Trockenbauer Haussmann sichert sich Wettbewerbsvorteile mit der automatischen Arbeitszeiterfassung mit WEBFLEET

logo_haussmann_gmbh

Leipzig – Das manuelle Erfassen der Arbeitszeit ist lästig. Und vor allem unter Zeitdruck können sich leicht Fehler und Ungenauigkeiten in den Aufschrieben einschleichen. Diese Erfahrung hatte auch die Haussmann GmbH & Co. KG gemacht. Seit der Trocken- und Gerüstbauer die automatische Arbeitszeiterfassung der Flottenmanagement-Lösung WEBFLEET von TomTom Telematics nutzt, gehören solche Probleme der Vergangenheit an – die Buchhaltung funktioniert fehlerfrei und effizienter. „Früher kam es bei uns in der Arbeitszeiterfassung immer wieder zu Unstimmigkeiten, die … weiterlesen…

Continental: Vernetzt mit der Zukunft

JPG Pixelformat, nicht skalierbar, keine Verwendung fuer Printmedien! Anwendungsbeispiel: Onlinemedien

Beim ITS-Weltkongress stellte Continental ein Demofahrzeugmit ganzheitlicher Vernetzung vor Big Data und On-Bord Daten: Vernetzte Dienste verstehen den Kontext von Fahrer und Fahrzeug und können sogar Benutzeraktionen antizipieren Beispiel-Anwendungen umfassen die Darstellung einer „Tankstelle der Zukunft“ sowie eine Vernetzung mit dem Zuhause des Fahrers unter Einbindung von Clever-Home-Technologien Bordeaux, 13. Oktober 2015. Das Fahrzeug wird zu einem Teil des Internets – es wandelt sich von einem geschlossenen zu einem offenen System. Dieser Trend wirkt sich … weiterlesen…

Stählern und smart – vernetzte Container steigern Leistung und Sicherheit

image003

Stählern und smart – vernetzte Container steigern Leistung und Sicherheit SAVVY® sorgt für ein umfassendes Bild des Transports, der Fracht und der Container – auch bei Gefahrguttransporten Telematik ist zwar in der Containerlogistik kein Fremdwort, ihre Verbreitung und ihre Einsatzspektren sind aber eher niedrig. Dies hängt mit der mangelnden technologischen Reife, Praxistauglichkeit und dem wenig attraktiven Kosten/Nutzen-Verhältnis zusammen. Vielen Systemen fehlte es insbesondere an der nötigen Modularität und Herstellerunabhängigkeit, um über eine konkrete Anwendung hinaus … weiterlesen…

Sixt Leasing nutzt M2M von Telefónica

sixt_leasing_logo

Neue Geotab-Lösung für Fahrtenbuch: Sixt Leasing nutzt M2M von Telefónica Die Sixt Leasing AG und ihre Tochtergesellschaft Sixt Mobility Consulting AG bieten ab jetzt eine neue M2M-Lösung an: Das vollautomatische Sixt-Fahrtenbuch basiert auf der innovativen Plug-and-Play-Lösung von Telefónica und Geotab. Telefónica in Deutschland tritt dabei als Generalunternehmer auf, der Hardware, Service und die notwendige Mobilfunkanbindung aus einer Hand liefert. Die Sixt Leasing AG entwickelte dafür eine umfassende elektronische Fahrtenbuch-Lösung, welche die M2M-Expertise von Telefónica nutzt. Mit der praktischen App, die zu dem neuen Sixt-Fahrtenbuch gehört, können … weiterlesen…

WEBFLEET gewinnt beim ersten Deutschen Telematik Preis

ttt-logo

Leipzig, 12. Oktober 2015 – TomTom Telematics hat mit WEBFLEET den zum ersten Mal verliehenen Deutschen Telematik Preis 2016 des ETM Verlags in der Kategorie „Telematik für leichte Nutzfahrzeuge (OEM und Nachrüst)“ gewonnen. Die Flottenmanagement-Plattform WEBFLEET überzeugte die Fachjury in Verbindung mit dem Driver Terminal TomTom PRO 8275 und dem Fahrzeugortungsgerät TomTom LINK 510. Die Verleihung des Preises erfolgte im Rahmen des von der DEKRA ausgerichteten Zukunftskongresses Nutzfahrzeuge am 6. Oktober in Berlin. Mehr als … weiterlesen…

