10 Jahre Rutronik Wireless Competence Center


Ispringen, 19. Februar 2015 – Das Wireless Competence Center der Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Mit dem Spezialisten-Team hat sich Rutronik als einer der Vorreiter im Distributionsmarkt auf Wireless Technologien fokussiert. Heute leistet das fast 20-köpfige Competence Center Kunden weltweit Unterstützung bei der Wahl des optimalen Protokolls, Hardware und Software, Zertifikaten sowie Sicherheitskonzepten und kann dabei auf eine ebenso breite wie tiefe Linecard zurückgreifen.

2005 startete Rutronik das Wireless Competence Centers (WCC) mit Sitz in  Schweden mit vier Wireless Applikationsspezialisten, Produktmanagern und Materialmanagern. Damals wie heute unterstützen sie Kunden beim Hochfrequenzdesign, bei Messungen für Zertifizierungen und der Auswahl geeigneter Protokolle und Profile. Außerdem steht das Competence Center den Rutronik Vertriebsmitarbeiter bei allen Fragen rund um die Funktechnologien, Verschlüsselungslösungen und der Internetanbindung zur Seite. Seminarreihen, teils in ganz Europa, sowie Webinare zu aktuellen Wireless-Themen sorgen für den Wissenstransfer an die Kunden. „2005 bestand unsere Linecard noch ausschließlich aus Mobilfunkmodulen und Lösungen für lokale Funkverbindungen; einfache GSM/GPRS Module wurden noch zu Stückkosten von 50 Euro gehandelt. Inzwischen sind wesentlich leistungsfähigere Module für nicht einmal die Hälfte auf dem Markt“, erinnert sich Bernd Hantsche, heute Bereichsleiter des Wireless Competence Centers und damals als Produktmanager die Schnittstelle zwischen dem schwedischen Team und dem Hauptsitz in Ispringen.


Heute umfasst die Rutronik Produktpalette verschiedenste Funkhardwarelösungen von Transceiverchips über Connectivitychips bis hin zum System-on-Chip, z.B. von Nordic Semiconductor, STMicroelectronics, Microchip, Telit oder Redpine Signals, sowie alle gängigen Funkprotokolle. Besonderheit im Portfolio sind spezifische M2M SIM Karten, wie sie bei der Umsetzung der Industrie 4.0 benötigt werden, inklusive Kartenhalter. Im Angebot von Rutronik EMBEDDED finden Kunden steckbare, zertifizierte Komponenten für kurze Entwicklungszyklen und kleineren bis mittleren Bauteilebedarf von Industrie-, Automation- und Medizintechnik-Applikationen. Unter Rutronik SMART sind SMD Komponenten für hochvolumige Lifestyle, Home Comfort, Healthcare und Safety Anwendungen gebündelt. „Aktuell geht es darum, den Sprung vom digitalen ins vernetzte Zeitalter des Internet of Things zu machen. Sowohl wir als auch unsere Kunden müssen sich entsprechend neu ausrichten, um dem Wettbewerb auch morgen noch standhalten zu können. Denn aus den neuen Entwicklungen erwachsen viele Potenziale – und Gewinner wird sein, wer diese am schnellsten und besten zu nutzen versteht. Gleichzeitig gilt es, die Sicherheitsrisiken in den Griff zu bekommen“, erklärt Bernd Hantsche. „Dabei wollen und können wir unsere Kunden unterstützen. Dank unserer langjährigen Verwurzelung im Markt mit engen Kontakten zu etablierten Herstellern und Start-ups haben wir stets die neuesten Trends und Technologien im Auge und können diese für unsere Kunden nutzbar machen.“

Über Rutronik (www.rutronik.com)
Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist drittgrößter Distributor in Europa (lt. Europartners Distribution Report 2014) und zehntgrößter weltweit (lt. EDN, May 2014). Der Breitband-Distributor führt Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Boards, Storage, Displays & Wireless Produkte. Zielmärkte sind vorrangig Automotive, Medical, Industrial, Home Appliance, Energy und Lighting. Unter RUTRONIK EMBEDDED bündelt Rutronik sämtliche Produkt- und Service-Angebote für spezifische Embedded Anwendungen aus den Bereichen Boards, Storage, Displays, Wireless und Peripherie. RUTRONIK SMART vereint Sensoren, Wireless-Komponenten, Mikrocontroller, Powermanagement- und Sicherheitslösungen für Geräte innerhalb des Internet of Things (IoT). Kompetente technische Unterstützung bei Produktentwicklung und Design-In, individuelle Logistik- und Supply Chain Management Lösungen sowie umfangreiche Serviceleistungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1.300 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 682 Mio. Euro in der Gruppe.

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.