Amdocs stellt für Telekommunikations-Branche erstes Order Gateway zur Beschleunigung von Bestellprozessen über den Service Provider oder über Dritte vor


Mit neuem Service erreichen Mobilfunkbetreiber durch genauere Auftragseingabe und schnellere Markteinführung neuer Angebote eine bessere Kundenerfahrung und einen schnellen Mehrwert

St. Louis, 24. Februar 2015  Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Lösungen, stellte heute den Order-Gateway-Service vor. Branchenweit ist es das erste Managed-Services-Modell, das den Bestellprozess beschleunigt und einen Überblick über die Bestellungen aus allen Verkaufskanälen verschafft. Dabei werden sowohl Bestellvorgänge über das System des Service Providers wie zum Beispiel Self-Service sowie Bestellungen über Dritte wie Online-Händler von ihrem ursprünglichen Format losgelöst. So können Service Provider die Markteinführung von Services neuer oder akquirierter Geschäftsbereiche beschleunigen und einen einheitlichen Bestellprozess bieten, während sie gleichzeitig die Betriebskosten senken.

In Übereinstimmung mit definierten Service Level Agreements (SLAs) und KPIs unterstützt Amdocs Order Gateway den Geschäftsbetrieb von Service Providern und sorgt für durchgängige Transparenz bei allen eingehenden Bestellungen. Darüber hinaus verbessert es die Bestellabwicklung und -genauigkeit ohne Änderung der bestehenden Systeme oder Prozesse und ohne die Integration zusätzlicher Software. Der Service enthält auch vordefinierte Business-Insight-(BI)-Funktionalitäten, die Bestelldaten zusammenführen und analysieren, Vorgänge proaktiv identifizieren und korrigieren, ohne dass der Endkunde davon berührt wird.

Der Order-Gateway-Service von Amdocs harmonisiert den ersten Schritt des gesamten Bestellprozesses, in dem der Eingang der Bestellung unmittelbar in das System des Service Providers eingeht. Den nächsten Schritt übernimmt der Amdocs Order-to-Activation-Service, der auf Applikationen von Amdocs oder eines Dritten aufbaut. Beide Teile gehören zum Value-Process-Operations-(VPO)-Services-Portfolio von Amdocs, das schneller einen Mehrwert bringt, indem bestimmte Geschäftsprozesse optimiert werden.


„Sowohl der Amdocs-Order-Gateway–Service als auch der Amdocs Order-to-Activation-Service können die manuellen Eingaben tausender Agenten und Bestellzentren ersetzen. Dabei nutzen sie patentierte Technologie und strukturelle Methoden”, erklärte Eric Updyke, Group President, Systems Integration und Operations bei Amdocs. „So können wir unseren Kunden einen durchgängigen Ende-zu-Ende-Service für den kritischen und typischerweise nicht einheitlichen Bestellprozess bieten und liefern gleichzeitig einheitliche Geschäftsprozesse.“

Die Aufnahme, Lieferung und Auftragsausführung einer Bestellung gehört mit zu den komplexesten Geschäftsprozessen, mit denen Service Provider umgehen müssen. Amdocs investiert in diesem Bereich laufend in neue Software und Service-Lösungen, um den Service Providern einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Zusätzlich zu der Order-Gateway-Managed-Service-Lösung, mit der Service Provider alle Bestellungen vom ursprünglichen Format loslösen und sie für die Weiterverarbeitung bereitstellen können, stellte Amdocs in der letzten Woche die Amdocs Order Delivery Orchestrator-Lösung vor, die die Prozesse und die Durchführung komplexer Bestellungen von Unternehmen übernimmt, so dass Service Provider ihre Geschäftskunden noch besser betreuen und die Verbindung von hybriden Bestellungen von Netzwerk basierten und virtuellen Services herstellen können.

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.