eco-Report: Biometrischer Fingerabdruck löst PIN bis 2020 an Bankautomaten ab

Die gute alte PIN zum Geldabheben am Bankautomaten hat ausgedient. Experten gehen davon aus, dass sie bis zum Jahr 2020 von biometrischen Scans wie Fingerabdruck, Iris- oder Gesichtserkennung abgelöst wird. Dies geht aus dem aktuellen „Trendreport 2020“ des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. hervor. Demnach geht die Hälfte der befragten 100 IT-Experten (49 Prozent) davon aus, dass die Ablösung der PIN bis 2020 erfolgen wird. Weitere 38 Prozent sind der Ansicht, dass … weiterlesen…

AT&T und IBM arbeiten beim Internet der Dinge zusammen

ibm_logo

AT&T und IBM haben eine neue, globale Allianz zur Entwicklung von Lösungen, die das „Internet der Dinge“ unterstützen, geschlossen. Die beiden Unternehmen beabsichtigen, ihre Analytik-Plattformen, Cloud- und Sicherheitstechnologien zu kombinieren, um mehr Erkenntnisse über Daten, die von Maschinen in den verschiedensten Branchen gesammelt werden, zu gewinnen. Dabei bleibt der Schutz der Daten ein besonders wichtiger Aspekt. Die neue AT&T- und IBM-Allianz wird sich zunächst auf die Schaffung neuer Lösungen für Stadtverwaltungen und mittelständische Versorgungsunternehmen konzentrieren. Diese Organisationen … weiterlesen…

Westermo: Erste Switch-Lösung mit IECex, DNV-Zertifizierung und UL-Zulassung

Westermo_Lynx_IECex

Westermo erweitert seine kompakte und zuverlässige Ethernet-Switch-Serie Lynx um zehn neue Modelle und präsentiert diese heute in Halle 1, Stand 1-401, auf der E-world energy & water 2014 in Essen. Die robusten Geräte wurden speziell für den Ex-Bereich entwickelt und  entsprechen den aktuellen Bedürfnissen des globalen Marktes. Die Lynx-Reihe ist durch die unabhängige Zertifizierungsstelle Baseefa mit IECEx und „FM Class 1 Div. 2“-Zulassungen (Marking: Ex nA [op is T4] IIC T3 Gc (-40°C ≤ Ta ≤ … weiterlesen…

Cisco Security Report 2014

cisco_logo_q330

Der bereits zum siebten Mal veröffentlichte Cisco Annual Security Report beschreibt die wichtigsten Cybersecurity-Tendenzen und gibt Empfehlungen, wie Organisationen ihre Systeme, Anwendungen und Netzwerke besser schützen können. Die wichtigsten Erkenntnisse in Kürze Heute dominieren organisierte Banden von Cyberkriminellen. Sie sind finanziell gut ausgestattet, nutzen intelligente Technologien und können große Schäden anrichten – sowohl wirtschaftlich als auch für den guten Ruf von Unternehmen und Behörden. Aktuelle Angriffsmethoden bleiben: Diebstahl von Passwörtern und Zugangscodes per Social Engineering, … weiterlesen…

Richtig entscheiden: M2M-Plattformen in der Produktion

doubleSlash_M2M

Von Stefan Meyer, Business Consultant, doubleSlash/Net-Business GmbH Ausfälle in der Produktion können die Industrie Millionen kosten. Entsprechend wichtig ist die kontinuierliche Überwachung und regelmäßige Wartung der Maschinen. Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation vereinfacht diese Prozesse, spart Kosten und kann über Sensorinformationen Maschinenausfälle proaktiv verhindern.  Entscheidend dabei ist die Wahl der richtigen M2M-Plattform. Unternehmen müssen hier vor allem auf Leistung, Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit achten. M2M steht für den automatischen Datenaustausch zwischen Endgeräten wie Maschinen, Automaten oder Fahrzeugen. Ein Anwendungsszenario … weiterlesen…