EURO-LOG auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive

Euro-Log_Logo

Hallbergmoos-München, 31. März 2015 – Vom 15. bis zum 16. April 2015 ist die EURO-LOG AG mit eigenem Stand auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive im Congress Centrum Saarbrücken vertreten. Der innovative Anbieter unternehmensübergreifender Prozess- und IT-Integrationslösungen präsentiert gemäß dem Veranstaltungsmotto „Die automobile Wertschöpfungskette im Umbruch. Global transparent – Innovativ – Lokal effizient“ seine für die Automotive-Industrie optimierten Software-Anwendungen. Dabei setzt EURO-LOG vor allem sein Supply Chain Management, Behältermanagement, ONE TRACK® Transportmanagement und … weiterlesen…

Raytek: Infrarot-Temperatursensoren für die Automatisierungstechnik

Ryatek

Berlin – Auf der „all about automation“ in Friedrichshafen zeigt Raytek an Stand 114 die Vielseitigkeit berührungslos arbeitender Temperatursensoren. Durch die Messung der Infrarotstrahlung ermitteln die Systeme höchst genau die Temperaturen von Werkstücken, Materialien und Produktionsanlagen im Bereich von -50 bis 3.000 °C. Die Geräte der Baureihe MI3 lassen sich flexibel in jede Anwendung integrieren. Mit nur 28 mm Länge und 14 mm Durchmesser ist der IP65-Messkopf das kleinste eigenständige Infrarot-Pyrometer der Welt. Die Digitalisierung … weiterlesen…

TomTom: Dank innovativen Fahrhinweisen in Echtzeit vorausschauender fahren

ttt-logo

Mit dem Ansatz von WEBFLEET OptiDrive 360 lässt sich das Fahrverhalten trainieren, verbessern, bewerten und vergleichen. Amsterdam, 17. März 2014 – TomTom Telematics stellt die nächste Generation von WEBFLEET OptiDrive vor. Mit dieser neuen Technologie erhalten Berufsfahrer Echtzeit-Hinweise für das vorausschauende Fahren und können so umweltbewusster und sicherer auf der Straße unterwegs sein. Mit den TomTom Driver Terminals hat TomTom Telematics als erster Anbieter die Echtzeit-Feedback-Funktion für Berufsfahrer eingeführt. Das Feedback zum Fahrverhalten, das unter … weiterlesen…

Autonome LKWs bieten Marktpotenzial für Hersteller, Zulieferer sowie neue Markteilnehmer

•         Roland Berger-Studie zeigt: Autonome LKWs erhöhen die Verkehrssicherheit und senken die Gesamtkosten für den Betrieb •         Rechtliche und insbesondere Haftungsfragen sind noch ungeklärt •         Erhebliche Veränderungen in der Wertschöpfungskette erwartet •         LKW-Hersteller (OEMs) und Zulieferer müssen sich rechtzeitig positionieren •         Neue Akteure wie Softwarezulieferer werden eine wichtige Rolle auf diesem Markt spielen München, März 2015: Das autonome Fahren im LKW-Bereich wird künftig dazu beitragen, Straßenunfälle zu reduzieren und Gesamtbetriebskosten zu senken. Aus diesem Grund … weiterlesen…

D’Ieteren und Continental gründen Joint-Venture

continental-logo-vector2

Virtueller Schlüsseldienst für Mobilitätsanbieter Regensburg/Brüssel, 12. März 2015. Das wachsende Interesse an Alternativen zum klassischen Autobesitz führt zu einem Boom der Car-Sharing-Angebote. Damit diese neue Art der Nutzung von Autos und anderen Fahrzeugen besonders komfortabel und sicher realisiert werden kann, haben das internationale Technologieunternehmen Continental und der belgische Automobil-Service-Spezialist D’leteren ein Joint-Venture zur Entwicklung und Durchführung von verschiedenen Car-Sharing-Diensten gegründet. Das Joint-Venture trägt den Namen OTA keys. Der größte Produktbereich des neuen Unternehmens sind Fahrzeug-Schlüssel, … weiterlesen…