Rutronik: Bluetooth 4.1 und Over-the-Air Firmware-Upgrade


Der Distributor Rutronik präsentiert das S110 SoftDevice v7.0, die größere Neuausgabe von Nordic Semiconductors Bluetooth Low Energy Stack für das nRF51822 Bluetooth Low Energy (BLE) und 2,4GHz proprietärem System-on-Chip (SoC) sowie die Low Energy-Multiprotokoll-SoCs nRF51422 ANT und ANT/Bluetooth. Sie ermöglicht einfache, sichere und zuverlässige Feldaktualisierung von Stack und Anwendung und vereinfacht das Design von ULP-Drahtlosprodukten.

Das S110 SoftDevice v7.0 bringt eine Reiher neuer Funktionen: Das Over-the-Air Firmware Upgrade (OTA-DFU) unterstützt mit der Flash-basierten Architektur der SoCs der nRF51 Serie flexible Firmware-Upgrades, die bei alternativen, statischen ROM/OTP-basierten ULP-Drahtlos-SoCs nicht möglich sind. Dadurch kann das Upgrade der Stacks und Anwendungsfirmware der SoCs nRF51822 und nRF51422 schnell und bequem mittels geräteeigener Drahtlosverbindung erfolgen. Die OTA-DFU-Funktion erlaubt komplette Upgrades von Anwendungen sowie Protokollstacks und ist nicht auf teilweise Upgrades und Fehlerbehebung begrenzt. Die zeitgleiche Peripherie/Broadcaster-Rolle, des neuesten S110 SoftDevice ermöglicht dem SoC der Serie nRF51, im verbundenen Zustand Daten zu übertragen.


Dank der Unterstützung für zeitgleichen Multiprotokoll-Bluetooth-Betrieb mit Low Energy/proprietärem 2,4GHz und Konformität mit der neuesten Bluetooth-Drahtlostechnik Version (Bluetooth v4.1) entsprechen Endgeräte, die das S110 SoftDevice nutzen, dem Bluetooth-Standard. Die Architektur liefert eine saubere Trennung des Bluetooth Low Energy SoftDevices, ANT oder proprietären 2,4GHz vom Anwendungscode des Entwicklers. Das eliminiert die Schwierigkeiten der Integration des Codes als Teil eines vom Anbieter auferlegten Entwicklungsrahmens für die Anwendung. Die Trennunggewährleistet, dass Stack und Anwendung unabhängig voneinander arbeiten, aber falls nötig via ereignisgesteuerten APIs kommunizieren.

Rutronik Elektronische Bauelemente 

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar