Smart Connected auf der HANNOVER MESSE 2016

_gemeinschaftsstand_de

M2M Community besetzt die Themen der Zukunft  Aachen, 09.11.2015. – „Smart Connected – Intelligent vernetzt“, unter diesem Motto zeigen auf der Hannover Messe 2016 vom 25. Bis zum 29 April Hard- und Software-Hersteller, Dienstleister und Telekommunikationsunternehmen auf dem gleichnamigen Gemeinschaftsstand innovative Lösungen und Produkte rund um die Themen M2M, Industrie 4.0 und Internet of Things. In Halle 8, Stand D37 dreht sich alles um die intelligente Vernetzung unter anderem in den Bereichen Prozessautomation, Energie, Logistik … weiterlesen…

Telit liefert Mobilfunktechnologie im Wert von bis zu 220 Millionen Dollar für britisches Smart Metering Projekt

Telit_Logo_Blue_RGB_800px

Telit unterzeichnet Vertrag im Wert von bis zu 220 Millionen US-Dollar für die Lieferung von Mobilfunktechnologie an das britische Smart Metering Projekt GB SMIP   London – Telit, globaler Wegbereiter für das Internet of Things (IoT), schloss bereits Mitte Oktober einen Liefervertrag über sechs Jahre für das britische Smart Metering Infrastrukturprojekt GB SMIP im Gesamtwert von bis zu 220 Millionen US-Dollar ab. Mit einem Investitionsumfang von insgesamt 11,3 Mrd. Pfund ist GB SMIP das derzeit weltweit größte … weiterlesen…

Detecon und Bitkom starten Studie: Anforderungen an agile Organisationen im Zeitalter von Digitalisierung und Internet of Things

detecon

Detecon und Bitkom starten Studie: Anforderungen an agile Organisationen im Zeitalter von Digitalisierung und Internet of Things Köln/Eschborn. Wie wirken sich Digitalisierung und Internet of Things (IoT) auf moderne Organisationsstrukturen aus? Wo müssen sich Prozesse und Skills ändern? Wer zeichnet im Unternehmen für Digitalinitiativen verantwortlich und welche unterschiedlichen Herangehensweisen verfolgen Fachbereiche und IT-Organisationen? Dies sind die zentralen Fragen der branchenübergreifenden Studie „Digitalisierung und IoT – Auswirkungen auf eine agile Organisation“, welche die Managementberatung Detecon derzeit … weiterlesen…

Gastbeitrag von Intel: Keine Revolution ohne Sicherheit

Intel_logo

von Gerhard Lesch, IoT Business Development Manager – Internet of Things Solutions Group Intel Komponenten für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge stellen hohe Ansprüche an Schutzmechanismen Ob Industrie 4.0 oder Internet der Dinge, die berufliche und private Umgebung wird zunehmend vernetzt. Experten bemängeln dennoch die langsame Ausbreitung der neuen Technologie. Das liegt nicht zuletzt daran, dass zahlreiche Sicherheitsaspekte bislang kaum oder gar nicht geklärt sind. Die beste Lösung, um solche Bedenken auszuräumen, sind nahtlos … weiterlesen…

Rutronik wird globaler Dynastream Distributor

rutronik_worldwide_logo_560

Ispringen – Ab sofort ist die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH globaler Distributionspartner von Dynastream. Das Tochterunternehmen von Garmin verwaltet das Funkprotokoll ANT sowie die standardisierten ANT+ Anwendungsprofile und entwickelt Funkmodule. Die Vertriebsvereinbarung gilt weltweit für das gesamte Dynastream Produktportfolio. Dies umfasst verschiedene Funkmodule und USB-Adapter basierend auf den populären, ANT-fähigen RFIC Serien von Nordic Semiconductor. Im Fokus stehen dabei die neuen N5 Modulfamilien mit vorprogrammiertem S210 SoftDevice, welches das ANT Protokoll (www.thisisant.com) bereits beinhaltet. Mit … weiterlesen…

