Rutronik wird globaler Dynastream Distributor


Ispringen – Ab sofort ist die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH globaler Distributionspartner von Dynastream. Das Tochterunternehmen von Garmin verwaltet das Funkprotokoll ANT sowie die standardisierten ANT+ Anwendungsprofile und entwickelt Funkmodule.

Die Vertriebsvereinbarung gilt weltweit für das gesamte Dynastream Produktportfolio. Dies umfasst verschiedene Funkmodule und USB-Adapter basierend auf den populären, ANT-fähigen RFIC Serien von Nordic Semiconductor. Im Fokus stehen dabei die neuen N5 Modulfamilien mit vorprogrammiertem S210 SoftDevice, welches das ANT Protokoll (www.thisisant.com) bereits beinhaltet. Mit seinem ANT Protokoll hat sich Dynastream dank standardisierter ANT+ Anwendungsprofile bereits im Sport- und Fitness-Markt erfolgreich etabliert. Jetzt setzt der Hersteller mit ANT verstärkt auf den IoT M2M Markt. Um auch der Nachfrage nach Bluetooth SMART Rechnung zu tragen, bietet Dynastream mit dem S310 SoftDevice von Nordic Semiconductor einen ANT-BLE-Kombistack zum Download. Lan Hong, Product Sales Manager Wireless Competence Center bei Rutronik, erklärt: „Die Dynastream Module erlauben als einzige die Unterstützung des ANT Protokolls parallel zu Bluetooth SMART. Auch mit ihrer geringen Größe und interessantem Preis heben sie sich vom Wettbewerb anderer Funknetzwerklösungen ab. Deshalb sind wir froh, mit der erweiterten Franchisevereinbarung Entwicklungen aus Europa nun auch nach Asien und in die USA verfolgen zu können.“ Mike Paradis, Global Sales Manager bei Dynastream, ergänzt: “Rutronik wird uns in den USA – wie in den anderen Märkten – mit ihrem zielgerichteten Ansatz in der Kundenentwicklung gut unterstützen. In Europa ist Rutronik bereits eine wichtige Säule für Dynastream, um unsere Marktanteile zu steigern.“


Rutronik vertreibt die Dynastream Module bereits seit 2007 in Europa. Ab sofort deckt die Vertriebsvereinbarung auch die USA, Kanada, Mexiko und Asien ab. Für kürzest mögliche Lieferzeiten erfolgt die Belieferung aus dem Dynastream Lager in Kanada oder der Fertigungsanlage in Taiwan an die entsprechenden Rutronik Lager, bzw. Logistik Hubs.

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.