die neueste Generation seines Gerätekategorie definierenden mobilen Endgeräts, das über ein erstaunliches 9,7-Zoll-Retina-Display in einem neuen dünneren und leichteren Design verfügt. Mit einem Gewicht von 469 Gramm ist iPad Air 20 Prozent dünner und 28 Prozent leichter als das iPad der vierten Generation und mit einer schmaleren Einfassung sind die Kanten des iPad Air deutlich dünner. Apple hat heute auch iPad mini mit Retina Display angekündigt. Es packt … weiterlesen…

CoSoSys veröffentlicht Cloud-basiertes Mobile Device Management

CoSoSys_Logo_300

Die MDM-Lösung des IT-Sicherheitsanbieters CoSoSys als Cloud-Dienst verfügt über Funktionen für iOS- und Android-Geräte wie Ortung, externes Sperren und Daten löschen, Durchsetzung sicherer Passwörter, Anzeige der installierten Apps und viele weitere Funktionen. Die zentrale Steuerungsoberfläche ist per Web-Browser jederzeit von überall aus zugänglich. Das ermöglicht es, im Büro, von Zuhause aus, auf Geschäftsreisen oder im Café Sicherheitsrichtlinien durchzusetzen und Mobilgeräte gegebenenfalls zu sperren. Das Cloud-basierte Mobile Device Management von CoSoSys ist in die neue und verbesserte … weiterlesen…

Telefónica Insurance Telematics soll Beiträge für Autoversicherung senken

logo_o2_1_140

Telefónica in Deutschland hat auf der 19. Handelsblatt-Jahrestagung „TK Europa“ seine neue Telematik-Lösung für Versicherungen bekanntgegeben. Telefónica Insurance Telematics basiert auf der Machine-to-Machine-Technologie (M2M) und analysiert das Fahrverhalten, um damit die Preise von Autoversicherungen genauer berechnen zu können. Der neue Service ist jetzt für europäische KFZ-Versicherer verfügbar, die diese Informationen für ihre Risikokalkulation nutzen und ihren Kunden so eine völlig neue Art der Autoversicherung anbieten können. Viele Studien haben bereits bewiesen, dass Daten über das Fahrverhalten viel mehr … weiterlesen…