Trockenbauer Haussmann sichert sich Wettbewerbsvorteile mit der automatischen Arbeitszeiterfassung mit WEBFLEET

logo_haussmann_gmbh

Leipzig – Das manuelle Erfassen der Arbeitszeit ist lästig. Und vor allem unter Zeitdruck können sich leicht Fehler und Ungenauigkeiten in den Aufschrieben einschleichen. Diese Erfahrung hatte auch die Haussmann GmbH & Co. KG gemacht. Seit der Trocken- und Gerüstbauer die automatische Arbeitszeiterfassung der Flottenmanagement-Lösung WEBFLEET von TomTom Telematics nutzt, gehören solche Probleme der Vergangenheit an – die Buchhaltung funktioniert fehlerfrei und effizienter. „Früher kam es bei uns in der Arbeitszeiterfassung immer wieder zu Unstimmigkeiten, die … weiterlesen…

euromicron-Tochter telent rüstet DB Netz AG mit moderner Übertragungstechnik aus

euromicron-telent-three-colours-40mm

Frankfurt am Main, Backnang 12.11.2015 – Die telent GmbH, ein Unternehmen der euromicron Gruppe, wird die DB Netz AG in den kommenden vier Jahren mit moderner Übertragungstechnik für ihre Telekommunikationsanwendungen ausrüsten. Zum Einsatz kommen Systemkomponenten für die Modernisierung und die Erweiterung von elektronischen Stellwerken und GSM-R-Anwendungen.  Der Systemintegrator und Technologiedienstleister telent GmbH beteiligte sich an der umfangreichen, europaweiten Ausschreibung zur Bereitstellung der Übertragungstechnik für betriebliche Anwendungen und erhielt den Zuschlag. Der Rahmenvertrag mit der DB … weiterlesen…

Tele2 – nicht nur zum Telefonieren

Tele2png

Tele2 ist einer der grössten Mobilfunkbetreiber in Skandinavien mit Netzwerken in gegenwärtig 9 Ländern und 15 Millionen Kunden. Seit einiger Zeit gibt es ein neues Team,  das sich ausschließlich auf die Vermarktung von m2m & IoT  Connectivity fokussiert. Dahinter verbirgt sich das Management und die Verbindungs- Optimierung von allen Geräten die über Mobilfunk  in Applikationen und Services  eingebunden sind, z. B. , Connected Car, Connected Securirity, Telematik  Services, Digital Signage, Smart Cities, Smart Grids  etc. Durch … weiterlesen…

Telenor Connexion IoT-Studie: Sicherheit und Datenschutz größte Herausforderung

Telenor_logo

Technische Komplexität an zweiter Stelle IoT-Einsatz erfordert intern neue Kompetenzen Der Einsatz des Internet der Dinge (IoT) verspricht optimierte Geschäftsprozesse, sinkende Kosten, gesteigerte Effizienz, verbesserten Kundenservice und vieles mehr. Eigentlich genug Gründe, die Implementierung vernetzter Lösungen anzugehen. Viele Unternehmen stehen jedoch vor verschiedenen Problemen, die sie von einer Implementierung abhalten. Nach den Herausforderungen bei der Umsetzung von vernetzten Lösungen im Allgemeinen befragt, nennen 53 Prozent der deutschen Unternehmen Sicherheit und Datenschutz. Das ergab eine repräsentative … weiterlesen…

euromicron unterstützt Innovationszentrum „openBerlin“ von Cisco

euromicron-Logo

Beschleunigte Entwicklung praxisnaher IoT-Lösungen Frankfurt am Main, 21.10.2015 – Die euromicron AG, Komplett-Lösungsanbieter für Kommunikations-, Übertragungs-, Daten- und Sicherheitsnetzwerke für das Internet der Dinge, engagiert sich als Partner im neuen Innovationszentrum „openBerlin“. Am 15. und 16. Oktober wurde der neue Cisco-Standort vorgestellt. Neben euromicron arbeiten dort mehr als 30 Partner an Internet of Things (IoT) Projekten für die Bereiche Produktion, Logistik und Verkehr im B2B-Umfeld. Durch die gemeinsame Arbeit vor Ort soll eine Verkürzung der … weiterlesen…