Cyber-Physical Systems – The infrastructure of infrastructures

m2m alliance Jahrbuch 2014_Cover_q400

Von Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, President acatech – German Academy of Science and Engineering Smart-Grids, Industrie 4.0, Smart Health, Smart Mobility – überall, wo Intelligenz und Echtzeitvernetzung einen neuen technischen Entwicklungsschritt ermöglichen, sind Cyber-Physical Systems die technologische Basis. Sie sind deshalb eine Schlüsseltechnologie und eine Basisinfrastruktur. Und sie sind eine Chance für langfristiges Wachstum und nachhaltigen Wohlstand – wenn wir unsere guten Voraussetzungen nutzen. Als wir innerhalb der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften 2009 begannen, … weiterlesen…

M2M: Neue Strategien und Trends

Von Alexander Bufalino, Senior EVP Global Marketing, Telit Wireless Solutions Die Marktprognosen für M2M sind weiterhin ausgesprochen positiv. Allerdings sind nach wie vor einige Herausforderungen zu bewältigen, weil die Bereitstellung einer M2M-Lösung ein komplexer Prozess ist und eine enge Zusammenarbeit von Modul-Herstellern, Netzbetreibern und Applikationsentwicklern erfordert. Hier zeichnet sich aber eine Trendwende ab: hin zu One-Stop-Shopping-Angeboten von Providern, die alle erforderlichen Services für den Betrieb einer M2M-Anwendung umfassen. Für viele Unternehmen ist die heutige zersplitterte … weiterlesen…

Kommentar: M2M und Industrie 4.0 – industrielle Revolution für Deutschland

Juergen Gruetzner_ VATM

Von Jürgen Grützner, Managing Director, VATM Etwa um 1870 verwendeten Großschlachtereien in Chicago und Cincinnati erste Formen moderner Fließbandproduktion. Nun steht die vierte Stufe der industriellen Revolution – die Fusion von Internettechnologie und industrieller Produktion – an. Breitband, M2M-Konnektivität und die Cloud werden alle Industrien und unsere Gesellschaft nachhaltig transformieren. E-Health und E-Call sind erste Nutzungsbeispiele. Eine Energiewende ist ohne M2M undenkbar. Produkte werden ihre Herstellung, Distribution und Abrechnung selbst steuern. Industrie 4.0, M2M und … weiterlesen…

Kommentar: M2M als Erfolgsfaktor für die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

M2M-Alliance_Eric-Schneider

Von Eric Schneider, 1. Vorsitzender, M2M Alliance Im Jahr 2000 verkündete Ericsson seine Vision von 50 Milliarden vernetzen Geräten bis 2020 – und wurde dafür oftmals belächelt. Mehr als ein Jahrzehnt später stellt sich die Frage, was aus der Vision geworden ist. Wie sieht der M2M-Markt aus heutiger Sicht aus und wie wird er sich weiter entwickeln? In unserem diesjährigen Jahrbuch finden Sie einige Antworten, die den Weg von der Machine-to-Machine-Kommunikation hin zum Internet of … weiterlesen…

Cyber Physical System CareLAN for the remote maintenance of production plants

By Thorsten Eller, Marketing, OKIT GmbH The maintenance of production plans or machines is often a very difficult undertaking: plant manufacturers und plant operators must coordinate appointments and accesses, so that the production flow is as minimally affected as possible, distinctive features of respective plants must be taken into account; operations must be documented. All this effort costs time, money and nerves. Accesses, in particular to inhouse IT infrastructures as well as designing own plants … weiterlesen…

M2M Security: Considerations to address growing concerns

By Olivier Beaujard, Vice President Market Development, Sierra Wireless Security continues to be a hot topic in all areas of technology, including machine-to-machine (M2M) applications.Today, most analysts agree that the security risk is relatively low, primarily because M2M is still a growing space and hasn’t reached a critical mass that would draw significant attention from hackers. However, M2M is growing very quickly. Cisco estimates that there will be 25 billion connected devices by 2015 and … weiterlesen…

Erzeugen, Integrieren, Nutzen: So machen M2M-Daten im Unternehmen Sinn

Joel Young_Digi International

Von Joel K. Young, CTO und Senior Vice President Forschung und Entwicklung, Digi International Moderne Maschinen und Geräte haben viel zu sagen. Wenn Unternehmen es schaffen, sie so in betriebliche Abläufe zu integrieren, dass verstanden wird, was sie sagen, eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten. Mit M2M-Technologie („Machine-to-Machine“) wird genau das nun möglich. Unternehmen können Daten aus allen Bereichen des Unternehmens nun erfassen und in Ihrem Sinne nutzen. Der vielleicht wichtigste Vorteil von M2M ist, dass es … weiterlesen…

M2M rückt immer näher an den Anwender heran oder wie das Internet der Dinge unseren Alltag verbessert

Von Daryl Miller, Vice President of Engineering, Lantronix Maschinen reden zu Maschinen, unsere Uhr mit dem Computer oder der Kühlschrank mit dem Smartphone. Sind wir auf dem Weg in ein unpersönliches Maschinenzeitalter? Tatsächlich ist „Machine-to-Machine-Kommunikation“ (M2M) kein Science Fiction, sondern Realität. Ebenso wie die sogenannten „intelligenten Gegenstände“, die unseren Alltag erleichtern sollen und unter dem Schlagwort Internet der Dinge oder meist auf Englisch Internet of Things (IoT) zusammengefasst werden. Doch der Mensch bleibt dabei keineswegs … weiterlesen…

Internet of things: Short-range low power wireless devices and M2M

By Rolf Nilsson, CEO, connectBlue AB Short range wireless technologies will play an important role in M2M solutions where small devices (such as various sensors) are connected to services on a wide-area Internet network. Today, the devices used in the “last 100 meters” are typically not connected. The wide-area network is to a larger extent connected e.g. through smartphones, home routers (e.g. ADSL routers) and GSM/3G/4G Routers. Requirements on “Last 100 Meters” technology An architecture … weiterlesen…

“Early Engagement” of compliance requirements

By Joe Lomako, Business Development Manager M2M, Underwriters Laboratories  The number of cellular and short range radio modules on the market is continuing to increase; probably by just as much as their technical sophistication, but if the industry projections and excitement are to be believed they are clearly pointing to a world defined by 50 Billion devices. Most users of a wireless device are not aware of the considerable effort and resource that is usually expended … weiterlesen…