TQ-Group: Wireless HD-Videoübertragung in Echtzeit

TQ Group_SRI Modul No. 1

Die SRI Radio Systems, Member of TQ-Group, bietet kompakte und sichere Lösungen, um Videodaten in HD-Qualität kabellos zu übertragen. Kunden können dabei auf ein fertiges Produkt zurückgreifen, das SRI Modul No. 1, sowie kundenspezifische Lösungen auf Basis dieser Technologie beziehen. In der Medizintechnik eröffnen sich mit der Wireless-HD-Videoübertragung vielfältige Anwendungsgebiete, mit denen Arbeitsabläufe optimiert und flexibler gestaltet werden können und gleichzeitig die hohen Anforderungen der Branche erfüllt werden. Das SRI Modul No. 1 ermöglicht die … weiterlesen…

Kyocera und Telenor Connexion stellen gemeinsam M2M-Lösungen bereit

Kyocera, der japanische Experte für Drahtlostechnologie und Anbieter von Wireless-Modulen für LTE und GSM-/UMTS-Netzwerke sowie drahtloser Mobiltechnologie, und Telenor Connexion, führender Anbieter von Connected Business Solutions für M2M, gaben heute bekannt, dass sie im Rahmen einer strategischen Partnerschaft künftig gemeinsam weltweit M2M-Lösungen bereitstellen werden. Wichtigste Zielgruppe der beiden Unternehmen im Zuge dieser Zusammenarbeit ist das Premiumsegment der Automobilindustrie. Besonders interessant sind die Lösungen außerdem für Erstausrüster (OEMs) von Anwendungen wie Fahrzeug-Telematik und Bordgeräte für intelligente Verkehrssysteme, die … weiterlesen…

M2M Alliance tritt Eclipse Foundation bei

m2m_alliance

Die M2M Alliance, der weltweit größte Machine-to-Machine-Branchenverband, ist der Eclipse Foundation beigetreten. Die Eclipse Foundation ist eine der weltweit wichtigsten Organisationen für Software-Lösungen. Als vollwertiges Mitglied der Eclipse Associate Member und der Eclipse Membership At Large Communities wird die M2M Alliance die globale Open-Source-Community unterstützen und zur Entwicklung neuer Technologien, Lösungen und Standards beitragen. Die Eclipse Foundation ist eine gemeinnützige und von ihren Mitgliedern getragene Vereinigung, die sowohl die Open-Source-Community unterstützt als auch das dazugehörige … weiterlesen…

eco Report: M2M-Kommunikation wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor für die deutsche Industrie

„Um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands Industrie zu erhalten, reicht es nicht mehr bei den Maschinen ein paar Bleche aneinanderzuschrauben – sie müssen smart sein“, meint Dr. Bettina Horster vom eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. . Die Machine-to-Machine-Kommunikation wird sich in den nächsten Jahren zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor für die deutsche Industrie entwickeln. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Report „Mobile Business Trends 2013/2014“ vom eco Verband. Demnach schätzen 46 Prozent der befragten Branchenexperten die Implementierung … weiterlesen…

Vision Components: Neue Sensoren für intelligente VC-Kameras

In den Kameraserien VC Base+ und VC Board Cam setzt der Bildverarbeitungsspezialist Vision Components nun auch neue 2,2- beziehungsweise 4,2-Megapixel-Sensoren des Herstellers CMOSIS ein: Die Sensoren bieten gleichzeitig eine hohe Auflösung und hohe Bildraten, sind lichtempfindlich und liefern eine exzellente Bildqualität. Sie sind mit einem Global Shutter ausgestattet, bieten einen Trigger- sowie einen Triggered-Linescan-Modus, der Bildraten bis 18 kHz ermöglicht. Dank dieser Features eignen sich die mit CMOSIS-Sensoren ausgestatteten Modelle unter anderem für den Einsatz … weiterlesen…